Ebook Rundpassemäntelchen online!

Heute ist es endlich soweit. Das Ebook fürs Mäntelchen geht online. Das einlagige, rote Fleecemäntelchen muss ich Euch unbedingt noch mal extra zeigen. Das ist hier im Blog noch gar nicht aufgetaucht.

Das Rundpassemäntelchen ist ein raffiniert geschnittener Mantelschnitt, der gefüttert oder einlagig genäht werden kann. Als besonderes Extra hat er eine Passe, die aus einem Stück geschnitten ist und vorne herzförmig zusammenläuft. Der Schnitt ist in den Größen 92-134 verfügbar.

Hier könnt ihr den Schnitt herunterladen:

SchnabelinaClutch – Der Nähwettbwerb!

Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren 2. Advent und vor allem den Kindern einen schönen Nikolaus und gut gefüllte Stiefel. Gestern habe ich noch spätabends die Stiefel meiner Kinder befüllt. Auch Euch habe ich dieses Jahr nicht vergessen. Es gibt einen ganz neuen Taschenschnitt von mir, die SchnabelinaClutch.

Die SchnabelinaClutch ist eine formschöne kleine Tasche, die in vier verschiedenen Größen genäht werden kann. Sie hat ein zusätzliches Reißverschlussfach und wird mit einem Druckknopf geschlossen. Durch kleine Abnäher an den Seiten bekommt sie ein schönes Volumen.
Die Tasche ist einfach zu nähen und ein wunderbares Geschenk für jede Gelegenheit. Geliebte Stoffreste kommen hier noch einmal toll zur Geltung.
Diesmal habe ich mir mit der Anleitung ganz besonders viel Mühe gegeben und ein Video für Euch gedreht. Normalerweise mache ich lieber schriftliche Ebooks. Hier kann man viel besser Änderungen einarbeiten und der Aufwand dafür ist auch nicht so groß wie bei einem Videodreh.
Für ein Video stelle ich die Kamera nämlich meistens genau zwischen mich und die Nähmaschine. Das hat den Vorteil, dass ihr alles ganz genau sehen könnt. Nur leider kann ich dann eigentlich nix mehr sehen. Ich habe das Video erst geschnitten und dann nachsychronisiert. So konnte ich es auch noch ein bisschen schneller drehen (in Wirklichkeit bin ich nicht so schnell beim Nähen – nicht dass ihr einen falschen Eindruck von mir bekommt). Deshalb fehlen auch jegliche Maschinengeräusche.
Hier geht es zum Video!
Für die Stickmaschinenbesitzer unter Euch gibt es zu dem Täschchen auch noch eine Stickdatei, mit der man den Snap verschönern kann.

Natürlich könnt ihr auch meine Mandala-Stickdateien  oder etwas anders zum Snapverzieren verwenden. Der Snap-Button kann alleine oder (auf Vorrat) als Gruppe gestickt werden.
Und als ob das noch nicht Überraschung genug wäre: Der Nähwettbewerb!

Es wird einen Nähwettbwerb zur Tasche geben. Ich habe Sponsoren gefunden viele tolle Preise für Euch vorbereitet. Ein Teil der Preise geht an die schönsten drei Täschchen, der Rest wird verlost. Mehr zum Wettbewerb und alle Preise möchte ich Euch morgen verraten.
Das Logo könnt ihr gerne mitnehmen und in Eurem Blog verwenden. Ich würde mich freuen, wenn ihr für mich Werbung machen würdet.
Der Wettbewerb wird bis kurz vor Weihnachten gehen. So habt ihr die Möglichkeit für die Oma, Lieblingstante, beste Freundin, Mutter oder Tochter noch ein Täschchen zu zaubern. Das Voting endet dann am Heiligabend. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt nach den Feiertagen. Doch dazu morgen mehr.

Jetzt wünsche ich Euch erst einmal viel Spaß beim Nacharbeiten. Hier könnt ihr Euch das Schnittmuster herunterladen. Bitteschön!

