Ebook JaWePu online

Hier kommt mein neustes Ebook. Der Mulitschnitt JaWePu.

Man kann ihn als Jacke, als Weste oder als Pulli in den Größen 92-128 nähen. Der Schnitt hat extra große Taschen und sorgt damit bei Kindern für Begeisterung. Die verschiedenen Variationen sind unterschiedlich schwer zu nähen, so ist für jeden etwas dabei. Die Unterteilung des Vorder- und Rückenteils lädt zum Stoffmixen ein. Der Schnitt ist als Überzieher über ein Shirt gedacht, wenn er eine Größe größer genäht wird taugt er auch als Überziehjacke für die Übergangszeit.
Es stehen vier Modelle zur Auswahl:
Modell A: Ungefütterte Reißverschlussjacke mit Kapuze und Bündchen

Modell B: Gefütterte Jacke mit leichtem Stehkragen und Knöpfen.

Modell C: Pulli mit Bündchen

Modell D: Gefütterte Weste mit Kapuze und Reißverschluss.

Durch ein Farbsystem ist das Ebook so beschrieben, dass man problemlos die Modelle mixen kann.
An dieser Stelle möchte ich noch einmal meinen Probenäherinnen danken, ohne die dieses Ebook nicht möglich gewesen wäre. Ihr wart toll und habt wunderschöne Werke gezaubert.
sui-generis-design, RoMeDu, verplüscht und zugenähtAngies KleiderschrankSunnys bunter Blog, Brixeline, Im Mispelwaldgrüne freunde, kleine Piraten, rankhilfe kreativ, Frau Bombl, Lumaca, Ääännis Machwerk, Moyo-Vaa,
Meinen Mann möchte ich außerdem für die Unterstützung und fürs Korrekturlesen danken.
Der Schnitt und das Ebook dazu gibts kostenlos:

176 thoughts on “Ebook JaWePu online

  1. Vielen, vielen Dank für das tolle Ebook! Und auch noch kostenlos! So viel Mühe und Arbeit hast du dir damit gemacht. Mein Enkelkind wird sich freuen.
    Leider kann ich es nicht gleich ausprobieren. Meine Nähma ist beim Doktor und das kann dauern, leider.
    Viele Grüße
    Eva

  2. wahnsinn! das ist echt sowas von obernett, dass du das kostenlos hergibst! Vielen Dank! Die Designbeispiele im SuT haben mir schon super gefallen, irgendwann wird es hier also auch was geben 🙂

  3. Kompliment, ein ganz tolles Ebook. Ich habe gestern die Weste ausprobiert, und Junior hat sie bereits in sein Herz geschlossen. Sehr gut beschrieben und die Passform ist super.

    Vielen lieben Dank für deine Energie und Arbeit, die darein investiert hast.

    lg ELKE

  4. Hallo 🙂
    Ich finde es sooo toll, dass Du Deine wunderbaren Anleitungen umsonst zur Verfügung stellst und dann auch noch zu gewerblichen Zwecken! Das machen wirklich ganz wenige, und dann auch noch wirklich super Sachen
    EIN RIESENGROSSES DANKE!!!
    Ganz liebe Grüsse
    Evi 🙂

  5. Hallooo

    …bin durch einen Zufall auf deine Seite gestossen,die ich ganz toll finde.
    Da ich Baby-und Kinderklamottis Schnitte suche, für mein kommendes Enkelkind bin ich hier ja genau richtig gelandet. Finde dein E-Book klasse…und werde die Umsetzung in nächster Zeit angehen…herzlichen Dank, für dein Tutorial…

    LG Klaudia

    PS, freue mich auch über deinen Besuch bei mir….

  6. Ich habe es auch versucht…und die Jacke ist super geworden. Vielen lieben Dank für Dein tolles Schnittmuster. Die Erklärungen sind so toll, dass ich mich sogar an den Reißverschluss getraut habe. Ich werde Dir ein Foto schicken, natürlich angezogen, da sieht es am besten aus!

  7. Hallo! hab Dich gerade als neue leserin bei mir entdeckt und mußte gleich mal schauen gehen! Ich finds wahnsinnig toll, dass du so viele ebooks gratis zur verfügung stellst!

    lg von daxi

  8. Liebe Schnabelina,
    zunächst einmal vielen Dank für dieses tolle Ebook. Allein für die Tatsache, dass Du so etwas kostenfrei zur Verfügung stellst, gebührt Dir ein großes Lob. Ich habe noch nie einen Pullover oder eine Weste genäht, da ich immer angenommen, dass es sehr schwer sei. Aber dank dieser wirklich tollen Anleitung habe ich es geschafft und bin vom Ergebnis total begeistert. Also nochmals vielen lieben Dank.

