Sweatjackenliebe

Mein Sohn ist ein absoluter Sweatjackenfan. Pullis bleiben hier im Schrank liegen, einfach zu umständlich, die anzuziehen. Nachdem die Ärmel der alten Jacken inzwischen zu kurz wurden, habe ich mal wieder Nachschub genäht.

Auf besonderen Wunsch der Großen ohne Kapuze, sondern mit Kragen.

Diesmal habe ich die Webkante appliziert.

Vernäht habe ich die Stoffserie „Friends from Mars“, die es Freitag bei Stoff und Liebe gibt.

Zu den Stoffen gehört ein Paneel, das ich hier hinten vernäht habe, vorne würde es durch den Reißverschluss geteilt werden, das wollte ich nicht.

Die zweite Jacke habe ich ebenfalls mit Teilen der Webkante verziert. Der Schnitt ist ein JaWePu, ich habe ihn mal probehalber weiter vergrößert, auf Größe 134.

Das Material ist Sommersweat, auch als French Terry bekannt. Innen ist er nicht angerauht.

Hinten hab ich wieder das dazu passende Paneel vernäht.

Bolero in weiß

So ein Bolero ist immer eine gute Gelegenheit, um Sweat-Reste abzubauen. Aus dem weißen Sweat hatte ich mal einen Umhang für Fasching genäht. Ich hatte danach jede Menge unzusammenhängender Schnipsel Stoff übrig, aber für einen Bolero hat es noch perfekt gereicht.

Damit er nicht ganz so schlicht ist, habe ich ihn hinten noch bestickt.

So gefällt mir Resteverwertung.

Kuschelhose – rums

Nach langer Zeit habe ich endlich mal wieder etwas für mich genäht.

 Das Oberteil wohnt schon etwas länger in meinem Schrank (ich habe es glaube ich sogar schon mal gezeigt) aber die Hose ist neu.

 Streifen gehen ja irgendwie immer, und diese hier mag ich besonders. Sie sind nämlich etwas unregelmäßig und dadurch mache ich mir nicht den Kopf, wenn es mal nicht 100% passt. Trotzdem habe ich beim Nähen ein Hosenbein wieder komplett aufgetrennt – ein ganzer Streifen Versatz muss ja nicht sein. Jetzt passt es aber.

 Das Material ist dieses mal Sweat, ein unangerauter Sommersweat. Das Material ist auch als French Terry bekannt und ich mag es, weil es nicht so steif fällt wie Sweat. Es hat außerdem einem Elasthan-Anteil, was für Hosen ja immer von Vorteil ist. Den Sweat gibt es am Freitag in ganz vielen tollen Farbkombinationen bei Stoff und Liebe.

Die Schnitte sind wie immer von mir, aber nicht veröffentlicht.

 Diese Fotos haben zwar nix mit der Hose zu tun – wollte ich Euch aber nicht vorenthalten…

 Über so ein Lächeln freue ich mich gerade besonders. Das Engelchen schubt mal wieder und ist vor allem vormittags, wenn die Großen in der Schule sind, müde und unleidlich.

 Dafür gibt es dann ein Haufen neuer Wörter von ihr.

 Jetzt flitze ich noch mal schnell zu rums – da war ich schon lange nicht mehr.

*der Stoff wurde mir zum Probevernähen zur Verfügung gestellt.*