Eine Runde Shirts!

Für meine Prinzessin gab es schon vor längerer Zeit eine Runde Shirts! Die muss ich unbedingt noch zeigen, bevor ich die Kurzarmshirts zuschneide!

 Hier mit Ringeln und Pferdchen vom Stoffmarkt!

 Die bunten Mandala-Kreise passen perfekt zu den Ringeln die ich ebenfalls vom Stoffmarkt habe (Coupon) und die es dieses mal leider nicht mehr gab. Die sind hier nämlich sehr beliebt.

 Schmetterlinge und Blumen (Michas Stoffecke).

 Streifen (ich liebe rot-weiß!) und den schönen Erdbeerstoff von Hamburger Liebe der dieses Jahr von Hilco neu aufgelegt wurde. Ich habe allerdings hier noch den Orignal-Interlock von Michas Stoffecke vernäht.

 Einhörner von der Astrokatze treffen auf Happy-Stöffchen aus der Eigenproduktion von Stoff&Liebe.

Und hier noch mal in anderen Farben!
Jetzt werde ich mich mal an die Kurzarmshirts machen! Als Schnitt habe ich wie immer den Regenbogenbody ohne Bodyteil in 104 genäht! Die Passe ist einfach frei Hand eingezeichnet! Diese Woche werde ich hoffentlich noch den großen Bodyschnitt online stellen, da könnt ihr dann auch danach Shirts nähen. Er wird einen amerikanischen Auschnitt, einen Rundhalsausschnitt und einen Trotzkopfausschnitt haben und bis Größe 146 gehen!

24 thoughts on “Eine Runde Shirts!

  1. Du bist ein Schatz! Hier werden nämlich dringend größere Shirts benötigt. Da kommen deine Schnitte wie gerufen. Ich bin schon soooo gespannt! Deine Schnitte sind nämlich einfach perfekt.
    Weißt du schon ungefähr, wann du die Schlafanzuganleitung für den Jumpsuitschnitt rausbringst? Da warte ich auch schon ganz gespannt drauf….
    Ganz sonnige Grüße…

  2. Hallo
    Tolle Shirts! Und was lese ich da, den Body bis 146?!!
    Das ist ja so super, vielen vielen dank dafür! Ich liebe deine schnittmuster und habe durch diese so viel übers nähen gelernt.
    Danke
    Liebe grüße
    Maria

  3. Die Bodys sind wirklich toll und ich nähe sie gerne als Geschenk. Als Shirt habe ich es noch nicht versucht weil ich unsicher bin um wieviel größer ich den Schnitt machen muß. Wie machst du es?
    Liebe Grüße
    Penny

  4. Liebe Rosi, der Regenbogenbody in größer, was für eine Freude! Da mein Kleiner gerade den Bodies entwächst, brauchen wir die zwar nicht mehr, aber Shirts daraus zu machen, ist ja nicht schwierig, und ich liebe diesen Schnitt einfach. Und ein Regenbogenbody war das Erste, das ich überhaupt an der Maschine genäht habe, damals noch aus alten T-Shirts von mir und meinem Mann. Da werde ich richtig wehmütig. Und nun ist Nähen eins meiner liebsten Hobbies, auch weil Du mir den Einstieg so leicht gemacht hast. 🙂 Vielen Dank für die tollen Freebooks und die Liebe und Zeit, die Du da hineinsteckst. Liebe Grüße, Laura

  5. Sehr schöne Shirts für Deine Prinzessin 🙂

    Ich habe kürzlich ein Schlafanzugoberteil mit dem Bodyschnitt versucht und er war leider viel zu eng, obwohl ich schon eine Nummer größer gewählt habe. Da bin ich sehr gespannt, wie du das Problem löst und wie die Tshirts aussehen werden.

    LG Evy

  6. Jippie! Endlich deine schönen Schnitte in großen Größen! Ich lese schon lange deinen Blog, konnte aber bisher nur die Taschenvarianten nähen, da meine Kinder schon "groß" sind. Jetzt zieht bald Schnabelina auch in unsere Kleiderschränke ein!
    Vielen lieben Dank für deine viele Mühe!!!
    Deine Astrid
    PS die Shirts sind toll. die hätte meine Prinzessin früher auch angezogen!

  7. Ich liebe auch rot-weiß. Am liebsten gestreift. Daher gefällt mir deine Erdbeerversion am besten. Prima, dass du den Bodyschnitt "vergrößert" hast. Dann werde ich auch mal den Body in ein Shirtschnitt abwandeln. Vielen Dank liebe Rosi für deine Bemühungen.
    Beste Grüße
    NEstHerZ

  8. Applaus, applaus, applaus: erstens für die fröhlich-bunten Shirts und zweitens für die Ankündigung der größeren Bodyschnitte – inklusive amerikanischem Ausschnitt!!!

    Ich freue mich schon und bin gespannt!
    LG Anja
    LG

  9. Du bist die Beste!!!! Tausend Dank schon einmal! Ich hatte insgeheim gehofft, dass es den Schnitt irgendwann größer als 110 gibt, da die Shirts mit Abstand am Besten passen – aber ich hätte nie gewagt, zu fragen 😉 Wirklich Wahnsinn, was Du für uns so auf die Beine stellst!

    Ganz liebe Grüße!

  10. Wahnsinn so viele tolle shirts. Du bist echt die Beste!!!! Ich liebe deine Schnitte und das sie uns jetzt noch länger begleiten, find ich einfach nur klasse. ♥ DANK für deine Mühe!
    Lg Christina

  11. Juhuuuu! Trotzkopf in groß. Wenn das mal kein Grund zum Freuen ist!!! Jippieh!!!
    Du hattest doch auch mal im Herbst eine tolle Hose aus Sweat in bunten Blockstreifen mit Sternchen gepostet mit versteckten Beinbündchen. Hose aus Jumpsuitunterteil (? erinnere mich nicht mehr so genau). Gibt es irgendwann noch ein Tutorial für die Art Bündchen? Würde mich sehr darüber freuen. Body, Trotzkopf, Kapuzenkleidchen, Schnabelinose sind hier im Dauereinsatz. eine Schnabelina Bag in big als Badetasche für den Sommer habe ich auch schon fertig gestellt. Ganz toller Taschenschnitt, danke!
    Wirklich süße Shirts hat du da gezaubert, die ersten zwei sind die schönsten finde ich.
    Liebe Grüße
    Franziska

  12. Du bist mein held! Mein grosser wird ja wegen seiner behinderung wohl noch lange bodies und Windeln tragen, und da wir aktuell bei 110 angekommen sind haette ich dann selber rumdoktorn muessen… So ist das viel viel toller!

  13. Liebe Rosi, vielen, vielen herzlichen Dank für die viele Arbeit, Mühe und Liebe, die Du in Deine Schnitte steckst! Die Shirts sind alle toll. Und die Ankündigung, dass der Trotzkopf bald bis 146 kommt, ist das allerbeste! Dann kann ich für meine Große auch welche nähen.
    Ganz liebe Grüße
    Spotzal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.