Werkzeuggürtel

Ich werde am Samstag Taufpatin und der Täufling wünscht sich schon seit langem einen Werkzeuggürtel. So etwas wollte ich schon ewig nähen, aber wie es so ist – man hat 1000 Ideen und an der Umsetzung hapert es. Diesmal bin ich mit System dran gegangen und habe mir erst einmal eine Zeichnung gemacht und dann ein Schnittmuster gebastelt.

Ich habe versucht, jede Menge verschiedene Möglichkeiten zu finden, um das Werkzeug zu befestigen.  Die Tasche selbst hat einen Reißverschluss mit einem großen Fach für Nägel, Schrauben und Zubehör.

Auf dem Gurtband habe ich ein Stück Leder zum stabilisieren aufgenäht und hier auch noch einmal Gummibandschlaufen befestigt. Daneben befindet sich ein Karabinerhaken, an dem man ein Futteral für eine Feile* befestigen kann.

Neben dem Hauptreißverschluss gibt es noch zwei Gummibandschlaufen für Hammer* oder Schraubenzieher.

Unter den Reißverschluss befindet sich eine aufgesetzte Tasche mit Unterteilungen. Die Seitenteile sind unten geschlossen – in der Mitte ist die Tasche offen, hier kann man z. B. eine etwas längere Zange* einhaken.

Ich finde ihn richtig gelungen und freue mich schon sehr, ihn zu verschenken.

Als Material habe ich etwas steiferes Puschenleder* in hellbraun und Ecopell* in dunkelbraun verwendet. So ein Werkzeuggürtel muss stabil sein, da finde ich Stoff nicht so sehr geeignet.

Dazu habe ich noch eine Bohrmaschine* gekauft. Ich finde ja in dieser digitalen Welt brauchen die Kinder so etwas wie Werkzeug zum schaffen und arbeiten.

Meine Tochter hat mal für ein paar Fotos Probe getragen.

*affiliate link

Leder Hipbag online

Hier kommt es, das lang ersehnte Lederhipbag Ebook.

Die Leder HipBag ist eine Variante der normalen HipBag und speziell für Leder ausgelegt. Sie wird offenkantig verarbeitet und ist deshalb auch gut mit der normalen Nähmaschine nähbar, da maximal 2 Lagen Leder aufeinandertreffen. Durch das Material ist sie natürlich viel hochwertiger und robuster als eine HipBag aus Stoff. Die Leder HipBag ist nicht gefüttert.

Hier könnt ihr den Schnitt und das Ebook kostenlos herunterladen.
ebookdownload

Leder Hipbag die Dritte

Eigentlich kann meine Freundin selber sehr gut nähen, aber als sie gemeint hat, dass sie mal wieder eine neue Hipbag bräuchte, habe ich sie angefleht, dass ich ihr eine aus Leder zu Weihnachten nähen darf. Ich selber liebe mein Ledermodell wirklich sehr und es begleitet mich überall hin, immer gut gefüllt mir Geldbeutel, Handy und Schlüssel. Im Gegensatz zu Stoff wird das Material bei Gebrauch eigentlich immer schöner.

Bestickt habe ich die Tasche wieder mit der Datei Spitzenwerk. Für diese Tasche habe ich wieder mein geliebtes
Ecopell* verwendet.

Ich habe es inzwischen auch geschafft, das Ebook für die Lederversion fertig zu machen und hoffe, dass es noch diese Woche online geht.

Auf besonderen Wunsch meiner Freundin habe ich die Innentasche nach hinten verlegt. Innen befindet sich dafür ein Kartenfach.

*affiliate link