Adventsgewinnspiel XI

Heute geht es hier wieder weiter. Die Zwergenmütze hat gewonnen:

Melanie Nagel
Dezember 2018 um 5:26 pm Uhr 
Hi liebe Rosi,
Die Mütze mir den Giraffen würde meinem Kleinen bestimmt sehr gefallen.
Bisher hatte ich nie Glück den Giraffenstoff bei Stoff und liebe zu bekommen 😉
Ich liebe diesen Mützenschnitt von dir und hab ihn schon sehr oft nachgenäht. Keine andere Mütze sitzt so gut am Kopf und hält so schön warm.
Nochmal vielen Dank für den tollen Schnitt.
Viele liebe Grüße!
Melanie

Heute geht es weiter mit einem Trotzkopf. Zur Auswahl steht ein Jungsmodell in Größe 80…

…oder ein Mädelsmodell in Größe 74!

Du möchtest einen Trotzkopf gewinnen? Dann hinterlasse bitte bis Morgen (Donnerstag) Abend 20.00h hier ein Kommentar unter diesem Post. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Versand innerhalb Deutschlands wird von mir übernommen, ein Auslandsversand muss selbst bezahlt werden. Doppelte Kommentare werden gelöscht.

Kirschblüten-Kleidchen

Meine Freundin hat sich für ihre Tochter zu Weihnachten etwas mädchenhaftes, warmes gewünscht.  Sie hatte von mir schon ein Wollwalk Kleidchen noch von meiner Prinzessin, dass sie sehr gerne ihrer Tochter angezogen hat. Nachdem ich bei mir im Stoffladen so wunderschönen Walkloden dachte ich mir, dass ist perfekt für ein Winterkleidchen.

 Als Schnitt habe ich etwas neues gebastelt – auf Basis von meiner Strampelina. Das Kleid ist aufwändig bestickt mit dieser Datei. Die Knöpfe habe ich selbst bezogen. Hinten ist das Kleid gerafft, dass sieht ganz süß aus bei einem Windelpopo.

 Leider lässt sich der Stoff sehr schwer fotografieren (und die winterliche Beleuchtung macht es nicht einfacher). Dazu gab es zum drunterziehen eine Leggins und einen Trotzkopf. Der Stoff war ein Weihnachtsgeschenk von Stoff&Liebe.

Für mein Engelchen habe ich auch ein Wollkleidchen genäht. Das muss ich aber noch fotografieren – hoffentlich mal wieder angezogen.

Zwei Trotzkopfkleider

Hier sind zwei Trotzkopfkleider entstanden. Für zwei Geschwister, die 2,5 Jahre auseinander sind aber im Prinzip nur eine Kleidergröße trennt.

 Gerade weil das jüngere Kind knapp ein Jahr alt ist fand ich die Trotzkopf Ausschnitt besser. In dem Alter ist ja das Verhältnis von Kopf und Körper ein völlig anderes als bei älteren Kindern, die genau so groß sind.

 Unten gab es schöne graue, elastische Spitze. Damit die beiden Größen nicht verwechselt werden habe ich an mein Label einen Snap angebracht.