Schlafanzugwoche Tag 11

(Werbung, da Stoffprobenähen)
Heute gibt es noch mal eine ganze Ladung. Diesmal nicht für meine Kinder, sondern für die meiner Freundin. Sie hat auch ein Trio, so wie ich und als der Fußballstoff von Stoff&Liebe ankam, wusste ich sofort, das wird etwas für ihre Truppe.

 Genäht habe ich ein Jumpsuit mit gekürzten Ärmeln und Beinen. Ich hatte zwei Paneele und 1 Meter Kombistoff und musste ganz schön zirkeln, dass es für alle gereicht hat. Ich habe das vom Aufwand her auch total unterschätzt und saß wirklich zwei Tage an den Anzügen.

 Einmal in Größe 86.

 Das Paneel habe ich hinten verarbeitet, so musste ich es nicht teilen.

 Einmal in 110. Hier hatte ich für die Rückseite kein Paneel mehr, deshalb mit Flagge.

 Und einmal in Größe 116.

 Alle Fußballverrückten werden am Freitag bei Stoff&Liebe fündig.

Schlafanzug-Woche Tag 7

So, ich gehe mal in die Verlängerung. Heute gibt es wieder etwas fürs Engelchen. Diesmal einen Schlafsack.

 Ganz schlicht aus unifarbenen Sweat. Innen mit Interlock gefüttert. Dazwischen ist wie immer bei meinen Schlafsäcken eine Schicht Warm&Natural*. Damit es nicht ganz so schlicht wirkt, habe ich zwei Stickis als Probe drauf gestickt. Solche Projekte eignen sich immer ganz gut, um etwas Probe zu sticken. Man ärgert sich nicht so wenn es daneben geht, wie bei einem Kleidungsstück. Das Teil ist auch schon ein paar mal in der Wäsche gewesen – ich war etwas nachlässig beim fotografieren und wir brauchten den Schlafsack sehr dringend.

*amazon partner link

Schlafanzug-Woche Tag 4

Heute, wie versprochen mal ein Teil für meinen Mann. Für ihn nähe ich ja leider noch nicht so viel. Vor kurzem habe ich aber mit den Schlafanzügen angefangen und die liebt er sehr. Für ihn immer gerne mit Kragen. Der Schnitt ist selbst erstellt.

 Bitte verzeiht die miese Bildqualität. Eine Kombi von rot und schwarz ist quasi gar nicht fotografierbar. Die Stickdatei habe ich selbst erstellt.

Der Jersey ist von hier.

Schlafanzug-Woche Tag 1

Ich habe in der letzten Zeit so viel Nachtwäsche genäht, dass ich mir gedacht habe, ich starte mal eine Schlafanzugwoche. Ich fange für meinen Großen an. Ihm habe ich noch einmal einen Einteiler genäht. Als Schnittgrundlage habe ich mein Jumpsuit verwendet – allerdings musste ich es verändern, da mein Sohn nicht mehr in Größe 116 passt.

Gar nicht mehr so einfach zu fotografieren – so ein Riesenteil. Die Farbkombi steht meinem Großen wirklich sehr gut. Dadurch, dass die Hose und das Oberteil geteilt sind hat mir von dem schwarzen Katzen Stoff wirklich 1 m gerade so gereicht.

Morgen geht es weiter.

*der Stoff wurde mir zum Probevernähen zur Verfügung gestellt 

Dreierbande

Kennt ihr das? Schlafanzüge kommen irgendwie immer als letztes dran. Bei mir jedenfalls. Meine Tochter hat sich schon mehrmals bei mir beschwert, weil es so kalt an den Beinen wird. Also habe ich die neue Stoff&Liebe Kollektion mal zum Anlass genommen, Abhilfe zu schaffen. Diesmal sogar für alle drei, sie lieben nämlich wirklich den Partnerlook und als Schlafi ist das auch echt cool.

 Die Kinder haben sich ein 3er Paneel aufgeteilt. Genäht habe ich meinen Jumpsuit-Schnitt. Da der in Jersey echt weit ausfällt, hat es gereicht, ihn für die zwei Großen nur etwas zu verlängern. Sie tragen also beide Größe 116, nur für meinen Sohn habe ich das Vorderteil/Rückenteil, die Beine und die Ärmel stark verlängert.

 Das Engelchen trägt eine Größe 74 bei Körpergröße 74. Das Paneel ist auf den Rücken gewandert, vorne wäre es nur zerschnitten geworden. Für meine Großen reicht ja so ein Paneel nicht mehr ohne Trickserei für ein T-Shirt. Hier war es kein Problem, da man ja auf Saumzugaben verzichten kann und das Oberteil auch nicht so lang ist, wie bei zwei getrennten Teilen.

Diesmal habe ich vorne einen Reißverschluss eingearbeitet und keine Knopfleiste. So geht das Anziehen noch schneller. Mein Sohn hatte sich das gewünscht. Ansonsten ist es auch sehr praktisch, weil meine Kinder immer mindestens ein Schlafanzugsteil verlegen. So müssen sie nur ein Teil suchen am Abend.

Wir hatten unglaublich viel Spaß beim Fotoshooting und ich freue mich, dass ich meine Rasselbande mal wieder komplett abgelichtet habe. Vor allem das Engelchen fand das unglaublich lustig und wollte immer weiter mit ihren Geschwistern auf dem Stuhle herumturnen. Das wird bei Gelegenheit wiederholt. Schlafis werden hier immer gebraucht.

Peppa Wutz und die passenden Kombistoffe gibt es wie immer Freitags bei Stoff&Liebe.

*die Stoffe wurden mir zum Probevernähen zur Verfügung gestellt