Waldorfpuppe Luna

Puppen nähen gehört zu meinen geheimen Leidenschaften. Es macht so viel Spaß einem Puppenbaby beim Enstehen zuzusehen. Es ist ein langer Prozess mit viel Handarbeit.

Luna ist eine kleine Schönheit mit roten Haaren aus Alpaka Wolle. Sie trägt ein Kleidchen aus Webware und dazu eine Strumpfhose aus Bündchenware.

Ich nähe meine Puppen immer nach der Anleitung und dem Schnittmuster aus diesem Buch*. Nur die Haare mache ich etwas anders. Ich häkele immer eine Perücke und knüpfe dort die Haare ein.

Dadurch lassen sich die Haare super flechten und friesieren. Meine Tochter hat dadurch das flechten gelernt.

Das Kleidchen nähe ich tatsächlich genau so wie die großen Webwarekleidchen. Oben mit gedoppeltem Oberteil und hinten mit Nahtreißverschluss. So sehen sie total professionell aus und nicht wie manche Puppenkleidung, die man kaufen kann.

Die Strumpfhose ist dagegen ein einfacheres Projekt. Ich nehme dafür gerne Bündchenware, die mir für Kleidung zu labberig ist. Oben nähe ich ein Gummi mit Spitze ein.

*amazon partner link.

Diamonds-Kleidchen

Jeder, der gerne näht hat so seine Favoritenstoffe, die ganz lange gestreichelt werden, bevor sie endlich mal unter die Maschine wandern. Für mich gehört mit Sicherheit diese Webware von Hamburger Liebe dazu, die schon ganz lange in meinem Schrank aufs Vernähen wartet.

Solche Stoffe findet man einfach nicht mehr. Vor allem wenn man nicht nach Patchworkstoffen sondern nach 140 cm breiten Stoffen sucht.

Ich habe ein ganz schlichtes Webwarekleidchen mit Rüsche und einfachem Rockteil genäht.

Der Stoff braucht kein Klimbim, der ist auch so ein Hingucker.

Dazu habe ich eine unifarbene Leggings nach eigenem (unveröffentlichten) Schnitt genäht und dazu ein Shirt nach dem Regenbogenbody. Mein kleines Mädchen ist nämlich kurz vor ihrem dritten Geburtstag trocken geworden und wir brauchen keine Bodys mehr. Damit geht für mich eine Ära zu Ende. Wieviele Bodys habe ich in den letzten Jahren genäht? Es werden sicherlich hunderte gewesen sein.

Als Shirt werde ich den Schnitt aber sicherlich noch eine ganze Weile nähen können.