Easy Bag mal anders

Für eine ganz liebe Bekannte gab es eine schlichte Easybag in big. Diesmal habe ich die Träger auch noch etwas abgeändert und statt einem Träger einfach zwei gemacht.

Das Logo ist selbst digitalisiert.

Innen gibt es auch noch ein Reißverschlussfach. Das finde ich immer sehr wichtig für die Wertsachen. Verschlossen wird die Tasche mit einem Magnetknopf.

Ich brauch auch noch eine in big. Meine Medium schleppe ich quasi immer mit mir herum. In der Handtasche für ungeplante Extra-Einkäufe oder beim Weg zum Bäcker. Sie hat sich einfach bewährt.

8 thoughts on “Easy Bag mal anders

  1. Hallo Rosi,

    die Tasche gefällt mir total gut!!!! Ich mag es generell eher schlicht aber Pünktchenstoff ist immer der Knaller 🙂

    Wie sind denn deine Erfahrungen mit den Gurtbändern? Ich hatte neulich beim vernähen des Baumwollgurtes das GEfühlt, dass dieser wohl weniger strapazierfähig ist als der synthetische Kollege?!

    Liebe Grüße
    Julia

  2. Hallo liebe Rosi,

    die Tasche ist bei uns in Mini der Hit die bekommt fast jedes Geburtstagskind im Alter von 0-8 Jahren.
    Bei Pünktchenstoff bin ich der selben Meinung wie Julia, der geht wirklich immer. 🙂

    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Hallo liebe Rosi,
    die Tasche ist total niedlich geworden!! Ich habe ein paar Fragen über das selbst erstellte Logo.
    Z.B. was für eine Software nimmst Du zum digitalisieren und wie teuer ist diese? Und was für eine Stickmaschine verwendest Du, bzw. was kannst Du für eine (günstige) Maschine empfehlen? Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach einer Stickmaschine und günstiger Software und da wäre es lieb von Dir, wenn Du mir ein paar Tipps geben könntest.

    Liebe Grüße
    Conny

Schreibe einen Kommentar zu Schnabelina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.