    Liebe Grüße Monique

    Hier noch ein Link zu den Fotos, vielleicht magst Du das Ergebnis ja mal sehen…

    http://moma1977.blogspot.de/2013/01/versprechen.html

  9. Liebe Schnabelina,
    vielen Dank für deine tollen EBooks, die du so freigiebig mit uns teilst. Hier bekommen alle neugeborenen Kinder in der Straße (und noch ein paar mehr) traditionell von mir eine Schnabelina-Zwergenmütze.
    Die zuletzt im Dezember und Januar geborenen könnten noch mehr kriegen !!
    Liebe Grüße
    Ute

  10. Vielen Lieben dank 🙂 Ich weigere mich immer Kleidung zu nähen! Aber: Jetzt zu Fasching werd ichs mal Probieren 😉 Bilder gibts dann auf meinem Blog: Bomelalu.blogspot.de oder bei Facebook (www.facebook.com/bomelalu) Liebe Grüße aus dem verschneiten Harz

  11. Du machst das echt klasse! Wahnsinn, was du so zauberst … ich habe mich schon so auf das Schnittmuster gefreut als ich die Probenähwerke gesehen habe. Und nun ist das E-Book da! ich hatte ja eigentlich erwartet dass es was kostet und nun war ich sprachlos, als ich las das man es kostenlos herunterladen kann. Dafür von mir auch ein herzliches Dankeschön! Mach so weiter, denn es ist einfach toll was du machst.
    Das Schnittmuster wird für mich als Nähanfängerin wohl eine große Herausforderung, aber ich habe mir vorgenommen meiner Tochter für den Herbst so eine Fließjacke zu nähen. Bin schon gespannt wie ich mich dabei anstelle …
    Nochmals ganz lieben Dank!

    Sabrina

  12. Oh wow, Danke!! ich bin absolute Anfängerin, habe heut mit deinem Schnitt mein erstes Teil überhaupt an der Nähmaschine angefertigt – und es ist ein toller Pullover für meine Tochter entstanden! ich bin begeistert. Du hast dir sooo viel Mühe gemacht und das prima erklärt – Tausend Dank!

  13. Wollte mich hier auch einmal ganz herzlich bedanken für deine Mühe und Zeit, die du in diese Tutorials investierst und uns einfach gratis zur Verfügung stellst. Vielen vielen lieben herzlichen Dank dafür!

  14. Hallo Rosi

    Ich habe mal eine Frage. Mein Sohnemann wünscht sich sehr einen Pulli mit Kapuze. Kann man JaWePu auch als Kapuzenpulli nähen??
    Ich habe etwas Bedenken, ob nachher der Kopf noch problemlos durch passt. Hat das schon mal jemand probiert? Würde beim Nähen dann so vorgehen wie beim Kapuzenkleidchen. DAS hat nämlich Sohnemann gesehen, als ich es für meine Nichte genäht habe und will nun unbedingt auch was mit Kapuze 😀

    Man kann sich bei dir übrigens gar nicht genug bedanken für deine tollen Schnitte. Ich finde es ganz großartig, dass du uns allen deine Ebooks kostenlos zur Verfügung stellst. Und es macht wirklich Freude Neulinge auf deinen Blog aufmerksam zu machen. Vielen lieben Dank für deine Mühen und die tollen Schnitte.

    LG Verena

  15. Hallo Rosi,
    vielen lieben Dank für diese tolle Anleitung! Jacke und Pulli habe ich heute genäht und für die Weste könnte der Stoff vielleicht auch noch reichen. Deine Schnitte sind besser als manche für die man Geld bezahlen muss. Die Schnabelinhose probiere ich auch noch. Bitte weiter so!!!
    Lg Doreen

  16. Hallo… ich freu mich ja sehr über deinen Schnitt… ich bin nicht so geübt… hast du einen Tipp, wie ich es am besten anstelle eine gefütterte Kapuzenjacke mit Knöpfen und Bündchen zu nähen? Bin mir da einfach von der Reihenfolge etwas unsicher, wo ich es dann wende und so…
    Danke für deinen Tipp!

