Verdeckt mit Untertritt….

Immer wieder werde ich gefragt, ob es meine Schnabelin(asH)ose nicht auch mit verdecktem Reißverschluss zu nähen ist. Jetzt habe ich einmal den ersten Schritt getan und zwei Hosen genäht. Es war gar nicht so einfach, weil der Schnitt nicht für den angeschnittenen Beleg geeignet ist. Also musste ich einen extra Beleg konstruieren. Zum Glück habe ich dieses Buch hier – das ist für solche Sachen extrem hilfreich. Ich habe ja die Schnitterstellung gar nicht gelernt, das ist bei mir eher „learning by doing“.
Ich muss noch ein bisschen verändern damit der Reißverschluss ganz unter dem Beleg verschwindet und dann digitalisieren, gradieren und eine Anleitung schreiben.

Ansonsten gefällt mir die Hose auch mit verdecktem Reißverschluss sehr gut!

18 thoughts on “Verdeckt mit Untertritt….

  1. Tolle Arbeit die du dir machst!! Die Hose ist aber auch super, aber unsere erste wird langsam zu klein, und die nächsten mit verdecktem Reisverschluß wäre super!
    Hast du dir mal überlegt die ohne Reißverschluß und dafür mit mehreren KamSnaps zu machen? Wäre auch noch ne Idee zum Windel los werden und selber machen. ;-D Ich nähe noch nicht lange genug um so was alleine hin zu bekommen.
    GVG Anita

  2. Hallo du Liebe,

    die Hose sieht toll aus, nur bei den kleineren Größen finde ich es besser, wenn der Reißverschluss unverdeckt ist, kommen die Mäuse eher hin 😉

    GLG Bianca

  3. Ach toll! Da freu ich mich drauf 😉 Mich hat nämlich dieser offen aufgenähte RV immer gestört, ich hätts mir aber nicht zugetraut das zu ändern und zu tüfteln… also danke das Du das wieder machst! 😉
    Vom Schnitt her find ich die Hose nämlich perfekt und sehr schön, wenn jetzt die Sache mit dem RV noch geändert wird, bin ich begeistert und werd mich auch endlich mal dranwagen!!

    TOLL!
    Alles Liebe
    Verena

  4. Das ist ja mal genial…das sieht doch super aus!!! Jetzt brauch ich die Hose nur noch in 128 aufwärts **haha** – aber da mein Großer ja ein Schmalhans ist kann ich die Hosenbeine einfach ein bisschen länger lassen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.