Basic – Liebe

(Werbung, weil Stoffprobenähen) Ich nähe ja wirklich gerne auch die Basics für meine Kinder. Normalerweise verwende ich dazu immer Uni-Jersey, die neue Classix Serie eignet sich aber auch sehr gut dazu. Meine Große hat jetzt seid einigen Monaten einen Rosa-Knick gemacht, d.h. auf einmal ist rosa und pink total out. Ihre neue Lieblingsfarbe ist blau. Ist das bei Euch auch so? In welchem Alter war das bei Euren Mädels? Meine Prinzessin ist gerade sieben geworden.

Damit kann ich gut leben, ich mag blau nämlich auch sehr gerne. Wobei ich die anderen Farben auch sehr an ihr geliebt habe, aber ich habe ja noch ein Mädel.

Genäht habe ich einen Regenbogenbody und eine Leggins. Das Röckchen ist aus einer anderen Kombi.

Classix gibt es heute bei Stoff und Liebe.

Die letzten Sommerbasics!

Vor dem Sommer habe ich verschiedene einfarbige Basics genäht. Ich schaue mich immer die schon bestehenden Kleider an und suche dazu passende Unifarben heraus. Da gibt es dann immer ein Set aus Body und Leggins, diesmal habe ich z. T. zwei Leggins in einer Farbe genäht, einmal in kurz und einmal in lang. Die Sets sind alle in Größe 80. Das erste gab es in blau.

Das zweite Set gab es in rot:

Das dritte in lila.

In rosa gibt es auch noch einen Body und eine Leggins, aber die haben es nicht vor die Kamera geschafft. Der Body ist ein Regenbogenbody und die Leggins ist nach einem eigenen (unveröffentlichten) Schnitt. Wie macht ihr das? Näht ihr die basics auch selbst oder kauft ihr lieber?

Basic, basic, basic

Hier hat es sich so bewährt, zu den vielen bunten Kleidern Basics zu nähen, dass ich diesmal bei der Größe 116 mit den Basics angefangen habe. Ganz einfach unifarben, so passt es zu vielen Kleidern.

 Einmal in rosa, einmal in lila. Regenbogenbody ohne Unterteil und Leggins nach eigenem Schnitt

 Ich hatte 120 cm
Unijersey* (in Überbreite) bestellt und daraus gerade so ein Set in 116 und in 68 zuschneiden können. Ganz schön krass, der Größenunterschied zwischen meinen zwei Mädels.

*affiliate link