Diamonds-Kleidchen

Jeder, der gerne näht hat so seine Favoritenstoffe, die ganz lange gestreichelt werden, bevor sie endlich mal unter die Maschine wandern. Für mich gehört mit Sicherheit diese Webware von Hamburger Liebe dazu, die schon ganz lange in meinem Schrank aufs Vernähen wartet.

Solche Stoffe findet man einfach nicht mehr. Vor allem wenn man nicht nach Patchworkstoffen sondern nach 140 cm breiten Stoffen sucht.

Ich habe ein ganz schlichtes Webwarekleidchen mit Rüsche und einfachem Rockteil genäht.

Der Stoff braucht kein Klimbim, der ist auch so ein Hingucker.

Dazu habe ich eine unifarbene Leggings nach eigenem (unveröffentlichten) Schnitt genäht und dazu ein Shirt nach dem Regenbogenbody. Mein kleines Mädchen ist nämlich kurz vor ihrem dritten Geburtstag trocken geworden und wir brauchen keine Bodys mehr. Damit geht für mich eine Ära zu Ende. Wieviele Bodys habe ich in den letzten Jahren genäht? Es werden sicherlich hunderte gewesen sein.

Als Shirt werde ich den Schnitt aber sicherlich noch eine ganze Weile nähen können.

Kapuzenkleidchen Webware Designbeispiele

Im letzten Herbst habe ich von meinem Stammprobenäherinnen das Kapuzenkleidchen in der Webware-Version testen lassen. Hier sind die zauberhaften Beispiele meiner Näherinnen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen lieben Dank meinen fleißigen Mädels!

Ich bin auch schon dabei, die nächsten Kleidchen zuzuschneiden. Wer von Euch hat das Kleidchen auch schon genäht?

Video zum Webware-Kleidchen online

Schon ganz lange habe ich es Euch versprochen – das Video zum Webware-Kleidchen. Ich nähe mein Kapuzenkleidschnittmuster schon so lange aus Webware und habe Euch schon viele schöne Kleider gezeigt. Heute könnt ihr es endlich nachnähen.

 Für das Video habe ich gleich zwei Kleidchen genäht. Einmal das einfache Rockteil für mein kleines Engelchen, und einmal das schwingende Rockteil für die Prinzessin.

 Den Blumenstoff und die Punkte sind von Stoff-Flausen. Vielen Dank noch einmal, dass ihr mir die Stoffe für das Video gesponsert habt!

 Die Webware-Kleider werden hier immer sehr geliebt. Nach einer ganz langen Jersey-Phase mag ich momentan sehr gerne wieder Webware vernähen. Das ist zwar viel aufwändiger, aber das Ergebnis ist irgendwie festlicher.

 Das Video wurde von meine Probenäh-Stammteam getestet und für gut befunden. Sie haben wirklich zauberhafte Kleidchen genäht. Im Moment hinke ich mit dem Blog hier ziemlich hinterher, ich brauchte nach der Softshelljacke eine Verschnaufpause, aber ich zeige sie Euch noch. Ebenso werde ich auch noch das Gewinnspiel auslosen. Ich habe es nicht vergessen.

 Hier geht es zum Video! Es war gar nicht so einfach die komplexen Nähvorgänge in einem nicht zu langem Video unterzubringen. Ich finde ja, so ein Nähvideo darf nicht zu lang sein, sonst wird das nacharbeiten schwierig, weil es irgendwie unübersichtlich wird. Ich hoffe, es ist mir gelungen und freue mich natürlich über Kommentare und Likes.