Für die Briefmarken

Nachdem unsere Briefmarken immer im Schrank herumflogen, habe ich einen LoveLetter genäht – eine sehr passende Aufbewahrungsmöglichkeit wie ich finde:

 Und weil es so schnell ging habe ich auch gleich noch einen zweiten parallel genäht. Zum verschenken. So etwas habe ich immer gerne „in petto“, weil wenn man es braucht, hat man oft keine Zeit zum nähen.

Bei der Gelegenheit möchte ich Euch auch noch auf eine Stickdatei aufmerksam machen. Ina von INArtwork hat passend zu meinem LoveLetter eine Stickdatei entworfen. Diese gibt es kostenlos auf ihrem Blog.

Bei solchen Gelegenheiten bin ich dann ein wenig traurig, dass ich das nicht selbst testen kann. Falls ihr also eine Sticki Euer Eigen nennt, schaut doch mal bei ihr vorbei. Dort gibt es immer wieder schöne Freebies!

11 thoughts on “Für die Briefmarken

  1. Das ist ja mal eine süße Idee! Ich hab ja schon so viel von Dir genäht, da muss ich jetzt den LoveLetter auch mal testen.
    Und wenn ich mir die Stickdatei so anschaue, brauch ich doch mal eine Sticki!

  2. Liebe Rosi,

    wie eine tolle Idee, für Briefmarken…Ich werde gleich mal auf der aufgeführten Seite stöbern gehen…danke für die Weiterempfehlung.

    ༺❤༻
    Herzl.Gruß Klaudia

  3. Liebe Rosi,

    das ist mal eine ganz tolle Idee!! Leider habe auch ich keine Stickmaschine (obwohl ich sooooooooooooo gerne eine hätte) und kann daher nur aus der Ferne sagen: "Wunderschöne Briefe".

    GGLG Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.