Was lange währt…

Eigentlich waren die Shirts aus „Horst dem Himmelstürmer“ sofort nach dem erscheinen zugeschnitten. Das nähen hat sich dann aber doch etwas hingezogen. Es lagen hier noch so viele andere Projekte herum.

 Immerhin habe ich gleich zwei davon genäht.

 Dazu hatte ich auch noch einen Jeanszuschnitt gemacht und den fliegenden Hund drauf gestickt.

 Ich habe sogar noch farblich passende gepunktete Webware für die Taschen gefunden.

 Irgendwie war mir das aber noch immer nicht genug. Also habe ich doch noch einen passenden Pulli dazu gemacht. Mein Große mag im Moment zueinander passende Kombis wirklich gerne und ich bin auch immer sehr froh darüber, weil ich dann nur einen Griff in den Kleiderschrank machen muss und mir morgens im Halbschlaf nicht überlegen muss, ob die ausgewählten Stücke zueinander passen.

 Ich hatte leider keinen „Horst-Stoff“ fürs Kapuzenfutter mehr übrig, aber zum Glück noch etwas von den Punkten. Deshalb wurde Horst einfach wieder appliziert.

 Hinten auch noch mal in groß.

Ganz schön schwierig, diese Größen komplett zu fotografieren. Früher war das irgendwie einfacher.

*Material gesponsert*

27 thoughts on “Was lange währt…

  1. Der Stoff liegt hier auch noch unangeschnitten in der Kiste. Danke für die Inspiration.
    Und Fotos vom ganzen Outfit in 146 sind dann quasi ein Ding der Unmöglichkeit, meist leg ich es auf den Boden und kletter zum Knipsen auf einen Zweistufentritt, sonst wird es nichts mehr…

    1. Hallo Rosi!

      Die Kombi ist echt traumhaft <3

      Mich würde mal interessieren wie du zuschneidest? Hast du alle deine Schnittmuster auf Papier schon zu liegen? Oder machst du es ganz anders?

      Liebe Grüße aus Rostock!
      Susi

  2. Diese Hosen sind so super!! Was ist das? Eine Schnabelinose aber ohne Zip? Reicht dann die richtige Größe zu wählen oder muss ich eine größere Größe nehmen, damit sie mit dem Bündchen über den Po passt?
    LG
    Fuppi

    1. Ich hab meinem immer die nächste Größe genäht und etwas gekürzt insbesondere, wenn er am Rande einer Größe war. Und Fuppi, zu der Hose ohne RV gibts ein Kurztutorial und Designbeispuele auf Rosis Seite. Weine schon innerlich, dass es das Schnittmuster nicht bis in die großen Größen gibt, dann wäre wahrscheinlich ein nicht offen liegender RV allerdings angebracht. Rosi, wär das nicht mal was?
      Danke für die vielen tollen Schnitte.
      Franziska

  3. Liebe Rosi,
    Tolle Sachen nähst du immer! Mein Sohn und ich sind große Fans von deinen Schnitten, besonders JaWePu und Regenbogenbody als Shirt nähe ich hier ganz fleißig. Dabei verfolge ich aufmerksam, welche Varianten vom JaWePu du so zauberst und freue mich immer sehr, wenn du im Blog erwähnt hast, was du gemacht hast (Kaputze vom Kleid, Taschen vom Jumpsuit) aber alles erklärst du leider nicht. Ich wüsste zu gerne, was du zum Beispiel statt Bündchen beim unteren Abschnitt machst….
    Vielleicht könntest du ja mal so etwas wie Update oder Add-on erstellen? Ich glaube, nicht nur ich fände das super!
    Vielen Dank, für deine tollen Schnitte, Ideen und Erklärungen!
    Viele Grüße
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.