Probenähen gefütterte Hose

Im Moment bin ich dabei meine ganzen UFOs abzuarbeiten. Dazu gehören auch unfertige Ebooks. Im Januar hatte ich das Probenähen für die gefütterte Hose gestartet. Den Sommer über wollte ich das Ebook nicht herausbringen (obwohl es so gut wie fertig war), weil da keiner so etwas nähen mag. Deshalb gibt es jetzt passend zur Jahreszeit das Ebook für Euch. Ich gebe es zu: 100% zufrieden bin ich nicht mit dem Schnitt. Das liegt daran, dass das Ebook ein Nebenprodukt von Jumpsuit-Schnitt ist und daher am Bauch für einen Hosenschnitt für meinen Geschmack etwas zu weit. Wenn man den Schnitt aber eine Größe kleiner näht und die Hosenbeinlänge auf die Körpergröße verlängert passt das wieder ganz schön.

Außerdem ist die Technik praktisch auf jeden Hosenschnitt anzuwenden, der weit genug ist um gefüttert zu werden. Natürlich lässt sich diese Technik auf auf verstecke Ärmelbündchen anwenden!
Bitte ladet Euch auch noch mal den Jumpsuit-Schnitt herunter, ich habe die Hosenbeinlänge bei der Saumlänge noch mal etwas verändert.

Vielen lieben Dank auch meinen Probenäherinnen für die schönen Beispiele.

http://nellsstuff.blogspot.co.at/ oder https://www.facebook.com/pages/Nells-sewn-Stuff/359729094206630
http://liannet1.blogspot.de/ oder https://www.facebook.com/Liannetnaeht
https://www.facebook.com/pages/Handmade-by-Marylou/272955686205207
https://www.facebook.com/pages/Bellas-Design/869350483109318?ref=hl
https://www.facebook.com/pages/Pintin/263920917012321
www.facebook.com/DieLeago
http://nijinaehkelt.blogspot.de/
https://marymesblog.wordpress.com/
http://naehkaeschtle.blogspot.de/
http://nulsikswelt.blogspot.de/
www.mischundmasch.jimdo.com
http://www.pinterest.com/DasUnikat/alles_handgemacht/

Den Schnitt könnt ihr auf der Jumpsuit-Seite herunterladen.

Erweiterung Maxikleid online!

Hier ist doch eine ganze Menge Wasser den Main heruntergeflossen, bis ich endlich dazu gekommen bin, die geplante Erweiterung fürs Maxikleid zu veröffentlichen. Das lag nicht daran, dass der Schnitt mir Probleme gemacht hätte, sondern einfach an den vielen Terminen und Neuerungen, die uns das Leben in den letzten Wochen hier bereitet hat. Die letzten Tage habe ich doch mal wieder ein bisschen Luft gehabt und da hier auch schon email-Anfragen wegen dem Schnitt kamen habe ich mich gleich dran gemacht.

Als erstes möchte ich noch meinen Probenäherinnen danken, die auch noch eine Runde mitgemacht haben. Vielen lieben Dank Euch allen, dass ihr Eure Zeit für meine Schnitte geopfert habt! Ihr habt einfach wunderschöne Kleider genäht!

http://fadenschnitt.blogspot.de/
http://schlawuuzi.blogspot.de/
https://www.facebook.com/diejennzie?ref=hl
http://hummelschn.blogspot.de/
http://www.mitnadelundfaden.blogspot.de/
https://www.facebook.com/Traumwoellkchen
 und einige bloglose.

Die Erweiterung kannst Du hier herunterladen.

Ebook Kreuzkleid online

Heute endlich ist es soweit. Mein erster richtiger Erwachsenenschnitt geht online. Ich bin sehr aufgeregt, weil das mein erster Schnitt in diese Richtung ist und ich bin sehr gespannt, wie ihr ihn aufnehmen werdet.

