Volantjacke mit Jeans

Meistens, wenn ich ein Schnittmuster für meine Kinder entwerfe, habe ich irgendwann das Bedürfnis, das auch für mich zu nähen. So ging es mir auch bei der Volantjacke. Jetzt habe ich den Wunsch einmal umgesetzt.

Allerdings habe ich statt des Bubikragens einen normalen Stehkragen genäht.

Genäht habe ich die Jacke aus Sommersweat.

Dazu habe ich mir endlich mal eine Jeans genäht. Ich habe ja schon einige Schwangerschaftsjeans genäht, aber noch nie eine richtige Jeans mit Reißverschluss und Knöpfen. Nachdem ich ja beschlossen habe, (fast) keine Kleidung mehr zu kaufen, musste ich mich endlich mal dran machen. Meine aktuellen Jeans stammen nämlich noch aus der Zeit vor der letzten Schwangerschaft, und so langsam sind sie dann doch ziemlich abgenutzt.

Das Schnittmuster ist von mir.

Die Tasche habe ich bestickt.

Wie eigentlich fast immer braucht es noch einige Verbesserungen, aber die Hose wird schon sehr gerne getragen.

Nachdem das Shirt auch selbstgenäht ist, trage ich nur noch gekaufte Unterwäsche und Socken.

16 thoughts on “Volantjacke mit Jeans

  1. Liebe Rosi, Du bist echt der Hammer! Den Hosenschnitt hast Du selbst erstellt und er sitzt super. Die aus Deiner Sicht notwendigen Änderungen erkenne ich auf den Fotos so nicht. Ein ganz großes Lob für diese tolle Jeans! LG Laura

  2. Boah! So super! Ich würde auch so gerne meine Jeans selber nähen, aber ich finde keinen guten Schnitt und kann auch keine Schnitte selber machen. Da beneide und bewundere ich dich.

  3. Liebe Rosi,
    die Jacke und die Hose sehen wirklich toll aus.Beneidenswert, ehrlich wenn man sich die Schnitte so machen kann wie man es möchte.Gibt es eine Quelle für den Jacken Sweat?
    Ganz liebe Grüße
    Sabrina

  4. Liebe Rosi,
    dein gesamtes Outfit ist so schön!
    Für mich als Jeans und Blau Liebhaberin stimmt alles. 🙂
    Und die Verbesserungswünsche, die du noch hast, bekommst du bestimmt noch erfüllt!
    Liebe Grüße, Yvette

  5. Schicke Jeans! Meine erste Selbstgenähte war ein Reinfall… Und jetzt trau ich mich nicht mehr >.< Dafür hab ich schicke selbstgenähte Unterwäsche 😉 Versuch mal Betty von Nähtalente, die sitzt super!

    1. Naja, streng genommen ist das nicht meine erste. Da braucht man schon ein paar Probehosen, bis alles so sitzt. Also trau Dich noch mal ran, einfach nur eine kurze Hose ganz ohne Schnickschnack und dann verändern, bis es stimmt.

      lg

      Rosi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.