Softshelljacke Tag 6 – Kapuze nähen?

Und, seid ihr bisher gut mitgekommen? Passt soweit alles? Heute muss nur noch die Kapuze genäht werden. Heute möchte ich Euch noch mal besonders das Video dazu ans Herz legen. Meine Probenäherinnen haben es jedenfalls sehr zu schätzen gewusst.

Hier kommt die Bildanleitung

Jetzt wird die Kapuze genäht. Zuerst wird der Kapuzensteg an die Kapuze gesteckt. Die schmale Seite des Steges kommt dabei in den Nacken.

Stecke erst beide Enden…

…und dann die Rundung dazwischen. Nähe die Naht mit dem Geradestich der Nähmaschine. Beim Nähen sollte der Steg oben liegen.

Genau so wird auch die andere Kapuze an die andere Stegseite gesteckt und ebenfalls mit Geradestich genäht.

Damit sich die Nahtzugabe in der Rundung besser legt, kann man sie kürzen – aber bitte nur an der Kapuze und nicht am Steg.

Jetzt können die Nähte wieder mit der Overlock versäubert und zwei mal knappkantig abgesteppt werden. Die Nahtzugabe wird dabei in Richtung Kapuze geschlagen.

Falte den Kapuzenstreifen einmal längs. Die linke Stoffseite sollte dabei innen liegen. Stecke ihn vorne an die Kapuze.

Markiere Dir vorne, ausgehend von der Ecke der Kapuze, mit Schneiderkreide auf beiden Seiten einen diagonalen Strich (ca. 135° Winkel zu den beiden Kanten) auf dem Kapuzenstreifen.

Nähe den Kapuzenstreifen mit 1 cm Nahtzugabe an. Nähe dabei an den Ecken genau so lange, bis Du auf die diagonale Linie triffst.

Versäubere die Naht mit der Overlock.

Ziehe jetzt mit einer Sicherheitsnadel ein 7mm schmales Gummiband durch den Kapuzenstreifen.

Schneide die Kapuze an der Ecke bis zur Naht ein. Bitte nur die Kapuze schneiden und nicht den Kapuzenstreifen.

Das Nahtende ist jetzt der Drehpunkt. Drehe den Stoff hier…

…um 90°, so dass die gerade Kante parallel zur Kapuzenstreifenkante steht. Steppe die kurze Naht über den Kapuzenstreifen bis zum Drehpunkt.

Die Naht verläuft genau im 90° Winkel zum Kapuzenstreifen.

Von rechts hast Du jetzt hier eine schöne Ecke.

Raffe das Gummi etwas, so dass sich die Kapuze später schön um das Gesicht schmiegen kann. Fixiere das Gummi mit einer Klammer…

…und nähe die andere Ecke genau so. Also erst:
1. Ecke einschneiden bis zur Naht = Drehpunkt
2. Kante um 90° drehen
3. die kurze Naht mit Geradestich nähen

Jetzt kannst Du das überstehende Gummi und den überstehenden Kapuzenstreifen auf beiden Seiten kürzen.

Als nächstes wird der Kapuzenbeleg genäht. Lege die Teile rechts auf rechts aufeinander und nähe die kurze schräge Kante mit Geradestich.

Falte die Nahtzugaben auseinander und steppe sie einmal rechts und links der Naht ab.

Stecke den Kapuzenbeleg rechts auf rechts auf die Unterkante der Kapuze.

Nähe die kurzen Seiten und die Unterkante des Belegs mit Geradestich fest. Kürze die Ecke.

Jetzt wird die kurze Ecke vom Beleg genäht. Dazu musst Du den Kapuzenstreifen etwas nach innen in den Beleg klappen…

…in der Zeichnung kannst Du sehen, welche Seite gemeint ist (roter Strich). Beginne an der Ecke (blauer Punkt) den Beleg und die Kapuze rechts auf rechts zusammenzustecken.

Stecke die Nähte aufeinander…

…und nähe die Strecke von der Kapuzenseite aus fest. Nähe dabei auf der Naht, mit der Du den Kapuzenstreifen um die Ecke genäht hast.

Wenn Du den Beleg jetzt wieder auf rechts wendest, sollte er so aussehen. Kontrolliere, ob alles passt und nähe die andere Ecke genau so. Kürze die Nahtzugaben unten und an der kurzen Seite auf 3 mm.

Jetzt wird an der noch offenen Belegkante die Nahtzugabe eingeklappt und auf die Kapuze gesteckt.

Steppe den Beleg einmal ringsherum knappkantig ab.