Das Kreuzkleid ist ein körpernah geschnittenes Kurzarm-Kleid mit raffiniertem Ausschnitt und süßen gekräuselten Ärmeln. Es wurde in den Größen 34-44 gradiert und kann auch als Tunika genäht werden.
Hier geht es zum Download.

Regenbogenbody in groß (110-146)

So hier kommt er, der Regenbogenbody in groß! Das Probenähen war nicht so ganz einfach, weil die meisten Kinder sehr schlank waren und oft auch die falsche Größe genäht wurde. Ich habe jetzt schlussendlich an der Weite doch nichts mehr gedreht, da ich finde, dass der Schnitt für normale Kinder passen sollte. Wer ein schmales Kind hat sollte den Body 1-2 Nummern kleiner nähen und dann auf die Körpergröße verlängern. Bitte auf keinen Fall nach der Kaufgröße nähen sondern immer auf die Körpergröße schauen. Wenn das Kind nicht über der Norm liegt was das Gewicht angeht wird der Body auf jeden Fall passen.
Zusätzlich habe ich ja noch auf vielfachen Wunsch den amerikanischen Ausschnitt  und einen Trotzkopf-Ausschnitt mit beigefügt. Hierzu müsst ihr einfach das Schnittmuster an der Trennlinie trennen und den anderen Ausschnitt anfügen. Bitte beachtet, dass ihr den Trotzkopfausschnitt wirklich nur als Shirt nähen könnt und nicht wie im Ebook beschrieben auch aus Sweat und als Pullover.
Damit der Regenbogenbody als Shirt nicht allzu körpernah sitzt nähe ich es 1-2 Nummer größer und verkürze die Arme und die Länge auf die Körpergröße. Aktuell nähe ich für meinen Großen bei einer Körpergröße von 114 cm Shirts in Größe 122 Breite und 116er Länge. Bei meiner Tochter bei einer Körpergröße von 99 cm nähe ich 104er Shirts, hier bin aber schon am überlegen, ob ich zur nächsten Größe wechsele. Beide Kinder sind schlank, bzw. normal gebaut.

Bitte vergesst nicht beim Shirt unten an eine Saumzugabe von 3-4 cm zu denken. Das Bodyteil könnt ihr einfach abschneiden oder wegklappen.

Vielen lieben Dank auch meinen Probenäherinnen:

http://lachkauz.blogspot.de/
www.maditas-monster-mode.blogspot.de
www.drachenbabies.blogspot.de
https://www.facebook.com/pages/Dwaffis-Welt/637727652939159
http://frechdachs3026.blogspot.de/
https://www.facebook.com/RaeuberLiese
www.facebook.com/nahchaschtli
Stoff-Elfchen.blogspot.de

..und viele andere ohne Blog!

Den Schnitt findet ihr auf der Seite vom Regenbogenbody!

EasyBag statt Plastiktüten (Freebook)

Schon lange versuche ich beim Einkaufen Plastiktüten zu vermeiden. Meistens habe ich sowieso meine SchnabelinaBag in Medium dabei, da geht ja schon einen ganze Menge rein. Zusätzlich habe ich aber meistens noch eine extra-Tasche dabei z. B. für Dinge die nicht verdrückt werden dürfen. Auch meine Kinder wollen beim Einkaufen ihre Errungenschaften am liebsten selbst nach Hause tragen. Für solche Zwecke habe ich einen neuen Taschenschnitt entworfen: Die Easy-Bag:

Die
EasyBag ist eine einfache Einkaufstasche mit optionalem
Reißverschluss. Die Träger werden mit Gurtband genäht und können
quer oder über einer Schulter getragen werden. Für Kleingeld und
Wertsachen kann man innen eine kleine Reißverschlusstasche einnähen.
Die Tasche lässt sich in der basic-Version sehr schnell und einfach
nähen und ist perfekt als Anfängerprojekt geeignet. 
Die EasyBag gibt es in vier verschiedenen Größen.

