Weihnachstkombi für die Prinzessin

Dieses Jahr habe ich hier für jedes Kind zu Weihnachten ein komplettes Outfit genäht.

Die Prinzessin hat sich wieder eine Kombi aus Volantrock und Rafftopshirt gewünscht. Hier direkt am Heilig Abend fotografiert. Wie immer habe ich ihr zu Weihnachten Locken gedreht.

Dazu gab es noch eine Volantjacke aus Nicki. Mein Mädel wollte dieses mal unbedingt einen kleinen Stehkragen. Den habe ich ihr noch schnell gebastelt.

Aus Nicki ist der Bubikragen nämlich nicht so gut zu nähen, deshalb musste eine Alternative her. Eine Kapuze wollte sie nicht, deshalb jetzt der kleine Stehkragen.

Hinten habe ich eine Schneeflocke mit der Stickmaschine appliziert. Zum Glück hat die Prinzessin selbst den überschüssigen Stoff abgeschnitten, das ist nämlich eine ziemliche Arbeit bei dieser Datei.

Das Shirt ist ein Rafftopshirt. Im Gegensatz zur Rafftoptunika wird das Shirt gesäumt. Ich sitze gerade am Schnittmuster gradieren.

Hier noch einmal der Volantrock. Dieses mal mit zwei Jerseyvolants.

Die Jacke habe ich das erste mal aus Nicki genäht.

Da eine Spitze als Abschluss nicht so gut gepasst hätte, habe ich die Jacke mit einem Beleg unten genäht. Das sieht schon fast sportlich aus.

Hier noch mal das ganze Set. Mit passender Leggings. Von der Oma gab es passend dazu selbstgestrickte Socken in petrol.

Biene Maja – Babykombi

Ich bin ja leider nicht mehr dazu gekommen, Euch alle meine Babykombis zu zeigen.

 Hier habe ich die Reste meiner Biene Maja Stoffe gesammelt.

 Die passende Stickdatei durfte auch nicht fehlen. Genäht habe ich die  Strampelhose * von Klimperklein.

Dazu wie immer einen Trotzkopf…

…und einen Regenbogenbody.

Fotos von unserer kleinen Maus findet ihr übrigens auf Instagram. Dort werde ich auch versuchen, einige der Kombis am Baby zu zeigen. Leider ist es hier absolut grau und kein schönes Fotografierwetter (ich versuche ja immer mit natürlichem Licht zu fotografieren, gerade bei so kleinen Mäusen), das macht das Fotografieren gerade etwas schwierig.

*Affiliate Link

Punkte mit gelb – Babykombi

In Größe 56 habe ich mich bemüht unisex zu nähen. Da wollte ich nicht doppelt nähen und die Mäuse sind sowieso ratzfatz aus der Größe herausgewachsen. Hier kommt eine besonders geliebte Babykombi in 56.

 Grau mit gelb ist einfach eine wirklich schöne Kombi. Dabei mag ich gelb bisher bei Kleidung eigentlich so gar nicht gerne.

 Der Schnitt vom Kuschelanzug ist wie immer von Klimperklein.

 Die Stickdatei ist aus der Serie Spitzenwerk von „kleiner Himmel“.

 Den Regenbogenbody habe ich gleich doppelt genäht. So hat man gleich noch etwas zum umziehen. Der Glückskleestoff ist aus einer ganz alten Kollektion von hamburger liebe.

Ich bin jetzt endlich dazu gekommen, alles zu fotografieren. 83 Teile habe ich in Größe 56 und 62 genäht (und noch 6 Teile in Größe 68). Mein Baby wird bestimmt nicht alles davon anziehen, da ich ja zum Teil eindeutige Mädchen- und Jungskombis genäht habe. Aber bei Instagram könnt ihr mal einen Blick auf den ganzen Haufen werfen.