Sommerhose a la Klimperklein

Bevor Pauline von Klimperklein in die wohlverdiente Sommerpause gegangen ist hat sie uns noch ein tolles Freebook dagelassen. Die Sommerhose.
Nachdem es am Dienstag so heiß war, wollte ich unbedingt noch eine Frottee-Sommerhose für meinen Großen nähen. Erst hatte ich überlegt, ob ich schnell die Luisa-Hose etwas größer gradieren oder mir noch schnell einen Schnitt aus der Ottobre abmalen soll, da fiel mir das Ebook wieder ein. Ich hatte es erst nicht in Erwägung gezogen, weil ich gedacht habe, es ist nur für Babygroßen, aber „hurra“, es geht sogar bis Größe 110.
Also schnell ausgedruckt und genäht, das geht wirklich in unter einer halben Stunde. Richtig cool ist die Hose. Durchaus auch etwas für größere Jungs, wenn man die Stoffe richtig wählt.

 Ich habe Maxi-dots von Hamburger Liebe verwendet.

 Der Schnitt ist im Legginsstyle aus zwei Teile genäht. Deshalb geht auch der Zuschnitt superschnell! Für die Bündchen habe ich in die Restekiste gegriffen.

Die Hose garantiert viel Bewegungsfreiheit. Nachdem ich sie meinem Sohn anprobiert hatte meinte er:
„Die ist schön, darf ich die gleich anbehalten?“
Klar, durfte er und es sind auch noch zwei weiter zugeschnitten.

Als Shirt trägt mein Sohn das neue Wäscheshirt (ein vergrößertes Regenbogenbodyoberteil), mehr dazu im Herbst!

12 thoughts on “Sommerhose a la Klimperklein

  1. Sieht wirklich gemütlich aus.
    Ich hab die Hose auch schon dreimal genäht,weil meine Mädels die toll finden.
    Wegen der Luisa-Hose, die Idee, sie größer zu gradieren (schreibt man das so?) find ich prima, ich hab die immer gerne für meine Kleine genäht, aber langsam wächst sie aus der letzten Größe raus…

  2. Hey, den Schnitt hatte ich heute auch in der Hand, hab ihn aber wieder weggelegt… Wird morgen wieder hergeholt, sieht richtig toll aus!
    Liebe Grüße
    Natalja

  3. GUten Morgen Rosi,

    die Hose ist sehr schön geworden, und in grün mag ich sie gleich nochmal so gerne!
    Und du hast absolut recht, es ist einfach ein tolles und schnell zu nähendes Schnittmuster, ich hab auch schon drei Stück für meinen Sohn genäht.

    Viele Grüße
    Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.