….im Snaply-Magazin!

Ich habe hier lange nichts von mir hören lassen. Das lag vor allem daran, dass ich (und der Rest der Familie) die letzte Woche ziemlich krank waren. Mir geht es zum Glück schon wieder ziemlich gut (der Rest der Familie kränkelt noch etwas). Ich habe bereits letzten Monat etwas vorgearbeitet und kann Euch heute eine neue Anleitung von mir präsentieren, die ich für das Snaply-Magazin geschrieben habe.

Wer
kennt es nicht: Immer dieses Chaos im Winter an der Garderobe. Die
Mütze unauffindbar, der Schal in irgendeiner Jacke und die
Handschuhe sowieso nur noch einzeln verfügbar. Deshalb gibt es für
Euch heute eine kleine Anleitung für ein Hängeutensilo. Es wird
ganz einfach an den Garderobenhaken gehängt. So kommt das Kind sogar
selbst an alle Sachen und die Jacke passt auch noch an den Haken. Das
Utensilo lässt sich sogar in der Höhe einstellen. So können auch
schon kleinere Kinder ihre Sachen selbst ein- und ausräumen.
Verschlossen wird es mit einem Mappenschloss.
Das
Aufbewahrungsteil ist ganz fix genäht. Der Filz wird offenkantig
verarbeitet und man muss ihn nicht versäubern, da er nicht
ausfranst.

Die Teile haben sich bei uns total bewährt – die Kinder benutzen sie gerne und ich habe schon lange keine Mütze mehr suche müssen!
Hier geht es zur Anleitung!

45 thoughts on “….im Snaply-Magazin!

  1. Hallo Roswitha, gute Besserung Euch allen! Hier geben wir uns auch einen Infekt nach dem anderen in die Hand- nur die Kinder sind gesund;)

    Vielen Dank für diese wundervolle Idee! (Und all die anderen natürlich:) ) Ich habe seit Jahren schon Utensilos an der Garderobe, allerdings getrennt nach Art (Handschuhe, Mützen, Halswärmer) und das ist recht unübersichtlich- nun habe ich endlich den zündenden Gedanken für mehr Ordnung gefunden:) Man ist ja manchmal förmlich betriebsblind:P Hübscher ist deine Idee so oder so!

    Eine schöne und gesunde Weihnachtszeit wünsche ich

  2. Die sind ja süß! Tolle Idee, wir haben zwar keine Gradrobenhaken, aber ich könnte mir die Utensilos auch gut im Bad für das Haarspangen und Haargummichaos, sowie Armbänder, ketten und was sonst immer rumliegt, vorstellen 🙂

    Ich wünsche dir und deine Familie gute Besserung

    LG Tanja

  3. Das ist genau DAS, was ich gesucht habe! Erst gestern habe ich gegrübelt, wie ich in unserem Miniflur die ganzen Kleinigkeiten von 3 Kindern so unterbringen kann, dass die Kinder auch selbst drankommen. Vielen Dank und gute Besserung!
    LG Heike

  4. Oh das ist eine prima Idee! Hier zu Hause haben wir damit eigentlich keine Probleme, da die Mützen, Schals und Handschuhe in er Kiste neben der Garderobe sind, aber im Kindergarten ist immer viel zu wenig Platz! Da werde ich meinem Sohn ein Hängeutensilo nähen und an seinen Haken hängen, damit er alles unterbringen kann! Vielen, vielen Dank für diese tolle Idee und Anleitung!
    Liebe Grüße
    Anne

  5. Hallo, vielen Dank für das tolle Utensilo….ich brauch das unbedingt und freue mich sehr. Meine drei Kids werden sich freuen, kannst Du mir bitte sagen, woher ich 3mm starken Filz in der Größe bekomme…ich such mich gerade schon Dumm und Dusselig 🙂

  6. Oh wieder so eine tolle Idee von Dir. Dazu brauch ich nicht Mal kleine Kinder… auch ich packe meine Wintersachen auf eine Ablage … total unordentlich und blöd. Das ist echt schön. Danke
    Liebe Grüße Jacky

  7. Hallo, die sind süss! Kommen noch mit auf die To-sew-Liste 😉 danke für die Anleitung!
    Nachdem dein Blog zu meinem täglichen Alltag inzwischen dazugehört, habe ich Dich "nominiert", bei "7 Fakten" mitzumachen. Freiwillig natürlich kannst Du in diesem Rahmen 7 selbstbestimmte Fakten über Dich preisgeben, und dann wiederum weitere Blogger nominieren.
    Antje von http://www.lelonuk.blogspot.com

  8. Oh was für eine tolle Idee. Ich benutze dafür gerade einen Stoffbeutel und wollte mal in mich gehen, was man alternativ nähen könnte. Und jetzt hab ich dank dir die Lösung.
    Vielen dank dafür!!!!
    Lg Caro

  9. Oh die sind toll. Danke für diese tolle Anleitung.
    Kommen auch auf meine Liste. Steckschlösser habe ich noch und den Rest habe ich gerade bestellt. Habe mich nur ein bisschen über die Preise für den Filz erschrocken. Für ein kleines Mitbringsel leider zu teuer.
    LG
    Britta

  10. Die sind echt super! Hab alle "Zutaten" hier liegen und schon Filz zugeschnitten. Als Nähanfänger frag ich mich nun noch: Welche Nadel und welchen Stich nehm ich dazu?

  11. Das erste ist fertig. Hat ganz gut geklappt. Mein Sohn freut sich auch. Endlich hat der Seepferd Aufnäher, der hier seit Ewigkeiten rumliegt einen schönen Platz gefunden. Lieben Dank für die schöne Idee.
    Lg Britta

  12. Hallo liebe Rosi,

    mal wieder eine ganz tolle idee von Dir!!! Vielen Dank!

    Aber leider kann ich das Schnittmuster nicht downloaden, hatte eigentl. bei Dir nie Probleme, aber igendwie will das nicht klappen, probier es schon zum xten mal aus…ich speichere die Datei damit ich sie in tatsächlicher Größe und pdf drucken kann, der Ladebalken geht auf und es heißt immer "keine zu druckene Datei vorhanden" – was mach ich denn falsch? Hat jmd. ein Tip für mich??? Hilfe 😉

    LG und vielen vielen Dank voarb

    Nici

    1. Das Schnittmuster wurde von Snaply hochgeladen. Ich habe denen nur die Daten geliefert. Vielleicht versuchst Du es mal mit einem andern Browser/von einem anderen Pc? Wenn gar nix geht, schreib mir ne mail!

      lg
      Rosi

  13. Vielen Dank für diese tolle Anleitung. Ich hab sie für meine zwei Kinder genäht, damit die Ordnung in der Garderobe etwas besser wird. Und ich muss sagen sie räumen ihre Kappe, Schal und Handschuhe beim hereinkommen sofort weg. Dieses Utensilo erspart mir einige sinnlose Diskusionen. Merci Yvonne

  14. Danke für die superanfängertaugliche Anleitung. Meinst Du, man kann das auch aus anderen Materialien nähen? Ich bin nicht so der Filz-Fan. Dachte an normale Webware mit festerer Einlage dazwischen.
    LG Ute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.