Mäusepuschen

Inzwischen kommt mein Engelchen meistens von allein an und erzählt mir, dass es dringend neue Puschen braucht.

Am längsten brauche ich immer bei der Wahl des Motivs.

Dieses mal wollte das Engelchen Mäuse. Naja, das geht halbwegs gut zu realisieren. Trotzdem schwitze ich immer Blut und Wasser. Jeder Stich zählt. Für die Applis brauche ich meistens fast so lange, wie für die kompletten Puschen.

Ganz toll fand sie übrigens das Glitzerleder.

Für die Puschen habe ich Bioleder verwendet.

Das Schnittmuster ist von hier.*

*affiliate link

Elefanten-Ballerinas

Jetzt kommt hier das dritte Paar Puschen im Bunde, diesmal für das Engelchen.

Sie ist die Einzige hier, die ihre Puschen immer noch gerne und regelmäßig trägt. Deswegen habe ich mir hier auch besonders Mühe gegeben. Ich weiß nicht, wie viele Elefanten ich gezeichnet habe, bis ich zufrieden war, aber es waren einige.

Die Schuhe selbst sind aus Ecopell (Bioleder), für die Applikationen habe ich normales Puschenleder verwendet, da ist mir Ecopell immer zu weich.

Der Schnitt ist wie immer von hier.

Ballerinapuschen

Und weiter geht es mit den Puschen, ich habe in der letzten Zeit tatsächlich alle Kinder benäht.

Für die Prinzessin gab es Ballerinapuschen in der aktuellen Lieblingsfarbe blau. Als Verzierung hatte sie sich Delfine gewünscht. Ich bin ganz stolz, dass ich die in der Größe so gut hinbekommen habe. Meistens sitze ich nämlich am Planen und Ausführen der Verzierungen genau so lang, wie am Nähen der Puschen.

Genäht habe ich sie nach diesem Ebook*.

Jetzt muss ich Euch nur noch die Puschen fürs Engelchen zeigen, dann bin ich mal wieder durch.

*affiliate link