Der perfekte Sellerie

Nein, in diesem Post geht es nicht um Gemüse, sondern um einen Schnitt: Sellerie aus der Ottobre 01/2010!
Ich habe letztes Jahr schon drei Stück genäht und bin jedes mal fast verzweifelt, weil die Bündchenlösung an der Kapuze schwer zu wenden ist. Diesmal habe ich mir vorher noch mal eine Strategie überlegt und es tatsächlich hingebracht: Den Schnitt ohne Probleme zu nähen! Es hat sogar richtig Spaß gemacht!
Wie schon beim letzten mal habe ich unten auch Bündchen dran gemacht (und dabei auch verlängert).

 Ein ganz schlichtes Modell mit türkis und grau…

 ….und dann noch eines mit dem wunderschönen Piratenjersey.

Ich bin so happy, diesen Schnitt endlich auf die Reihe bekommen zu haben! Er sieht angezogen wirklich süß aus und wird auch gerne von meinem Großen getragen.
Ansonsten gibt es hier bauchtechnisch nix neues. Die Kugel wird immer unhandlicher, ich kann mich nicht mehr bücken und habe ständig Rückenschmerzen. Das Kind hat sich auch noch nicht gesenkt (dabei habe ich noch eine Woche zum Termin). Mein Großer hat sich allerdings auch erst unter der Geburt gesenkt.

10 thoughts on “Der perfekte Sellerie

  1. Die sind wirklich toll. Muss mir die 1/2010 gleich mal ansehen, ob ich das hinbekomme und es noch mehr Schnitte gibt, die ich nähen würde. bei deinen Beispielen, würde ich die tolle Weste sofort ausprobieren.
    LG, Janina

  2. Die blaue Weste mit dem Piratenjersey ist ja wirklich klasse. Das wäre auch was für meinen kleinen Racker, aber an Jersey und Bündchenmaterial traue ich mich bisher nicht so recht heran. Vor allem, da ich keine Overlock habe.
    Das Problem mit dem nicht-senken-wollen kenne ich noch zu gut. Ich habe jeden Tag darauf gewartet, aber bis zur Geburt hat sich nichts getan.
    Gruß und alles Gute,
    Tina

  3. wunderbar!
    Ich hab die ja auch schon genäht und bin auch fast verzweifelt (hab's aber trotzdem geschafft). Aber wenn du DEN Kniff raus hast: immer her damit 🙂

    eine gute Entbindung wünsche ich dir!

    liebe Grüße Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.