Rafftoptunika

In der letzten Zeit habe ich wieder viel Schnitte gradiert und Anleitungen vorbereitet. Ein Schnitt war die Rafftoptunika, diese hatte ich bisher erst in Größe 98. Jetzt hat meine Prinzessin den Wunsch geäußert, für die Fahrradprüfung eine Tunika zu haben, da Kleider und Röcke nicht gestattet sind und sie ja sonst nichts im Kleiderschrank hat.

Also habe ich mal bis Größe 152 gradiert. Hier die kurze Version als Vokuhila-Tunika.

Bei den Größen bin ich mal wieder erschrocken. Ich hatte erst eine 140 für sie genäht. Das entspricht eigentlich ihrer Körpergröße. Das Teil war aber wirklich viel zu weit.

Ich habe sie dann vermessen und festgestellt, dass sie von der Brustweite noch eine 122 ist. Also habe ich ihr eine 122 mit langen Ärmel genäht.

Das sitzt jetzt total gut, und man kann super damit Fahrrad fahren. Es ist für sie auch ein guter Kompromiss, da sie ja eigentlich nur Röcke und Kleider trägt.

Die nächste ist auch schon genäht, die muss ich aber noch fotografieren.

11 thoughts on “Rafftoptunika

  1. Wow wie hübsch!
    Der Schnitt sieht wirklich toll aus, freue mich schon drauf! Eigentlich kann ich es jetzt gar nicht mehr abwarten, genau sowas brauchen meine Mädchen auch ganz dringend.
    Tolle Arbeit! Und auch echt schöne Fotos wieder von Deiner Prinzessin!
    Lg nina

  2. Wunderschön geworden. Was hast du für einen Stoff vernäht?
    Ich finde auch die Fotos total gelungen, deine Grosse schaut da so richtig selbstbewusst, cool.
    Freue mich schon auf den Schnitt, du machst da immer so tolle Arbeit. Wie machst du das eigentlich beim Gradieren, gibt es da für die Kinder auch eine Tabelle mit den Massen?

    Herzliche Grüsse
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.