Sneakers Doppelpack!

Mein Großer war immer mal wieder traurig, dass die beiden Mädels immer wieder im Partnerlook herumlaufen und er nicht das gleiche bekommt wie das Engelchen. Als der Sneakers-Stoff hier ankam, war sofort klar – das gibt ein Doppelset für die beiden.

Dafür hat sich mein Großer auch mal wieder fotografieren lassen.

 Es war etwas schwierig, die Schnitte zu wählen, weil ich jeweils nur einen halben Meter von allen Stoffen hatte.

 Deshalb musste ich auch das Shirt vorne teilen.

 Dazu gab es noch einen JaWePu. Das Engelchen trägt ein Jumpsuit mit Regenbogenbody

 Beim Jumpsuit war ich bislang immer etwas traurig, dass ich den Schnitt bislang nicht so wirklich für uns nähen konnte. Als ich ihn gradiert habe hat meine Prinzessin gerade angefangen, Hosen zu verweigern. Das Engelchen kann da ja zum Glück noch nicht mitreden. Und ich finde sie ist eine verdammt coole Socke in ihrem Einteiler.

 Wer genau hinsieht, wird vielleicht feststellen, dass die Fotos schon etwas älter sind. Aber das Set passt ihr trotzdem noch und ich ziehe es ihr wirklich gerne an. Der Schnitt ist wirklich schön für den Winter.

Hier noch mal die Teile einzeln.

 Das Shirt für meinen Großen ist ein gekürzter Regenbogenbody. Das Rückenteil ist aus einem unifarbenen Stoff.

 Damit die Teilung gewollt aussieht, habe ich noch eine Knopfleiste eingenäht.

 Der JaWePu ist eher schlicht, nur mit kleinen Details. Die tollen Sneakers-Stoffe kommen am Freitag bei Stoff&Liebe in den Shop.

*die Stoffe wurden mir zum Probevernähen zur Verfügung gestellt*

Winter-Set

Hier noch einmal etwas zur Kleiderschrankauffüllung für meinen Großen. Ich habe mir vorgenommen, schnell noch alle gehorteten Lieblingsstoffe zu vernähen, bevor mein Sohn so etwas nicht mehr anzieht.

 Diesmal ist der tolle Wintermaus-Stoff (den gab es mal bei Snaply) dran. Bei der Jacke habe ich ihn sehr dezent eingesetzt. Nur an der Kapuze und den Taschen schaut er heraus.

 Dafür gibt es ihn dann auf dem Shirt ganz pur. Die Schnitte sind wie immer JaWePu und Regenbogenbody gekürzt.

Ich freue mich gerade ganz doll aufs Wochenende (und habe hoffentlich etwas Zeit, die letzten Weihnachtsgeschenke fertig zu stellen – wie sieht es bei Euch aus?). Jetzt kuschele ich mich aber noch eine Runde aufs Sofa und gönne ein paar selbstgebackene Lebkuchen, die ich mir mit der neuesten Zuckergussgeschichte* zur Gemüte führe. Ich brauche gerade etwas Seelenfutter, die Woche war ganz schön anstrengen.
*amazon partner link

Sternenkombi

Vielen Dank für Eure vielen Kommentare zu meinem letzten Post hier und bei Instagram. Ein Teil der Tabellen habe ich schon umgesetzt und dabei auch gleich eine Seite beim Schnittmuster eingespart. Yeah!
Mein Großer hat ganz lange fast keine neue Kleidung gebraucht. Jetzt hat er endlich wieder einen Schub gemacht und wir konnten fast den ganzen Kleiderschrank aussortieren.

 Natürlich muss etwas neues her. Hier ein etwas verlängerter JaWePu. Mein Sohn ist ja schmal, da geht das gut. Ab der nächsten Größe muss ich dann das Schnittmuster neu gradieren. Damals, als ich es gradiert habe, konnte ich mir noch gar nicht vorstellen, dass mein Sohn mal so groß sein würde.

 Diesmal habe ich ihn sehr schlicht genäht (auch wenn es mir schwer fällt). Nur hinten habe ich ein Petterson-Paneel aufgenäht. Zum Glück lässt sich mein Sohn noch sehr gerne benähen, vor allem wenn die Alternative Shopping heißt. Das hasst er nämlich. Gut für mich!

 Dazu gab es ein schlichtes Sternenshirt.

Ich freue mich jetzt auf das (leider sehr volle) Wochenende und lese noch ein bisschen im Band II*. Nachdem ich Band I ja gut, aber nicht überragend finde, finde ich das zweite Buch aus der Trilogie bislang richtig gut.

*amazon partner link