Kuschel-Outfit

Ich habe endlich mal wieder etwas für mich genäht. Ich bin immer froh, wenn ich hier Stoffe zum Probevernähen bekomme, die eindeutig keine Kinderstoffe sind. So schaffe ich es auch mal wieder an mich zu denken. Die selbstgenähten Sachen trage ich einfach immer am liebsten.

 Die neue Stoff&Liebe-Eigenproduktion Kalami ist sehr großformatig angelegt. Die Hose habe ich quer zum Fadenlauf zugeschnitten, weil das Muster entlang der Webkante verläuft.

 Tragetechnisch fällt das wenig auf, da der Jersey sowieso in beide Richtungen elastisch ist.

 Die Schnitte sind wie immer von mir. Ich war ganz erstaunt, wie viel ich aus dem Stoff bekommen habe. Die Ärmel haben nämlich gerade noch so oben hingepasst. Die habe ich natürlich im Fadenlauf zugeschnitten.

 Kalami gibt es am Freitag Morgen im Stoff&Liebe Shop!

 So, wer in der Bilderflut (die Hälfte habe ich gleich wieder gelöscht) noch durchgehalten hat bekommt noch meine Lieblingsbilder zu sehen. So ein Baby ist wirklich das perfekte Make-up. Wenn man es im Arm hält achtet niemand mehr auf die Mama oder?

 Wirklich Wahnsinn, was für eine Körperspannung Babys schon haben!

 Elina trägt mal wieder die Strampelina aus Wollwalk. Das ist gerade unser liebstes Kleidungsstück. Wolle ist einfach perfekt für mein Spuckbaby. Einmal abwischen – fertig. Wer jetzt doch noch Augen für die Mama hat, kann auch noch meine Mandala-Sticki entdecken.

Verlinkt bei rums.
*die Stoffe wurden mir zum Probevernähen zur Verfügung gestellt*

19 thoughts on “Kuschel-Outfit

  1. Dein Kuscheloutfit ist sehr schön geworden und der Hosenschnitt gefällt mir sehr! Das man Wollwalk selbst bei Spuckbabys nur abwischen braucht hätte ich mal wissen müssen… unsere Kleine hat "damals" Berge an nasser Wäsche produziert, wir haben sogar nochmal Mullwindeln nachgekauft. Liebe GrüßeSternie

  2. Ein wirklich schönes Kuscheloutfit, ich finde, die Farbe steht Dir total gut! Ich glaube, einfach so würde ich mir diesen Stoff nicht kaufen. Sieht aber umgesetzt echt toll aus! Und eure Kleine ist zuckersüß. <3Liebe GrüßeLilo

  3. Du meine Güte, was war ich lange nicht mehr auf deinem blog!!!Deine kleine Maus habe ich noch gar nicht gesehen…puh..wie peinlich…süß!!!!Herzlichen Glückwunsch noch;-)und dein Outfit sieht seeeeeehr gemütlich aus!!!!Liebe Grüße Tanja

    1. Hallo Schnabelina, du hast für deine Tochter ein Jenskleid ( Rock mit Träger) mit einem rot gesticktem Herz vorne genäht. Das war glaube ich einem oder 2 Jahren. Könntest du mir sagen, wo ich das finde?Danke

  4. Das sieht sehr bequem aus. Perfekt um mit dem Zwerg zu kuscheln 🙂 und ja, sie idst wirklich niedlich, aber ich habe Dich trotzdem auf den Bildern wahrgenommen^^.Lg anna

  5. Oh wie schön, deine Kombi sieht richtig gemütlich aus und die Farben mag ich gerne, steht dir gut!Danke für die Erinnerung Spuckkind/Wolle, das hatte ich bei unserem zweiten auch entdeckt und war ganz begeistert, wie viel weniger Aufwand man hat. Jetzt kommt bald das dritte und ich befürchte, es wird auch wieder spucken, da sollte ich schonmal vorsorgen… aber wenn es jetzt wärmer wird, ist Walk ja eher suboptimal, vielleicht probiere ich mal deine Wolle-Seide-Empfehlung für Oberteile aus 🙂 Liebe Grüße, Julia

  6. Klasse schaut es aus, und ja, das Mandala hab ich gesehen! Ich mag auch meine selbstgenähten Sachen sehr gerne, schon alleine, weil man die Oberteile und Ärmel so lang machen kann wie man es am liebsten hat…Und Eure Kleinste ist sehr schnucklig.Der Strampelina-Schnitt ist super süß, vielleicht wird das nächste Baby im Bekanntenkreis ja ein Mädel, dann kann ich es auch mal nähen 😊LG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.