Geburtstagskleid

Meine Prinzessin ist vor kurzem 4 geworden. Da darf ein Geburtstagskleid natürlich nicht fehlen. Der Stoff war ganz schnell klar, den habe ich mir ja von den Facebook-Mädels gewünscht. Er trifft zum Glück auch den Geschmack meiner Tochter.

 Ich habe nach langer Zeit mal wieder ein Kapuzenkleid genäht. Allerdings als Trotzkopf-Kleid.

 Eine vier habe ich aufgestickt und mit Glitzersteinchen verziert.

 Darunter trägt die Prinzessin eine Sweat-Leggins und ein unifarbenes Shirt. Davon habe ich gleich zwei Stück genäht, oft ist mir nämlich ein buntes Shirt unter einem bunten Kleid einfach „too much“.

 Hier ist es schon Tradition, dass die Puppe ein Partner-Outfit bekommt. Also habe ich ein Trotzkopfkleid für sie entworfen. Der Schnitt eignet sich gut dazu, er lässt sich nämlich auch bei der Puppe sehr gut anziehen.

Allerdings habe ich kein Drehkleid sondern ein einfaches Rockteil mit Kellerfalte genäht. Das wäre mir sonst einfach zu viel Arbeit gewesen. Darunter gab es auch eine Leggins und ein Shirt, dass ich nach dem Puppenbodyschnitt genäht habe.

 Ganz besonders toll findet die kleine Maus die Spitze, die ich unten dran genäht habe. Das ist für alle die keine Overlock haben eine tolle Alternative zum Rollsaum

11 thoughts on “Geburtstagskleid

  1. Sehr süß!
    Du magst den Tortzkopf nicht zufällig irgendwann mal vergrößern? Ich hab für das Baby meiner Schwester einen zugeschnitten – und schon wollte meine große Stieftochter auch einen… und sie hat 140 ;-( Jetzt hab ich ihn mir irgendwie selbst zusammen gebastelt mit hilfe eines Kaufkleides von ihr und einem Shirt-schnitt in 40.

    Grüße Sonnenblume

  2. Hallo Rosi. Viele alles Gute zum Geburtstag wünscht, die Ihre Kleinen. Das Kleid ist schön und auch die Kleinen! Wäre es möglich, um das Kleid für die Puppe zu veröffentlichen? Meine Maus würde gerne ihre Puppe in einem so schönen Kleid.

  3. Süßes Kleidchen, total schick! Sag mal, kannst du mal Tipps zum rollsaum- nähen geben? Mit meiner overlock rollt sich der rollsaum immer so ein. Hinterher hab ich dann nurnoch eine Wurst und man sieht den schönen rollsaum garnicht mehr… Mache ich etwas falsch?!
    Viele liebe Grüße!
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.