  17. Hallo,
    erstmal möchte ich dir meine Bewunderung aussprechen. Deine Sachen sind echt super. Auch vielen Lieben Dank für das schöne SM. Bin gerade dabei die Weste zu nähen und habe hierzu eine Frage… und zwar, wieso muss man das Vorderteil (aussen) auseinanderschneiden? Lg Julia

    1. Lieben Dank für die Antwort! Habe die Anleitung anscheinend nicht richtig gelesen, sonst hätten ich (im nachhinein) diese blöde Frage nicht gestellt *schäm*…
      Lg

  18. Hallo, erstmal vielen Lieben Dank für Deine tollen kostenlosen Anleitungen…. Als erstes habe ich die Schnabelinabag in Medium genäht. Eignet sich super als Wickeltasche. Nun wollte ich für meinen Kleinen einen Overall nähen. Habe gelesen, das Du für das Oberteil die Jawepu als Vorlage genommen und unten eine Hose angehängt hast. Ich hab das jetzt mal mit gunstigem Stoff getestet und folgende Frage: Hast Du die Jawepu größer genommen, die Ärmel/Hosenbeine breiter gemacht und bzw. am Bauch einen weiteren Schnitt gewählt? LG Sabine

  19. Geniale Seite,ich habe mir dein ebokk runtergelden und habe es garnicht erwarten können mit dem nähen sofort los zulegen,so dass ich mir gleich stoff besorgt habe und angefangen habe,ich bin begeistert von diesen Schnitten,da hast du dir echt sehrsehr viel Arbeit gemacht so detailiert zu beschreiben. Vielen lieben Dank für diese tolle Anleitung und deine Mühe =)

  20. Hallo Schnabelina,vielen Dank fuer deinen tollen Blog.Dank deiner super Anleitungen trau ich mich jetzt auch an Jersey.Du hast da echt eine Begabung dafuer.Schade,dass ich dich nicht schon fruher gefunden habe….Ich haette eine Bitte,waere es moeglich,dir Jawepu auch in einer groesseren Version zu gradieren?Als Maxi-Jawepu vielleicht?Oder kann ich die ausgedruckten Schnittteile einfach mit dem Drucker vergroessern?LG Tanja

  21. Das ist eine so tolle Seite von dir und endlich mal Schnitte,die auch super genau stimmen und den Kiddies passen – hab da leider schon schlechte erfahrung gemacht. Ich habe gleich 2 Jawepus (reißverschlußjacke mit abnehmbarer Kapuze) für meinen Neffen genäht,die sind so süß geworden und alle fragen,wo ich diese tolle Jacke denn gekauft hätte,die wollen gar nicht glauben,das ich das nach deiner Anleitung genäht habe. Durch deine Ebooks habe ich wieder richtig Lust bekommen selber zu nähen und dass obwohl meine alte Pfaff 31 nur Geradstich kann.durch die geniale Wendetechnik durch die Ärmel ist das mit den Nähten aber kein Problem. Ich bin einfach nur begeistert. Vielen Vielen dank für die tollen Anleitungen . Liebe Grüße Reni =)

  22. SUPER SCHNITT. Ich hab ihn sogar ohne Futter , ohne Mütze dafür mit Reißverschluß anpassen können für eine Fliesjacke in 2 Farben. Genial einfach und hat super Spaß gemacht. Kein Mensch sieht , dass die nicht gekauft ist. Werd ihn dann demnächst mal als Pullischnitt für Sweatshirts ausprobieren.

  23. Hallo, ich habe mir gerade das Schnittmuster ausgedruckt und entweder stelle ich mich zu blöd an oder aber mir fehlen Teile. Hab auch noch mal am PC nachgeschaut und kann die fehlenden Teile dort auch nicht finden. Es fehlen die "Hinterteile Mitte" und "Oben" (dafür habe ich "Hinterteil unten" doppelt und die "Kapuze" auch doppelt.
    Ich bin absoluter Neuling und würde die Jacke gerne im Nähkurs nähen.
    Lg Helga

    1. Hinterteil mitte und oben sind rückenteil mitte und oben. Das untere Teil habe ich vergessen umzubenennen. Die Kapuze besteht auch zwei Teilen. Orientiere dich einfach an den Buchstaben!

      lg

      Rosi

Schreibe einen Kommentar zu foXXglove Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.