Lederpuschen

Für meinen Großen waren mal wieder ein paar neue Puschen notwendig. Während das Engelchen noch brav ihre Schuhe trägt, sind die Großen immer schwerer zu überzeugen, auch noch Hausschuhe anzuziehen. Trotzdem bestehe ich dann doch bei einigen Gelegenheiten darauf und da die alten Schuhe wirklich Löcher hatten, habe ich für den Großen mal wieder neue Puschen genäht.

Ich glaube, das ist inzwischen Größe 32/33. Ich muss gestehen, die Schuhe sehen da schon längst nicht mehr so knuffig aus, wie in den kleinen Größen, aber sie passen gut und sind vor allem in dieser schlichten Form sehr schnell genäht. Außerdem sind sie günstiger als wenn ich welche gekauft hätte.

Das Schnittmuster ist wie immer von hier* . Für die anderen zwei habe ich auch welche genäht. Die zeige ich Euch morgen.

*affiliate link

2 thoughts on “Lederpuschen

  1. Ich staune gerade, welche Größe deinem großen Sohnemann noch passen. Mein Sohn ist gleich alt und trägt mittlerweile Gr. 37. Selbst mein jüngerer Sohn, so alt wie deine große Tochter, hat schon Größe 35.
    Meine tragen auch sehr selten Hausschuhe und laufen am liebsten barfuss.
    Liebe Grüße
    Cornelia

  2. Also ich ziehe solche schuhe ja selber freiwillig an. Einfach der gemütlichkeit halber. Denn ich hatte 1 mal welche genäht die dann aber auch ihre besten Zeiten hinter sich hatten. Damals hab ich das schnittmuster noch selber gemacht weil ich in der großen größe keins hatte. Jetzt wollte ich mir vorm Winter mal neue nähen aber die wurden zu groß. Da ich jetzt ein gekauftes Schnittmuster hatte. Und bisher kam ich noch nicht wirklich dazu und weil ich Hausschuhe gestrickte aus Filzwolle noch hatte. Aber so puschen sind einfach gemütlich wenn man aufm boden sitzt mit den Kindern in der schule beim arbeiten oder im Kreis. Sie sind einfach nicht im weg wenn man mal am boden sitzt. Deshalb trage ich sie sehr gern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.