Eisbären Bodykleid

Dieses Jahr bin ich etwas hinterher mit der Sommergarderobe. Das kleine Engelchen ist gerade eine ziemliche Klette und akzeptiert nur seine Mama. Da muss man sich die Nähzeit immer hart verdienen. Aber sie zieht sich auch seit drei Wochen hoch und schafft es manchmal sogar bis in den Stand. Zähne sind hier aber immer noch nicht in Sicht.

 Vernäht habe ich diesmal das schöne Eisbär Paneel von Bilderbuchstoffe.

 Als Schnitt habe ich mir ein Trotzkopf-Bodykleid zusammengebastelt. An sich eigentlich eine schöne Idee, aber mich stören die vier Lagen, die dann vorne als Naht aufeinanderstoßen.

 Anstatt der Bündchen, habe ich diesmal elastische Spitze verwendet.

 Leider mag unser Engelchen nur noch sitzen, da sieht man auf den Fotos fast nix vom süßen Eisbären. Das Paneel hat gerade so für das Kleidchen in Größe 74 gereicht.

 Selbst wenn man sie hinlegt werden sofort die Beinchen angezogen.

*der Stoff wurde mir zum Probevernähen zur Verfügung gestellt*

Für kleine Mädels

Meine Freundin hat nach zwei Jungs kurz vor mir auch ein Mädchen bekommen. Seitdem ist sie im Kleidchenwahn und freut sich immer, wenn ich die vererbte Jungsgarderobe mit ein paar Mädchenteilen aufmotze. Zu Weihnachten hat sie für ihre kleine Maus ein Bodykleid mit Luisa-Hose bekommen.

 Unsere beiden Mädels sind gerade genau eine Kleidergröße auseinander. Das Set ist in Größe 68.

 Bei dem Schnitt werde ich immer ein bisschen nostalgisch. Das war mein erster Kleiderschnitt (von Mützen abgesehen). Er ist genau vor 5 Jahren entstanden. Heute würde ich manches etwas anderes gradieren – man lernt ja immer wieder dazu – trotzdem finde ich ihn immer noch gelungen.

 Meine Freundin hat mir sogar ein Foto geschickt, dass ich hier veröffentlichen darf.

Für die kleine Ballerina – Babykombi

Nachdem heute die große Ballerina mal wieder ihr Ballerinakleid anhat, zeige ich heute quasi als Geschwisterkombi das Kleid für die kleine Ballerina.

 Natürlich muss es ein Bodykleid sein. So bleibt das Bäuchlein schön warm.

 Die Spitze finde ich ganz zauberhaft dazu. Auch habe ich mich diesmal das Rockteil wieder gerafft. Normalerweise mach ich ja immer eine Kellerfalte (weils einfach schneller geht) aber zu dem Stoff passt das geraffte einfach besser.

 Ich würde Euch ja so gerne Tragefotos davon zeigen, nur leider liegt die Größe 62 hier noch weit außerhalb der Möglichkeiten. Die passende Luisa-Hose habe ich natürlich auch dazu genäht.