Wenn Du magst, kannst Du ihn auch noch ein zweites mal absteppen. Außerdem musst Du noch die Nahtzugabe vom Kapuzenstreifen in Richtung Kapuze klappen und zweimal absteppen.

Jetzt musst Du nur noch die Snaps an die Kapuze anbringen. Beginne mit dem mittleren Snap, der genau auf der Belegnaht sitzt, dann kommen die Snaps unter dem Kragenbeleg dran und zum Schluss die anderen dazwischen. Natürlich musst Du die Position der Knöpfe mit denen am Kragen abstimmen.

Fertig ist Deine Softshelljacke!

Ich hoffe, es hat Dir Spaß gemacht und Dir gefällt mein Schnittmuster. Gerne kannst Du mich auch mit einer Spende unterstützen.

Nächste Woche gibt es hier dann eine große Verlosung mit vielen tollen Preisen für alle Teilnehmer des Sew-Alongs und meiner Probenäher.

27 thoughts on “Softshelljacke Tag 6 – Kapuze nähen?

  1. Vielen Dank für das tolle Sew-Along. Ich werde wohl morgen die Kapuze nähen können, heute schaffe ich es leider nicht mehr. Ich habe während dem Nähen der Jacke noch einiges dazu lernen können. Die Anleitung und vor allem auch die Videos sind genial.

  2. Huhu Rosi, ich hab es geschafft und bin begeistert :)Die Softshelljacke meiner Tochter ist fertig, zwar nicht perfekt (da manche Ecken für einen Anfänger schon kniffelig sind, aber dank deiner tollen und ausgiebigen Anleitung schaffbar).Ich freue mich gleich diese anprobieren zu können und Tragefotos zu machen.Auch wenn es diese Woche noch toll ist, wird die Jacke nächste Woche direkt getragen werden können.Einen schönen Sonnigen Nachmittag. Liebe Grüße,Tatjana

  3. Liebe Rosi, es hat wirklich großen Spaß bereitet diese Jacke zu nähen:-)).Die Kapuze werde ich erst in den nächsten Tagen schaffen aber alles andere ist fertig.Das nächste mal würde ich wohl vorher nachdenken und keinen gestreiften Softshell mehr nehmen;-).Mein Sohn hatte sie heute morgen schon zur Schule an und meinte das wäre die tollste Jacke der Welt,ich konnte ihn gerade so davon abhalten sie am Nachmittag bei 28 Grad wieder anzuziehen. Herzlichen Dank Sabrina

  4. Juhuuu! Eben ist die Kapuze fertig geworden! 🙂 morgen muss ich noch die Ärmelbündchen nachholen und dann ist die Jacke fertig! 🙂 hat riesen Spaß gemacht und ich konnte dabei wahnsinnig viel lernen!!! Vor allem die Videos sind spitze zum nachnähen!!! Danke Rosi für deine liebevolle Arbeit!!! Ich freu mich jetzt schon darauf die Jacke getragen zu sehen. 🙂 wann und wo und wie sollen/können wir denn Fotos hochladen? Ich hab ja hier noch nie mitgemacht 😉

  5. Juhu, meine ist auch fertig! Danke für den tollen Schnitt und die supermegaklasse Erklärung dazu. Selbst knifflige Stellen hast du klasse erklärt, das hats wirklich um soooooo vieles einfacher gemacht. Aber etwas finde ich trotzdem schade….. ich möchte auch so eine, passe aber nicht in Kindergröße!!! 😀 😀 😀 Vielen Dank nochmal und liebe Grüße Nestadren

  6. Liebe Rosi! Vielen Dank nochmal für das tolle Schnittmuster. Dank deiner ausführlichen Anleitungen ist die Jacke gut zu schaffen. Meine größten Probleme hatte ich mit dem Falzgummi, das es gleichmäßig gerade wurde. Ich bin halt nicht perfekt 😉 Es hat großen Spaß gemacht hier mitzunähen.Liebe Grüße Astrid

  7. Vielen Dank für Deine vielen tollen Schnittmuster. Die Jacke kommt bestimmt auch demnächst dran. Da ich aber vor einigen Wochen das Rundpassenmäntelchen aus Softshell genäht habe, dauert es wohl noch, bis meine Nichte da wieder rausgewachsen ist.LG

  8. Liebe Rosi, meine Jacke ist auch fertig. JUHUI!!! Meine Kids sind gerade bedient mit JaWePu-Softshelljacken aber ich brauchte dringend eine Softshelljacke. Und weil ich deine Jacke so toll fand habe ich das Schnittmuster grösser kopiert und mir selber eine genäht. Schnitt und Anleitung sind einfach der Hammer. Vielen Dank dafür!!Liebe GrüsseSabine

