Pferdemädel

(Werbung, weil Stoffprobenähen) Pferde gehen ja bei Mädels immer. Auch wenn meine Prinzessin nicht so viel damit zu tun hat, findet sie es trotzdem toll.

Diesmal hatte sie auch ganz genaue Vorstellungen von Schnittmustern und Ausführung. Ich hatte ihr vor ganz langer Zeit einmal diese Kombi genäht. Nachdem sie einige Zeit im Schrank lag, wurde sie auf einmal andauernd getragen. Natürlich waren inzwischen die Ärmel viel zu kurz und der Gummibund zu eng.

Ganz besonders mag ich den Farbverlauf vom Röckli.

Das Oberteil ist ein als Shirt genähter Regenbogenbody mit Trotzkopfausschnitt. Wenn ich die Fotos am Bildschirm anschaue bin ich direkt geschockt: Wo ist meine süße kleine Prinzessin hin? So groß ist sie, meine Zweitklässlerin.

Die „dreamland horses“ gibt es am Freitag bei Stoff und Liebe.

Der Pfau – Teil I

(Werbung, weil Stoffprobenähen) Meine Prinzessin hat den Wunsch geäußert, zu Fasching als Pfau zu gehen. Da kam der neue Pavo vom Stoff&Liebe, der morgen online geht, gerade recht. Da ich es mag, wenn man die Kostüme auch so anziehen kann, gab es ein einfaches Röckli aus dem Jersey.

Dazu muss ich noch ein ganz enges Oberteil nähen, auch wenn das Shirt hier auch schon ganz gut von der Farbe passt.

Unter dem Röckli trägt sie einen gekauften Tüllrock* deshalb haben wir das Röckli am Bund auch umgeschlagen, sonst wäre es nämlich zu lang für den Tüllrock.

Eine dunkelblaue Leggins ist zum Glück auch noch da. Also muss ich nur noch mal wegen dem Oberteil ran. Mal sehen, da werde ich mir sicher so ein Faschingsstoff für besorgen. Evtl. ist auch eine Kapuze geplant. Mal sehen, da muss ich mich noch mit Töchterchen einigen. Als was gehen Eure Kinder an Fasching?

Familien Rums

(Werbung, weil Stoffprobenähen) 

Heute unterbreche ich mal unsere Schlafanzug-Reihe für ein Familienrums. Ich habe es tatsächlich geschafft für mich und die ganze Bande zu nähen. Neun Teile sind dabei entstanden.

Ich finde es sehr spannend, auf dem Foto nach Ähnlichkeiten zu suchen.
 Für meinen Sohn und für mich gab es ein Shirt aus dem Paneelstoff.

 Die Prinzessin bekam ein Shirt mit Flatterärmeln  und dazu ein Röckli und Leggins. Es sieht ganz danach aus, als wenn die rosa-lila-pink-Phase bei ihr etwas abkühlt. Sie hat tatsächlich nach etwas blauem verlangt.

 Für das Engelchen gab es ein Trotzkopfkleid mit Regenbogenbody und Leggins. Der absolute Hit war für sie der aufgestickte Fisch.

 Ganz ungewohnt, meine Große in blau. Es steht ihr aber wirklich super.

 „la mer“ gibt es am Freitag bei Stoff&Liebe. Verlinkt bei rums.

PS: Mein Schatz hat auch eine Boxershorts bekommen, die Kinder haben drauf bestanden.