Tag 6 Taschen-Sew-Along #Zip-it-Seitenstreifen / einfacher Seitenstreifen

Es macht großen Spaß bei Euch in den Blogs zu spionieren und die Taschen bei der Entstehung mitverfolgen zu können. Ich habe ja schon oft Probenähen veranstaltet. Bisher habe ich aber immer nur das Endergebnis gesehen und nicht den Weg dahin. Dabei habe ich schon sooo tolle Taschen gesehen! Ich bin total begeistert von Eurer Arbeit.

Heute müsst ihr schön genau arbeiten und gut aufpassen, dass sich die Teile nicht gegeneinander verschieben und am Ende nicht mehr gleich lang sind. Das nähen an sich ist beim Zip-It eigentlich nicht sehr schwer, man muss halt sehr gut stecken, damit nichts verrutscht. Ich lasse in dem Fall auch einfach die Nadel im Stoff stecken (ich stecke immer 90° zur Naht) und nähe eiskalt mit der Nähmaschine drüber. Manchmal habe ich zwar Pech und muss eine Nadel dafür opfern, aber meistens ist es kein Problem.

Diejenigen, die den einfachen Seitenstreifen nähen wollen können heute eine ruhige Kugel schieben!

Heute geht es zweigleisig weiter. Entweder ihr macht den Zip-it-Seitenstreifen oder ihr macht den einfachen Seitenstreifen. Zweigleisige Möglichkeiten sind in der Anleitung immer mit Variante I/II gekennzeichnet.

Nähen des Reißverschlussstreifens
Zusätzlicher Schultergurt (optional)

Ohne
Zip-It-Seitenstreifen
Teil
8
2x
aus Oberstoff
2x
aus Vlies
Mit
Zip-It-Seitenstreifen
Teil
11
2x
aus Oberstoff
2x
aus Vlies
Teil
12
2x
aus Oberstoff
2x
aus Vlies
etwas
Gurtband,
2
D-Ringe

 Das Gurtband doppelt legen, und dazwischen einen D-Ring einfädeln.

Das Gurtband gut festnähen. Dabei oben ein Quadrat nähen.

(Foto von hinten)

Wer den Schultergurt zusammen mit dem Zip-It-Seitenstreifen
verwenden möchte, sollte statt Teil 8, Teil 11 und Teil 12
verwenden. Sonst treffen später Gurtband und Reißverschluss
aufeinander, und das wird zu dick. Das Vlies auf alle Teile aufbügeln, dann das Gurtband auf Teil 11
aufnähen und Teil 12 darunter annähen, die Nahtzugabe in Teil 12
klappen und schmalkantig absteppen.

Variante I mit Zip-It-Teil

Teil
6
2x
im Stoffbruch aus Oberstoff
2x
im Stoffbruch aus Vlies
Teil
7
1x
im Stoffbruch aus Oberstoff
1x
im Stoffbruch aus Vlieseline
Teil
8
2x
aus Oberstoff
2x
aus Vlies
Endlosreißverschluss

small
80 cm
medium
100 cm

big
120 cm

 Bitte
das Vlies und die Vlieseline aufbügeln (wenn nicht schon geschehen)

Jetzt musst Du den Endlosreißverschluss mit den Zähnchen nach
unten auf die gerade Seite des Teils 6 legen (der Übersicht halber
hier als Grafik) Der Reißverschluss muss an beiden Seiten
gleichmäßig überstehen.

 Dann wird Teil 7 mit der rechten Stoffseite nach unten bündig
darauf gelegt. Die Kante mit dem Reißverschluss gut feststecken….

 … und mit 0,7 cm Nahtzugabe feststeppen (Reißverschlussfuß
verwenden!).

 Teil 6+7 vom Reißverschluss weg klappen, bügeln…

 … und knappkantig absteppen.

 Auseinander klappen….

 Auf die andere Längsseite von Teil 7 wird jetzt die andere Seite
des noch geschlossenen Reißverschlusses gelegt.

 Darauf kommt dann bündig das andere Teil 6. Wieder aufpassen,
dass man die gerade und nicht die gebogene Seite erwischt.

 Den Reißverschluss gut zwischen den beiden Stofflagen feststecken
und aufpassen, dass er überall bündig zur Längsseite ist. (Das
Teil liegt hier einmal gefaltet).

 Wieder mit 0,7 cm Nahtzugabe feststeppen (Reißverschlussfuß
verwenden!).

 Jetzt wird der Zipper auf den Reißverschluss aufgefädelt:

Den Reißverschluss ein Stückchen öffnen, und an der einen Seite
etwas anschrägen.

 Zuerst die längere Seite einfädeln….

 …dann die kürzere. Das Einfädeln ist etwas fummelig und klappt
oft nicht beim ersten mal. Man sollte etwas Geduld haben. Bitte
aufpassen, dass sich die Zähnchen nicht verschieben.

 Den Reißverschluss vorne einmal öffnen (einfach mit den Fingern
auseinander ziehen).

 Hinten stecke ich immer eine Stecknadel rein, damit mir der Zipper
nicht aus Versehen heraus rutscht.

 Jetzt kann die zweite Seite vom Reißverschluss abgesteppt werden.
Die Stoffe vom Reißverschluss wegklappen, bügeln und knappkantig
absteppen.

 Den Reißverschluss schließen (aufpassen, dass der Zipper nicht
ganz heraus rutscht) und Teil 7 von der linken Stoffseite aus
gleichmäßig nach beiden Seiten legen und platt bügeln.

 So sollte es jetzt aussehen.

 Jetzt kommt noch Teil 8 an die offenen Enden des
Reißverschlussteils. An der schmalen Kante bündig rechts auf rechts
feststecken und mit 0,7 cm Nahtzugabe steppen. Aufpassen, dass die
vorher gebügelt Falz vom Zip-it-Teil beim annähen nicht verrutscht,
sondern schön mittig gefaltet bleibt (evtl. feststecken!).

 Auseinander klappen und die Nahtzugabe in Teil 8 bügeln.

Auf Teil 8 knappkantig absteppen. Die andere Seite ebenso
arbeiten. Dabei aufpassen, dass die Zähnchen vom Reißverschluss
ganz genau nebeneinander liegen, wenn man Teil 8 annäht.

Einfacher Seitenstreifen


Teil 8

2x
aus Oberstoff
2x
aus Vlies

Teil 17
1x
im Stoffbruch aus Oberstoff
1x
im Stoffbruch aus Vlies

 Teil 8 bündig an die schmale Kante von Teil 17 legen. Mit 0,7 cm
Nahtzugabe zusammensteppen.

Die Nahtzugabe in Teil 17 bügeln und knappkantig absteppen.

Solltet ihr irgendwelche Fragen, Anregungen oder Probleme haben, meldet Euch bitte per mail oder hinterlasst einen Kommentar (ich schalte die anonymen Kommentare für die Dauer des Sew-Alongs frei). Ich freue mich auch wenn ihr mir rückmeldet, dass es keine Probleme gab!

89 thoughts on “Tag 6 Taschen-Sew-Along #Zip-it-Seitenstreifen / einfacher Seitenstreifen

  1. guten morgen liebe Mitnäherinnen..
    ich glaub ich steh grad auf dem Schlauch hier 🙁 waas ist ein zip-it streifen, also wofür brauch ich den?
    Wäre super, wenn mir eine von euch helfen könnte 😉
    Ganz liebe Grüße
    Andrea
    PS: Die Tasche wird sooooo toll, ich freu mich schon total auf das Ergebnis und hier auch nichmal von mir: Rosi das ist ganz toll, was du dir da überlegt hast!!! Vielen Dank dafür!

    1. Hallo Andrea,
      du kannst die Tasche mit einfachem Seiten- /Bodenteil oder mit Zip-it-Teil nähen. Wenn du die Zip-It-Variante wählst, wird in das Seiten- /Bodenteil ein langer Reißverschluss und ein Einsatz eingearbeitet, so dass du die Tasche bei Bedarf verbreitern kannst.
      LG
      Heike

    2. Der Zip-it macht die Tasche unten breiter, dann paßt bei Bedarf mal mehr rein. einfach Reißverschluß unten auf und die Tasche ist bauchiger. Bei Rosi's Bildern isz es der orange Streifen.

  2. Hallo Rosi,

    vielen Dank für Deine Anleitung, ich habe schon einiger Deiner Schnitte genäht und habe tolle Erfolge damit gehabt. Ich bin mit meiner Tasche wegen Zeitmangel etwas hinterher, ist aber kein Nachteil, da ich erst die Kommentare lese und somit manches Problem im Vorfeld ausschalten kann. Bis auf den etwas dicken Stoff vom Schweden (ging mit meiner Nähmaschine trotzdem problemlos zu nähen) habe ich bis jetzt, dank Deiner tollen Anleitung, keine Probleme gehabt.
    Heute morgen habe ich mir gleich den Luxus gegönnt und nach der heutigen Anleitung geschaut. Ich freue mich auf heute Abend, da habe ich Zeit und werden erst die Gurte annähen und dann das Zip-It fertigen. Ich habe kein Gurtband genommen, sondern für meine kleine Tasche den dicken Stoff mit Vlieseline H630 verstärkt und doppelt genommen, langt meiner Meinung nach.

    Vielen Dank

    Bettina

  3. Guten Morgen,
    Auch von mir mal herzlichen Dank! Ich bin das erste mal dabei und es macht voll Spaß!
    Jetzt aber eine Frage: Rosi, statt Teil 8 muss ich doch dann beim Zip-it-Streifen Teil 11+12 annähen, oder? Weil in deiner Bilderanleitung noch Teil 8 steht.
    Ich möchte dir nach Fertigstellen der Tasche auch ein Foto schicken. Das kann ich doch auch ohne Blog, oder?
    Viele liebe Grüße
    Diana

    1. Teil 11 und 12 brauchst Du eigentlich für innen. Nur wenn Du den Schultergurt und das Zip-It machen möchtest muss Du für außen zusätzlich Teil 11 und 12 aus Oberstoff und Vlies zuschneiden.

      Die Fotos sammel ich später per mail.

      lg Rosi

  4. Guten Morgen!

    Nachdem ich gestern gefühlte Ewigkeiten über der Burda-Anleitung für einen angeblich einfachen Shirt-Schnitt gesessen habe, muss ich dir ein RIESEN GROßEN Dankeschön aussprechen für die tolle Erklärung. Damit versteht man sofort wie der Reißverschluss eingenäht werden muss, und überlegt nicht erst wie der gezwiebelte Satz gemeint sein könnte. DANKE! Auch die anderen Tage sind für mich als Nähanfängerin super verlaufen! Ich hatte selten solchen Spaß beim Nähen was vermutlich an den Anleitungen und meinem Krampf damit zu tun hatte.
    Vielen lieben Dank für das Wiederbringen des Spaßes am Nähen.

    Lieben Gruß und einen wunderschönen Tag, Nicole

  5. Guten Morgen liebe Rosi!

    So schön, langsam wird das was mit der Tasche. Das Tochterkind freut sich schon wie wahnsinnig und fragt jeden Tag, wann die Tasche denn nun fertig ist 🙂 schönes Wochenende dir und deinen Lieben!

    LG Katrin

  6. Guten Morgen

    Mit grosser Begeisterung näche ich auch mit.
    Ich hab eine Frage, warum darf das Gurtband nicht bis oben genäht werden? Hab ich gestern aber gemacht. 🙁 Muss ich das wieder auftrennen?
    Und noch was , mein Reissverschluss für den Zip It ist nur 72 cm lang, was nun?

    Lg Waltraud

    1. Ja, Du musst zumindest ein Stückchen auftrennen. Sonst kannst Du Innen und Außentasche nicht zusammennähen.

      Wegen den 72 cm: Lege es mal auf Teil 7. Es muss oben und unten mindestens 2 cm überstehen.

      Ansonsten vielleicht den Zip-It kürzer machen und Teil 8 dafür länger?

      lg

      Rosi

  7. Liebe Rosi,
    auch wenn du es vielleicht garnicht mehr hören kannst – DANKE DANKE DANKE!!
    und ich hoffe du kannst damit Leben, dass du Schuld daran bist, dass ich nach Monaten des Grübelns, endlich meinen eigenen Blog begonnen habe 🙂
    Zu Ehren deines sew-alongs! :))
    Danke dir dafür!
    Alles Liebe,
    – Mrs. MO

  8. Guten Morgen 🙂
    Auch ich bin ganz begeistert vom Sew – Along und freu mich jeden Morgen auf den nächsten Teil (wie auf die Türchen am Adventskalender….)

    Heute hab ich dann mal eine Frage:
    Auf dem heutigen normalen Teil (also ohne zip it) sind ja die Gurtbänder zum einhängen eines Schultergurtes schon zu sehen… Kommen die bei der Zip It VAriante woanders ran? oder muss ich die noch irgendwie einarbeiten wennich die auch haben möchte? Liebe Grüße!!!

    Jenny

  9. Hallo habe irgendwo ein Denk Fehler. Vielleicht kann mir jemand helfen. Habe jetzt die seiten Teile zugeschnitten aber irgenwie sind bei der S die 38 cm Lang und das Teil nummer 7 ist Doppelt so lang???? und der Reisverschluss soll ja auch 80 cm Lang sein?

    Viele Grüße
    anja

    1. Tröste Dich, meine Post war gerade da und das braune Gurtband war nicht dabei 🙁

      Aber ich mache aus der Not eine Tugend und habe gestern gleich eine zweite Variante genäht zu der ich alles da habe 🙂

    2. Sie sin da! Sie sind da! Ach das hat echt was von Weihnachten!
      Auch bei mir ist eine zweite in Planung. Allerdings die große Tasche ohne jeden Schnick Schnack. Aktuell wird es die Medium mit allem was geht außer der Paspel. 😉

  10. Hallo
    Tja bei mir gibt es auch ein technisches Problem, denn ich werde kein Zip it machen und habe wie beschrieben im Taschenplaner teil 17+ 8 zusammen ausgeschnitten ( ohne Nathzugabe). Ich möchte aber ein Gurtband anbringen…. wie kann ich die gut anbringen ohne dass es blöd aussieht , also hauptsächlich das Ende unten? kann mir jemand einen Tipp geben?
    und ich seh gerade dass ich Teil 11+12 auch zugeschnitten habe wie beim Zip-it
    was nun? jemand eine Idee
    lg nat

    1. Teil 17 steht im Taschenplaner nur als Option, wenn man das Zip-it nicht machen möchte. Ich würde an Deiner Stelle das Teil kürzen, so dass es wieder Teil 17 ist und dafür Teil 8 noch einmal neu zuschneiden. Das ist wirklich ein kleines Teil und dann kannst Du ohne Probleme nach der Anleitung das Gurtband anbringen. