Wollkleid in Beere

In der ersten Woche des neuen Jahres habe ich auf die schnelle noch ein Wollkleid für meine Prinzessin gestrickt. Dieses mal habe ich etwas dickere Wolle verwendet und Nadelstärke 4. Ich war sehr erstaunt, wie schnell das ging. Natürlich hatte ich mehr Zeit als sonst, weil Ferien waren aber ich habe auch jeden Tag mindestens 50g Wolle verstrickt.

Die Wolle habe ich mal beim Discounter mitgenommen gehabt. Sie lag schon eine Weile bei mir im Schrank. Eigentlich wollte ich mal etwas für mich daraus stricken, weil mich die Farben angesprochen haben, aber ich war mir nicht ganz sicher, ob das auch für mich reicht.

Es hat auch sehr gut gereicht. Ich habe sogar wieder ein paar Stulpen daraus bekommen.

Ein bisschen irre gemacht hat mich der Farbverlauf. Ich wollte eigentlich unbedingt identische Ärmel haben. Aber letztendlich habe ich keinen Abschnitt gefunden, der gleich war.

Letztendlich macht das aber gar nix aus. Das Kleid wirkt auch so harmonisch.

Ich mag die Farbe sehr gerne bei meiner Tochter. Die kräftigen Farben stehen ihr gut.

Eine passende Leggings (ohne Loch!) und ein Shirt hatten wir zum Glück noch im Kleiderschrank.

Inzwischen hat mein Mädel 3 Wollkleider und sie werden momentan im Wechsel getragen.

2 thoughts on “Wollkleid in Beere

  1. Wunderschön! Sowohl die Tochter als auch das Kleid 😀 ich habe mich nun an einem Eulenponcho für meine Klein versucht, sie ist 1m groß und hatte da auch mit meiner Ungeduld zu kämpfen. Sonst nähe ich lieber, da hat man schneller etwas in der Hand und das Schöne Gefühl, etwas erschafft zu haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 3