Der Wolf im Schafspelz

Es immer wieder spannend, wie kreative Prozesse enstehen. In diesem Fall wollte ich meinem Sohn eine Wollwalk-Jacke nähen. Im Winter war es ihm oft so kalt, dass er seine beiden Winterjacken übereinander angezogen hat. Da wollte ich ihm eine wärmende Jacke zum drunter anziehen nähen. Für so etwas ist Wollwalk sehr gut geeignet. Sehr leicht und trotzdem wärmend. Den Wollwalk hatte ich beim SnaplyBackstage II (Werbung) mitgenommen. Beim Planen meiner Jacken habe ich immer das gleiche Problem: Wo bekomme ich gescheite Reißverschlüsse her, die auch noch farblich zueinander passen? Diesmal hatte ich meinen Sohn gefragt, welche Reißverschlüsse ich nehmen soll und er hat sich für seine Lieblingsfarbe gelb entschieden. Da hatte ich sowohl die breiten 5mm endlos und die teilbaren in fast dem gleichen Farbton.

Als Motiv hatte sich mein Sohn eigentlich einen ICE gewünscht, aber irgendwie war das Motiv für mich farblich nicht passend zur Jacke.

Beim Suchen nach einer passenden Stickdatei bin ich über den Wolf gestolpert, der schon ewig auf meiner Festplatte schlummert. Dazu habe ich dann noch die Pfoten erstellt.

Natürlich habe ich auch farblich passende Bündchen aus Merinowolle* gestrickt.

Damit die Snaps an der Kapuze nicht ausreißen, habe ich sie mit SnapPap verstärkt

Das gibt der Jacke einen etwas sportlicheren Look.

Genäht habe ich für meinen Sohn übrigens die normale Version. Er ist so schlank, da braucht er doch die Taillierung.

Hinten gab es auch noch mal den Wolf in groß aufgestickt. Ich war doch erstaunt, wir gut sichtbar das Motiv auf dem flauschigen Stoff zu sehen ist. Mein Sohn liebt diese Jacke und zieht sie inzwischen lieber an, als die normale Winterjacke. Nur wenn es richtig kalt wird (und windig) gibt es zwei Jacken. Im Moment ist sie noch etwas groß, da ich 140 bei 134 Körpergröße genäht habe, aber im nächsten Winter wird sie bestimmt perfekt passen.

*affiliate Link

13 thoughts on “Der Wolf im Schafspelz

  1. Wow, das ist ja wieder mal ein tolles Teil geworden! Die Farbkombi find ich für einen Jungen in dem Alter super, die Pfotenabdrücke sind sehr lässig und die selbst genähten Bündchen sowieso top. Also ich versteh ihn gut, deinen Sohn, dass er sie so gern trägt! Lg Alina

  2. Die Jacke ist wahnsinnig schön liebe Rosi! Und die Stickereien sind immer etwas ganz besonderes. Würde ich glatt auch anziehen – einfach toll! Ich glaube eine Jacke aus Wollwalk wäre auch etwas für mich… aberv zuerst will der Softshell vernäht werden 😉
    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Sternie

  3. Wieder mal eine tolle Jacke hast du genäht. Und mit dem gelb so unglaublich stimmig und perfekt kombiniert! Kann deinen Sohn gut verstehen, dass er nur noch diese Jacke anziehen möchte…
    Das ist doch das schönste Dankeschön, dass man als nähende Mama bekommen kann 🤗

  4. Hallo Rosi,
    die Jacke ist sehr toll geworden, farblich sehr gut abgestimmt!
    Ich würde mich mal über einen Post freuen, in dem du schreibst, wie du stickst (welche Einlagen du für welche Stoffe nimmst usw.)
    Lg
    Helene

  5. Oh wow, ist die toll geworden! Ich hoffe dein Sohn wächst ganz ganz schnell, damit du den Schnitt bis 176 rausbringst dann näche ich die sofort für mich!!! Sie ist einfach ein Traum und ich suche schon lange nach einer gescheiten Wolljacke für mich (Schnitt oder fertig gekauft wäre auch schon egal) aber bissher habe ich noch nichts ansprechendes (und vor allem bezahlbares) gefunden. Diese Jacke in groß wäres es genau!

  6. Guten Morgen!

    Die Farbkombi ist wirklich gelungen! Es muss nicht immer blau für die Jungs sein.
    Wurde der Wollwalk vorher wieder gewaschen und im Trockner getrocknet? Wieviel muss man an Länge mehr einrechnen, um am Ende noch einen Meter zu erhalten? Nichts ist schlimmer, wenn der Stoff am Ende nicht reicht ;).

    Liebe Grüße und weiterhin viel Freude am Nähen,
    Evi S.

    1. Hallo,

      ich hatte glaube ich 1,6 Meter. Leider habe ich ihn nach dem Waschen nicht mehr gemessen. Er geht ja aber auch in der Weite ein. Gefühlt würde ich sagen der Stoff ist max 15-20% eingelaufen.

      Allerdings habe ich schon mehrere Stoffe so behandelt und sie sind sehr unterschiedlich eingelaufen.

      lg

      Rosi

  7. Liebe Rosi,
    die Jacke ist unglaublich schön geworden. Der Schnitt an sich mit seinen tollen Details ist so durchdacht und deine Umsetzung ist der Wahnsinn. Stoff, Farbkonzept, Stickereien, alles top!
    Liebe Grüße, Yvette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.