Bestickt!

Ich habe mir im neuen Jahr eine Stickmaschine gekauft! Natürlich musste ich mir gleich eine Sticksoftware dazu kaufen (Embird). Denn wer mich kennt weiß, dass ich nicht anders kann, als es selbst zu machen. Ich werde mit Sicherheit mir auch ein paar gekaufte Stickis zulegen, aber das wichtigste ist für mich immer noch, meine eigenen Ideen umsetzen zu können. Ich habe meine Kinder gefragt, was sie gerne gestickt haben möchte und da kam: „ein Elefant“.
Also habe ich mich hingesetzt und gezeichnet.

Dann habe ich versucht, das ganze mit Embird zu digitalisieren. Erst hatte ich das totale Brett vorm Kopf und habe so gar nichts begriffen, aber nach einem Tag war dann der Knoten geplatzt. Erst habe ich eine Stickerei draus gemacht und dann noch eine Applikation.

 Bestickt habe ich damit eine bereits vor einiger Zeit zugeschnittene Cordhose (nach meinem Schnitt aber ohne Reißverschluss und mit Bündchen), die schon ewig auf die Fertigstellung gewartet hat.

 Stoffe habe ich vom Stoffmarkt.

Einige andere Ideen habe ich schon begonnen, mal sehen, wo mich das noch hinführt!
Gekauft habe ich mir eine Brother 750 E.

37 thoughts on “Bestickt!

  1. Hallo Rosi,

    toll geworden!!!! Schön, wenn man so toll zeichnen kann!!!

    Die gleiche Stickmaschine hab ich auch und ich liebe sie 🙂

    Bin schon auf Deine nächsten Entwürfe gespannt!!!
    LG
    Tanja

  2. Ich gratuliere zu neuen Maschine und muss sagen, der Elefant sieht absolut klasse aus. Für den ersten Versuch – ich bin begeistert. In Deinem Post las sich das so einfach, das war es aber bestimmt nicht?
    LG Viola
    PS: Die Hose ist klasse geworden.

  3. Sieht ja super aus – bin schon wieder fasziniert, wie gut bei dir sowas relativ auf Anhieb klappt.
    Ich brauche auch "immer dringender" eine Stickmaschiene und will auch gerne selbst zeichnen. Würde mich sehr freuen, wenn du nach einiger Zeit mal ein Fazit veröffentlichen würdest, wie schwierig das ganze ist (also die technische Umsetzung, wenn man halbwegs PC-erfahren ist aber halt nix in die design-richtung gelernt hat) und ob Software und Maschiene empfehlenswert sind.
    Liebe Grüße,
    Mäusemama Maria

  4. Jo genau das war jetzt der Anstoß ich überleg die ganze Zeit hin und her wegen Embird, aber das Ding muss her, hast du das Vollpacket oder nur die Basis und Studio, so wie ich es verstanden habe reichen die zwei Versionen ja zum selber digitalisieren…nee konvertieren.. so heißt es … Die Font ist glaub ich auch noch ganz interessant…
    glG Melanie

    1. Hallo Melanie, digitalisieren war schon richtig, damit kann frau Vorlagen,Bilder , Zeichnungen oder ähnliches in Stickmusterdateien umzeichnen und dann sticken. Beim Konvertieren wird nur die Datei in ein anderes Programm/ Dateityp umgeändert/ abgespeichert, je nachdem was für eine Stickdatei deine Maschine lesen kann.
      LG
      Karin

  5. Kann mich da MM nur anschliessen. Würde gerne auch mehr erfahren. Aber bei dir hört sich das echt "so einfach" an. Ich glaub aber nicht dass das so ist. – Eben mal so- ich bin begeistert. Und freu mich, du hast es verdient. Auf ein kreatives 2014, -gruss bärbel

  6. Ich glaube deine Ideen werden nun noch mehr sprudeln. So ne Stickmaschine mit Software ist klasse. Ich liebe es, mir selber Stickdateien herzustellen. Bin gespannt was du noch alles zaubern wirst!

  7. Hallo Rosi,
    Du bist genial.
    Der Elefant ist klasse geworden, übrigens ist er mein Lieblingstier!
    Ich habe auch die Brother 750E, leider ohne Sticksoftware. Aber vielleicht traue ich mich auch irgendwann daran.
    Würdest Du Stickdateien auch verkaufen?
    LG
    Alexandra

  8. Hallo Rosi!
    Herzlichen Glückwunsch zur Stickie. Dieses Modell hab ich auch. Bei meiner war damals das Programm "Pe Design" dabei. Aber damit komme ich gar nicht klar. Das embird soll ja einfacher sein?! Würde mich da auch über Erfahrungsberichte freuen 😉
    Wenn deine Kids Elefanten mögen,guck doch mal zu Kirstens freebie challenge auf "stickideen".
    Da gibts diesen Monat auch nen Elefanten.
    Liebe Grüße
    Sabine

  9. Hallo Rosi, toll dein Elefant, macht schon Spaß so eine Stickmaschine…. Ich habe mir vor gut 1 Jahr auch eine Nähma mit Stickaggregat geleistet und auch das Programm EMBIRD, erst nur Basic, dann auch das Studio und Font Engine. Das Programm in Verbindung mit dem Lehrgang ist gut zu erlernen, man sollte allerdings dabei bleiben, um nicht zu viel zu verlernen, aber das ist ja bei allen Programmen so.
    Mit dem Sticken habe ich schon einfache , gekaufte T-shirt richtig toll aufgepeppt für meine Enkel. Es ist schön toll, wenn man seine Ideen so umsetzeen kann.
    es Grüßt
    Karin

  10. Ich hatte mich schon gewundert, warum du bisher noch keine hattest 😉 aber du hast ja auch ohne Sticki tolle Applies gezaubert. Nun herzlichen Glückwunsch und ich freue mich auf die vielen Ideen, die du noch umsetzt!!!

    Claudia

  11. Glückwunsch zur Sticki! Hach…irgendwann gönn ich mir auch eine, glaub ich…. eins nach dem anderen 😉
    Bin gespannt, was da noch so kommt.
    Ganzliebe Grüße und frohes experimentieren!
    Sarah

  12. Herzlichen Glückwunsch zur Sticki. Hier wohnt das selbe Modell und ich bin soooo begeistert :o)

    Ich habe das (einfache) PE-Design, bin aber auch weniger die Bastlerin/ Selbermacherin für Stickereien. Obwohl ich auch schon ein Logo digitalisiert habe.

    Dein Elefant ist zuckersüß geworden und die Hose hat einfach auf dieses Schmuckstück gewartet… Ich bin jedenfalls nun sehr gespannt, welch wunderschöne und bestickte Werke Du uns in Zukunft präsentieren wirst!

    Herzliche Grüße
    Evelyn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.