  9. Ja! Sie passt wirklich gut! Ich habe die weite gerade Version genommen. Den kleinen Gürtel habe ich im Verhältnis etwas verschmälert und tiefer am Rücken angesetzt. Sonst habe ich alles so belassen. Alles passt super, einzig am Po würde ich die Jacke nächstes Mal etwas weiter zuschneiden.LG Sabine

  10. Moin, Moin hier meldet sich die Nordseeküste!!! Ich habe meine Jacke auch fetig bekommen. Der Hammer, zwar nicht ganz perfekt doch das stört mich nicht, eben handmade. Meine beiden Enkeljungs (5 und 6 Jahre) haben auch gleich eine bestellt, da macht man dann bestimmt keine Fehler mehr. Die Nachbarin wird aber Augen machen und das ist die aller schönste Anerkennung. Rosi vielen lieben Dank, dass ich an diesem sew along teilnehmen durfte. Deine Schnitte sind wie gesagt der Oberkracher, toll nach zu nähen (wenn man die Anleitung "gründlich und aufmerksamt")liest.Werde nach Möglichkeit auch Fotos hochladen. Dir und Familie, sowie allenNähbegeisterten ein schönes WE. Liebe Grüße!!! Andrea Osterholz

  11. Liebe Rosi,Ich bin auch fertig😍.. Juhuu…. sowohl die Jacke fürs Mädel als auch die für Junior haben eine tolle Paßform… sogar mein Mann war total begeistert… Ich habe Magic Softshell vernäht… beim nächsten Mal werde ich ihn im feuchten Zustand zuschneiden, auf einem Teil fliegen jetzt die Elfen im Sturzflug nach unten 🤣

  12. Hallo Rosi, ich bin so stolz auf mich, weil ich die Jacke sogar gefüttert hinbekommen habe. Ein paar Details habe ich anders genäht. Morgen bringe ich noch die Knöpfe an. Ich bin froh, dass ich sie eine Nummer größer genäht habe, so hat mein Sohn noch etwas länger davon. Ein herzliches Dankeschön! Bettina

  13. Hallo Rosi, herzlichen Dank für den genialen Schnitt und die ausführlichen Erklärungen. Die Softshelljacke ist fast fertig, nur die Ärmel müssen noch angepasst werden. Es ist immer wieder eine grosse Freude nach deinen Schnitten zu nähen. 3Nochmals vielen Dank. Grüsse aus dem Schwarzwald Monika

  14. Yeapie ich hab es jetzt auch geschafft. Rosi echt tolle Anleitung. Leider ist die Saumnaht am Ärmel etwas unschönwellig geworden und ich musste noch ein zweites Mal drüber nähen da sie mir auch noch zwei Mal gerissen ist ��Gibt es da einen Trick das sie schöner/gerader wird?Ich habe keinen Block und bin auch nicht bei FB o.ä. kann ich trotzdem die Bilder irgendwie dann hochladen?LG und einen schönen Tag noch Sonja

  15. Juhu,ich hab es auch geschafft! Es gab vor allem bei den letzten 2 Teilen ein paar Stellen, an denen es nicht so ganz klappte, wie wohl vorgesehen, aber das Endergebnis ist wunderschön. Vielen lieben Dank für all die Mühen. Das ist unbezahlbar und deshalb hoffe ich, dass viele Mitnäher das bspw. in Form einer Spende oder eines Pakets an dich zu würdigen wissen!

  16. Hallo, auch ich habe es geschafft und die Jacke wird bereits jeden Tag getragen. Ein super Ebook und die beiden Videos waren Gold wert um jeglichen Knoten im Kopf zu vermeiden (bei der Kapuze und den Taschen). Ich hatte den Gürtel etwas höher gesetzt um Platz für ein Plottermotiv am Rücken zu haben – passt prima!Lieben Dank du bist die Beste!

  17. Liebe Rosi, heute bin ich endlich dazu gekommen auch noch die Kapuze fertig zu nähen und wollte dir natürlich noch ein Feedback da lassen. Ich bin begeistert von der tollen Anleitung, der Passform und dem genialen Schnitt, bei dem wirklich alles perfekt zueinander passt. Großen Respekt! Und ein ganz großes Dankeschön. Ich hoffe, dass viele Mitnäher deine Arbeit zu schätzen wissen und dir ebenfalls eine kleine Spende zukommen lassen. Sei lieb gegrüßt Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.