Auf den allerletzten Drücker

LunaJu macht einen Nähwettbewerb zu ihrem Bloggergeburtstag. Dafür hat sie uns zwei Applikations-Vorlagen zur Verfügung gestellt (inzwischen gibt es auch eine Stickdatei und eine Plotterdatei davon) die ich wirklich süß finde.
Ich wollte schon die ganze Zeit unbedingt mitmachen, habe es aber einfach nicht geschafft. Heute ist der letzte Tag, den habe ich an der Nähmaschine verbracht und dann  noch tatsächlich ein Teil fertig gestellt.

 Die Tasche ist für die Sportsachen von meinem Großen im Kindergarten. Als Basis für den Schnitt habe ich meine SchnabelinaBag etwas höher gezogen, so dass sie sehr gut als Schultertasche taugt.

Den tiefer gelegten Reißverschluss habe ich mir gespart. Im Nachhinein finde ich es fast schade, da mir die einfache Variante nicht so gut gefällt, aber das war mir für so eine Tasche einfach zu viel Aufwand.

 Die Tasche hat die gleiche Öffnung und die gleiche Breite und Tiefe wie die Mini. Die Tasche ist aus Tragetuchstoff, deshalb habe ich auch noch oben eine Teilung eingebaut. Die Teile hätten sonst nämlich nicht auf die Glückspäckchen gepasst.

Hier noch einmal die Appli. Den Namen habe ich meine Stickmaschine sticken lassen. Allerdings finde ich die Schriftart (in der Maschine integriert) nicht so der Brüller. So und jetzt noch fix verlinken!

6 thoughts on “Auf den allerletzten Drücker

  1. Die Tasche ist sehr schön geworden…und dein "Großer" ist bestimmt sehr begeistert .
    Ich drücke dir für den Wettbewerb, die Daumen…

    Blumige Sonntagsgrüßle
    ♫•*(¯`v´¯)¸.•*✿ღ
    *◦.(¯`:✿!:´¯) ✿ღ
    *✿.(_.^._)*•.¸¸.•
    ______________
    Klaudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.