Pauli-Softshelljacke

Ich habe in den letzten Woche vier Jacken genäht. Für mich ist das immer ein sehr zeitaufwändiges Projekt, tatsächlich habe ich mal abgestoppt und festgestellt, dass ich 6 Stunden für eine Jacke brauche. Mit Schnittmuster ausschneiden, Stoff zuschneiden und allem Pipapo. Trotzdem nähe ich wirklich gerne mein Softshelljackenschnittmuster. Gerade so aufwändige Projekte bekommen mit der Zeit etwas wirklich meditatives.

Diese hier habe ich für den Sohn meiner Freundin genäht. Gewählt habe ich die gerade Teilung in Größe 110.

Den schönen Pauli-Softshell habe ich mit roten Reißverschlüssen und Jackenstoff kombiniert. Auch das elastische Falzband und die Bündchen habe ich in rot bekommen. Das finde ich immer eine ganz schöne Herausforderung, alles Zubehör in einer Farbe zu bekommen.

Hinten habe ich den kleinen Gürtel aufgenäht.

Ganz besonders mag ich die Details, wie die Kapuzenblende mit dem Pauli drauf.

Die anderen Jacken muss ich jetzt auch mal endlich fotografieren.

Wie lange sitzt ihr an einer solchen Jacke?

14 thoughts on “Pauli-Softshelljacke

  1. Ich brauche noch länger! Ich muss nämlich immer wieder im E-Book spicken, was ich als nächstes tun muss 😉 Weil ich ja immer wieder unterschiedliche Dinge und Stoffe nähe, je nachdem, was die Kinder so brauchen, vergesse ich es dann wieder und schaue immer wieder nach und flitze an meinen computer…

  2. Hallo Rosi,
    deine Pauli Softshell ist super schön geworden, da wird sich der Sohn deiner Freundin sicherlich sehr freuen.
    Den Pauli Softshell habe ich auch noch hier unangetastet liegen in blau und dunkelgrün, mir gefällt das Muster aber eher für den Frühling, daher habe ich das Projekt Pauli Softshell für die nächsten Frühjahrsjacken aufgeschoben.

    Für so eine Softshelljacke nach deinem Schnitt benötige ich etwa 2 Nachmittage. Meist nähe ich am 1 Tag bis zum Einsetzen des Reißverschluss und am nächsten Tag dann noch eben den Reißverschluss, Säumen und Kapuze.

    LG Dagmar

  3. Hallo,

    ich habe inzwischen 2 Deiner Softshelljacken genäht. Für die erste waren es bestimmt noch an die 8 Stunden, weil die einzelnen Schritte eben noch nicht im Kopf waren. Bei der zweiten Jacke habe ich dann aber auch noch an die 6 Stunden gebraucht.

    Allerdings ist es schon was ganz besonderes, wenn nun meine beiden Mädchen mittags beim Abholen mit ihren tollen Jacken aus der Menge herausstechen und dann auf mich zugerannt kommen. Das macht mich jedes mal wieder stolz. Und es ist einfach so, dass so eine Jacke noch mal was ganz anderes ist als ein schnelles Shirt oder eine Leggings. Es ist wirklich sehr aufwändig, aber ich finde, es lohnt sich und man hat nachher im besten Fall genau das, was man sich gewünscht hat.

    Danke noch mal für das tolle E-Book! Eines der besten für Jacken und von mir schon mehrfach weiter empfohlen.

    Lg Christina

  4. Wow – die Jacke sieht sooo toll aus – wunderschön :). Da lohnen sich doch sechs Stunden Arbeit :). Ich habe die Jackenentstehung bei Dir verfolgt und finde es total toll, dass Du so ein Ebook zur Verfügung stellst. Vielleicht traue ich mich doch irgendwann daran 🙂

    1. Wo finde ich denn das E-book dafür? Ich habe mir irgendwann zwischendurch zwar den Schnitt irgendwo runtergeladen, der liegt brav im Schnabelina Ordner… Aber kein Ebook… Bitte um Hilfe… Derweil nähe ich erstmal einige Kaputzenkleidchen… 🙂

  5. Hallo, hab gerade eine für ne Freundin genäht in 104 … der Schnitt ist so Genial! Ich kann leider nur Abends oder mal am WE wenn meine Kleine Tochter schläft so hat es auch mal wieder ca 2 Wochen gebraucht.
    Danke noch mal für die Super Inspirationen.
    lg
    EWa

  6. Wow, so eine tolle Jacke mit vielen liebevollen Details. Und der Stoff bzw. die Farbkombination mit Rot ist toll getroffen. Mein Softshellstoff liegt auch schon bereit, aber das SM wird nicht ganz so aufwändig. Man muss sich ja noch Platz nach oben lassen 😉

  7. Liebe Rosi,
    ich freue mich auch schon darauf, die Jacke zu nähen, werde aber aufgrund von KEINE ZEIT, NIE noch eine ganze Weile brauchen. Gut, dass das kalte Wetter noch auf sich warten lässt.
    Geplant ist, die Jacke als Winterjacke noch zu füttern, mit Fleece oder sogar gestepptem Jerseyfutter.
    Für meinen 96cm großen Sohn will ich die gerade Form in 98 und der Weite 104 zuschneiden – meinst Du, das reicht, oder muss ich mehr Weite zugeben?
    Danke jedenfalls, für das großzügige Teilen von Schnitten und Ratschlägen!

  8. Liebe Rosi, ich hatte zum Sew along eine Jacke in Gr. 86 zugeschnitten und dann kam Unvorhersehbares dazwischen. Vor drei Wochen habe ich es dann endlich geschafft. Natürlich hatte ich wegen des Größenzuwachses unserer Maus Bedenken, wollte aber nicht das gesamte Projekt einfach so verwerfen. Außerdem haben wir inzwischen hellblauen Pauli–Softshell-Stoff und so habe ich es als Übung angesehen… Habe recht lange gebraucht (mehrere Abende), was ich aber nicht schlimm finde – im Gegenteil, denn es macht Spaß sehr viel Spaß, die Jacke zu nähen. Kompliziert war jedoch, dass die Innenseite unseres Stoffes schwarz ist und da sind/waren die Nähte sehr schwer zu sehen und man muss ja recht exakt arbeiten… Die Jacke passt noch diesen Herbst und dank deiner Anleitungen in Text und BIld war es auch zu schaffen. Man ist dann sehr stolz auf das Ergebnis. Ich nähe die nächste sicher in 104. Ich finde auch das Besorgen des passenden Zubehörs aufwendig, aber es lohnt sich.
    Deine Jacke ist wunderschön, welch ein super Geschenk!
    Ich finde es immer wieder bewunderswert, wieviel Mühe, Zeit und Liebe du für uns alle investierst. Dafür danke ich dir herzlich.

  9. Hallo liebe Rosi!
    Ich reihe mich mal ein -> die Jacke sieht so toll aus! ich bin in der Versuchung mir auch den Softshell zu holen und das 1:1 nachzunähen… Das SM liegt ausgedruckt zu Hause. Ich habe es noch nicht zusammengeklebt (deshalb dauern geplante Projekte bei mir ewig bis ich anfange). Ich denke, ich werde definitiv länger brauchen als 6 Stunden. Aber das ist ja eigentlich immer so, wenn man was neues „etwas schwierigeres“ beginnt.
    Auf jeden Fall top! Und vielen Dank für deine tollen Schnittmuster. 🙂
    LG
    Norma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.