Fußball, Fußball, Fußball

(Werbung, weil Stoffprobenähen) Passend zur EM habe ich für die Jungs von meiner Freundin Fußballtrikots genäht. Den Stoff hatte ich schon letztes Jahr von Fuchsfamilie bekommen. Nur leider war damals Fußball gerade vorbei.

Jetzt passt es gerade wieder. Weil die Paneels für Größe 128 und 134 nicht so recht gereicht haben, musste ich eine Teilung einarbeiten.

Für meinen Großen habe ich diese Reißverschlussteilung auch schon oft genäht und ich mag sie sehr an ihm. Hier bot sich das wieder an.

So eine Teilung ist schon ein ganzes Stück aufwändiger als ein normales Shirt, aber das Ergebnis entschädigt für den Aufwand.

Morgen darf ich sie verschenken, ich hoffe, die Jungs freuen sich darüber.

Mädelskombi in Regenbogenfarben

(Werbung, weil Stoffprobenähen) In der letzten Zeit hatte ich nicht ganz so viel Zeit zum Nähen. Das Homeshooling hat hier seinen Tribut gefordert. Trotzdem musste ich unbedingt den neuen Rainbow-Racoon-Stoff von Stoff und Liebe vernähen, den es am Freitag Abend gibt.

Natürlich habe ich im Doppelpack genäht. Für die Prinzessin als Schlafanzug, für mein Engelchen als Rafftoptunika mit Leggings.

Ganz besonders mag ich den Regenbogenkombi-Stoff. Die Farben sind so toll leuchtend.

Aber auch der andere Regenbogenstoff ist toll.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie sich mein Nähstil bei jedem Kind ändert. Der Prinzessin habe ich in diesem Alter quasi nur Drehkleider genäht. Das Engelchen mag mehr so etwas wie die Rafftoptunika, hier mal in der Kleiderlänge.

Die Prinzessin trägt ein Regenbogenbody als Shirt und eine Luisa-Hose. So langsam komme ich bei beiden Sachen an das Größenende und muss mal erweitern. Ich weiß noch wie weit weg diese Größen für mich waren, als ich den Schnitt gradiert habe.

Sorry für die Bilderflut, aber die Mädels waren mal in Fotolaune.

Und gleich noch eines.

Löwenshirt

Normalerweise vermeide ich ja bei meinem Großen inzwischen Motivstoffe, sondern nehme wenn dann nur abstrakt gemustertes. Hier musste ich aber eine Ausnahme machen. Die Paneele gibt es ja schon eine Weile und ich bin immer darum herum geschlichen. Bei der Lieblingsfarbe gelb musste ich doch mal zuschlagen.

Dem Großen steht das Shirt wirklich sehr gut. Gelb kann ja nicht jeder tragen.

Das Shirt hat hier zum Weihnachtsoutfit gehört.