Hier könnt ihr es herunterladen:

Dieses Freebook soll für Euch eine kleine Ermunterung, Anreiz (und Belohnung!) sein, in Zukunft auf Plastiktüten zu verzichten. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele von Euch mitmachen würden – unserer Erde zuliebe! Wer dabei ist und die Tasche genäht hat darf sich gerne hier verlinken:

Und hier kommt der erste Streich

Einige von Euch hibbeln ja schon eine Weile aufs Jumpsuit-Ebook. Ich bin jetzt noch mal ein paar Tage in mich gegangen und habe beschlossen, dass es sich jetzt richtig anfühlt und der Schnitt vorerst fertig ist. Es kann zwar sein, dass ich noch einmal etwas ändern muss (die Ärmel und der Kragen sind ja auch noch nicht ausgetestet da sie zu einer anderen Nähanleitung gehören) aber manche von Euch würden gerne aus dem Schnitt ein Karneval-Kostüm nähen und die möchte ich nicht länger auf die Folter spannen.

Jetzt gibt es erst einmal den Schnitt und das Sweat-Jumpsuit-Ebook dazu. Es sind ja noch drei weitere Nähanleitungen zu dem Schnitt in Planung, da mache ich mich jetzt dran.
Hier könnt ihr das Ebook herunterladen.

Euer Nikolausgeschenk!

Wie schon bereits im letzten Jahr war auch dieses Jahr der Nikolaus bei mir und hat ein neues Ebook für Euch abgegeben.

Die Ohrenklappenmütze!
Die
Ohrenklappenmütze ist eine einfach zu nähende Wendemütze, die aus
Jersey und Sweat genäht wird. Sie liegt sehr eng an den Ohren und im
Nacken an, so dass perfekt für die Übergangszeit und den Winter
geeignet ist. Die Mütze ist sehr schnell aus Resten genäht.

Ich war schon den ganzen Herbst über sehr genervt von unserer Mützenauswahl. Die Prinzessin hat noch eine Zwergenmütze vom letzten Jahr, die ihr noch einigermaßen passt aber so langsam finde ich die Mütze zu babyhaft für sie. Ansonsten habe ich hier noch eine Mogelbeanie, die mich regelmäßig in den Wahnsinn treibt, weil sie ständig verrutscht. Also war hier dringend Zeit für einen neuen Schnitt. Er sollte vor allem für die kalte Jahreszeit geeignet sein und die Ohren gut schützen.

Zum Glück haben meine fleißigen Probenäherinnen die Mütze noch für Euch probegenäht, so dass ich auch noch ein paar Designbeispiele für Euch habe.

https://de-de.facebook.com/DieLeago
http://allie-and-me-design.blogspot.de/
http://liannet1.blogspot.de/
https://www.facebook.com/Liannetnaeht
https://www.facebook.com/pages/Handmade-by-Marylou/272955686205207
https://www.facebook.com/pages/Pintin/263920917012321
http://unser-eulenhaus.blogspot.de/

Vielen lieben Dank an Euch!

Das Ebook könnt ihr hier herunterladen

Viel Spaß beim nachnähen und Euch allen noch einen schönen Nikolaustag!

Freebook SchnabelinaHipBag online

Das fertige Ebook zur HipBag schlummert schon eine ganze Weile auf meinem Rechner. Jetzt habe ich endlich geschafft, es online zu stellen.

Die SchnabelinaHipBag ist eine kleine Hüfttasche, die nicht aufträgt und in der Du Deine Wertsachen sicher am Körper verwahren kannst. Du kannst sie in vielen verschiedenen Variationen nähen. Neben der normale Erwachsenengröße gibt es auch noch eine Kindergröße und eine Big-Version.
Die Hüfttasche wurde in einem Sew-Along von mehreren hundert Teilnehmern Probe genäht.
Das Ebook könnt ihr hier herunterladen: