Strickzeugschutz

Meine Tochter liebt Nadeln und zieht mir regelmäßig die Stricknadeln aus dem Strickzeug. Das ist wirklich extrem nervig. Bei dawanda hab ich dann mal so ein Täschchen gesehen (jetzt find ich’s nicht mehr), dass nur die Stricknadeln schützt (vielen Dank noch mal an die liebe Leserin fürs aufmerksam machen). Das habe ich mir jetzt auch genäht.

 Blogleser werden vielleicht dieses Stückchen Stoff kennen. Wer errät, wo ich es gezeigt habe? Es liegt schon seit drei Jahren in meiner Stoffkiste und ich wusste nie, was ich daraus machen sollte. Jetzt hat es endlich seine Bestimmung gefunden.

Das Strickzeug ist schön geschützt.

 Das Täschchen ist innen mit Popeline gefüttert.

Und jetzt zu rums damit!

13 thoughts on “Strickzeugschutz

  1. Das ist ja mal ne lustige Idee. Aber vor Kindern sicher sind die Nadeln damit doch auch nicht oder? Das Kind braucht doch nur die Öffnung auseinanderzuziehen (was ist da wohl noch drin??) und schon ritscht der RV auf.

    Liebe Grüße
    Krissy

  2. Kam mir doch sehr bekannt vor das Stöffchen – kurz nachgeschaut und verifiziert: aus dem Applikations-HowTo, das ich schon gut genutzt habe. Danke!
    Ist ein schönes Täschchen geworden und hilft hoffentlich gegen die flinken Hände.

  3. schöne Idee nur bei meinem Sohn (fast 21 Monate) wäre das Strickzeug da auch nicht mehr sicher, er öffnet Reissverschlüsse mit vergnügen! – wär ja schade drum wenn die Socke? darin eingeklemmt wird (für meinen Sohn ist das Strickprojekt interessant nicht die Nadel 😀 er will alles was aus der Nähma oder von der Stricknadel kommt SOFORT anziehen 😀 nur Pech wenn es dann Babygrösse hat ;D )

    Was das Stückchen Stoff betrifft hatte ich mich schon gewundert wieso du das Endprojekt der Appli nie gezeigt hast 😀

    GLG Joly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.