Softshelljacke – letzte Möglichkeit zum verlinken!

Heute gibt es den letzten Tag die Möglichkeit, bei meinem Gewinnspiel mitzumachen und seine Softshelljacke zu verlinken. Es sind bisher schon über 100 Jacken zusammengekommen!
Bei der Gelegenheit möchte ich Euch mal die Jacke aus dem Ebook zeigen, die ich für mein Engelchen genäht habe.

 Mein Engelchen zieht ihre Jacke wirklich sehr gerne an. Hauptsächlich, wenn wir in den Garten gehen und sie musste wirklich schon ganz schön viel Schmutz aushalten und sieht immer noch sehr gut aus.

 Dazu habe ich noch eine Softshellhose nach meinem Jumpsuit-Schnitt genäht.

 Auf viel Text habe ich gerade keine Lust – ich denke über den Schnitt habe ich wirklich alles gesagt.

 Den Softshell habe ich von hier.

Schlafanzugwoche Tag 11

(Werbung, da Stoffprobenähen)
Heute gibt es noch mal eine ganze Ladung. Diesmal nicht für meine Kinder, sondern für die meiner Freundin. Sie hat auch ein Trio, so wie ich und als der Fußballstoff von Stoff&Liebe ankam, wusste ich sofort, das wird etwas für ihre Truppe.

 Genäht habe ich ein Jumpsuit mit gekürzten Ärmeln und Beinen. Ich hatte zwei Paneele und 1 Meter Kombistoff und musste ganz schön zirkeln, dass es für alle gereicht hat. Ich habe das vom Aufwand her auch total unterschätzt und saß wirklich zwei Tage an den Anzügen.

 Einmal in Größe 86.

 Das Paneel habe ich hinten verarbeitet, so musste ich es nicht teilen.

 Einmal in 110. Hier hatte ich für die Rückseite kein Paneel mehr, deshalb mit Flagge.

 Und einmal in Größe 116.

 Alle Fußballverrückten werden am Freitag bei Stoff&Liebe fündig.

Schlafanzug-Woche Tag 1

Ich habe in der letzten Zeit so viel Nachtwäsche genäht, dass ich mir gedacht habe, ich starte mal eine Schlafanzugwoche. Ich fange für meinen Großen an. Ihm habe ich noch einmal einen Einteiler genäht. Als Schnittgrundlage habe ich mein Jumpsuit verwendet – allerdings musste ich es verändern, da mein Sohn nicht mehr in Größe 116 passt.

Gar nicht mehr so einfach zu fotografieren – so ein Riesenteil. Die Farbkombi steht meinem Großen wirklich sehr gut. Dadurch, dass die Hose und das Oberteil geteilt sind hat mir von dem schwarzen Katzen Stoff wirklich 1 m gerade so gereicht.

Morgen geht es weiter.

*der Stoff wurde mir zum Probevernähen zur Verfügung gestellt 

Dreierbande

Kennt ihr das? Schlafanzüge kommen irgendwie immer als letztes dran. Bei mir jedenfalls. Meine Tochter hat sich schon mehrmals bei mir beschwert, weil es so kalt an den Beinen wird. Also habe ich die neue Stoff&Liebe Kollektion mal zum Anlass genommen, Abhilfe zu schaffen. Diesmal sogar für alle drei, sie lieben nämlich wirklich den Partnerlook und als Schlafi ist das auch echt cool.

 Die Kinder haben sich ein 3er Paneel aufgeteilt. Genäht habe ich meinen Jumpsuit-Schnitt. Da der in Jersey echt weit ausfällt, hat es gereicht, ihn für die zwei Großen nur etwas zu verlängern. Sie tragen also beide Größe 116, nur für meinen Sohn habe ich das Vorderteil/Rückenteil, die Beine und die Ärmel stark verlängert.

 Das Engelchen trägt eine Größe 74 bei Körpergröße 74. Das Paneel ist auf den Rücken gewandert, vorne wäre es nur zerschnitten geworden. Für meine Großen reicht ja so ein Paneel nicht mehr ohne Trickserei für ein T-Shirt. Hier war es kein Problem, da man ja auf Saumzugaben verzichten kann und das Oberteil auch nicht so lang ist, wie bei zwei getrennten Teilen.

Diesmal habe ich vorne einen Reißverschluss eingearbeitet und keine Knopfleiste. So geht das Anziehen noch schneller. Mein Sohn hatte sich das gewünscht. Ansonsten ist es auch sehr praktisch, weil meine Kinder immer mindestens ein Schlafanzugsteil verlegen. So müssen sie nur ein Teil suchen am Abend.

Wir hatten unglaublich viel Spaß beim Fotoshooting und ich freue mich, dass ich meine Rasselbande mal wieder komplett abgelichtet habe. Vor allem das Engelchen fand das unglaublich lustig und wollte immer weiter mit ihren Geschwistern auf dem Stuhle herumturnen. Das wird bei Gelegenheit wiederholt. Schlafis werden hier immer gebraucht.

Peppa Wutz und die passenden Kombistoffe gibt es wie immer Freitags bei Stoff&Liebe.

*die Stoffe wurden mir zum Probevernähen zur Verfügung gestellt

Sneakers Doppelpack!

Mein Großer war immer mal wieder traurig, dass die beiden Mädels immer wieder im Partnerlook herumlaufen und er nicht das gleiche bekommt wie das Engelchen. Als der Sneakers-Stoff hier ankam, war sofort klar – das gibt ein Doppelset für die beiden.

Dafür hat sich mein Großer auch mal wieder fotografieren lassen.

 Es war etwas schwierig, die Schnitte zu wählen, weil ich jeweils nur einen halben Meter von allen Stoffen hatte.

 Deshalb musste ich auch das Shirt vorne teilen.

 Dazu gab es noch einen JaWePu. Das Engelchen trägt ein Jumpsuit mit Regenbogenbody

 Beim Jumpsuit war ich bislang immer etwas traurig, dass ich den Schnitt bislang nicht so wirklich für uns nähen konnte. Als ich ihn gradiert habe hat meine Prinzessin gerade angefangen, Hosen zu verweigern. Das Engelchen kann da ja zum Glück noch nicht mitreden. Und ich finde sie ist eine verdammt coole Socke in ihrem Einteiler.

 Wer genau hinsieht, wird vielleicht feststellen, dass die Fotos schon etwas älter sind. Aber das Set passt ihr trotzdem noch und ich ziehe es ihr wirklich gerne an. Der Schnitt ist wirklich schön für den Winter.

Hier noch mal die Teile einzeln.

 Das Shirt für meinen Großen ist ein gekürzter Regenbogenbody. Das Rückenteil ist aus einem unifarbenen Stoff.

 Damit die Teilung gewollt aussieht, habe ich noch eine Knopfleiste eingenäht.

 Der JaWePu ist eher schlicht, nur mit kleinen Details. Die tollen Sneakers-Stoffe kommen am Freitag bei Stoff&Liebe in den Shop.

*die Stoffe wurden mir zum Probevernähen zur Verfügung gestellt*

Jumpsuit-Schlafanzug

Kennt ihr das auch? Es gibt Kleidungsstücke, die nähe ich meistens zum Schluss. So kommt es dann dazu, dass mein kleines Engelchen momentan genau einen passenden Schlafanzug in Größe 74 hat. An sich ja kein Drama. Man schläft auch wunderbar in Body und Leggins (oder etwas weniger wunderbar, wie wir zur Zeit!). Trotzdem musste jetzt einfach noch ein neuer Schlafanzug her.

 Diesmal habe ich ihn nach meinem Jumpsuit-Schnitt genäht.

 Das Maßband verhindert wirkungsvoll, dass sich mein kleines Engelchen auf Abwegen befindet. Passt es nicht perfekt zum Stoffdesign?

 Sorry für die Bilderflut, aber wenn ich schon mal Fotos machen kann muss ich das ausnutzen.

 Ihr seht vielleicht auch schon die zwei Zähnchen. Unser ganzer Stolz. Ich weiß, eigentlich sehr spät mit einem Jahr, aber beim großen Bruder war es genau so.

 Ich habe sogar Taschen mit reingenäht. Ziemlicher Quatsch bei einem Baby, aber süß schaut es aus.

 Die süßen Stoffe sind eine Eigenproduktion von Bilderbuchstoff.

*der Stoff wurde mir zum Probevernähen zu Verfügung gestellt*