Nachlese

Jetzt muss ich Euch endlich mal wieder zeigen, was hier noch alles vor der Geburt entstanden ist. Irgendwie war ich ganz fleißig an der Nähmaschine, aber immer zu faul zum posten. Hier erst mal meine beiden Kleider:

 Da ich auch schwanger einige Konzerte gespielt habe, brauchte ich natürlich auch ein Kleid, unter das mein Bauch passt.

 Außerdem hat meine Freundin geheiratet und ich brauchte ein Trauzeuginnenkleid:

 Der Schnitt ist ein Download-Schnitt von Burda, der hier.
Hier noch mal meine schöne Kugel (und nein, ich vermisse sie kein bisschen!!!!). Ich habe den Schnitt vorne minimal abgeändert. Das Kleid passt auch ohne Bauch sehr gut.

 Das Oberteil ist ganz raffiniert geschnitten. Ich habe es zusätzlich noch mit Pailletten bestickt.

 Hier auch noch mal ein kleiner Teazer: Das Brautkleid!!! Ich saß Stunden dran. Die Braut wurde nämlich auch schwanger. Da war das Kleid aber schon zugeschnitten. Plötzlich passte gar nix mehr. Ich bekam den Reißverschluss hinten nicht mehr zu. Ich habe dann eine Woche vorher hinten noch eine Schnürung eingenäht. Naja, aber das Kleid bekommt noch ein Extra-Post. Mir fehlen nur noch die Bilder dazu.

14 thoughts on “Nachlese

  1. ups… da hab ich doch glatt die geburt eures sonnenscheinchens verpasst. tja im krankenhaus bekommt man eben doch nicht alles mit 😉

    ich gratulier euch ganz herzlich noch zur geburt eurer prinzessin und hoffe, dass ihr euch mittlerweile gut aneinander gewöhnt habt. bei mir dauert es nun auch nicht mehr lang, bis unser prinz da ist.

    ach ja: die kleider sind der hammer!

    lg und alles gute für euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.