Die Sonne ruft!

Deshalb brauchte ein kleiner Babyjunge einen Sonnenhut! Nach meinem Ebook, ich näh den immer wieder gern!

 Da der kleine Kerl ein sehr heller Typ ist, habe ich vorne den großen Schirm gewählt. Meine Tochter hat die gleiche Hutgröße nur mit dem kleinen Schirm.

Die Stoffe musste ich zum Glück nicht selbst aussuchen. Das dauert bei mir nämlich immer Stunden!!! Zum nähen brauch ich inzwischen noch ca. 90 Minuten.
Ich denke gerade noch über weitere Schirmvariationen nach. Irgendwie brauch ich jetzt auch noch was mädchenhaftes, wo ich doch jetzt auch ein Mädel hab….

11 thoughts on “Die Sonne ruft!

  1. Huhu!

    Ich finde deinen Blog total toll und schaue immer gerne hier rein. Was du an der Nähmaschine zauberst, ist der Wahnsinn!

    Ich hätte eine Idee, wie du den Sommerhut für deine Süße etwas mädchenhafter machen könntest: Du könntest den Schirm raffen und rüschig machen oder ihn so lassen und dann am Rand aus einem Stoff, den du verwendet hast, so einen schmalen gerüschten Rand machen. 🙂

    LG Katharina

  2. Habe heute auch gerade einen Hut nach deinem Ebook fertig genäht und das Tochterkind hat ihn auch schon Probe getragen, ist super geworden. Werde Fotos auf meinen Blog stellen sobald es die Zeit zulässt. Danke dir schon mal für das tolle Ebook! Ach ja ich freu mich schon aufs Body nähen.

    Lieb grüsst
    Stefanie

  3. *hihi* Ich hab gestern auch einen genäht für meinen Sohn.
    Ich finde die Bänder immer etwas schwierig auf dem Spielplatz auf Klettergerüsten, hab immer Angst, er könnte wo hängen bleiben.
    Deshalb hab ich versucht, Gummiband hinten rein zu nähen. Das war sehr fummelig und so richtig schön ist es nicht geworden.
    Gibts da ne einfache Variante? Du kannst doch so toll nähen, hast du ne Idee??

    LG, Steffi

    1. Ach wie cool!! Danke für Deine schnelle Antwort! Tja, mein Fehler war, erst das Gummi einzunähen und dann den Tunnel drumherum zu nähen…
      So, dann werd ich wohl nachher noch mal einen Hut zuschneiden und diese Variante versuchen.
      Tausend Dank!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.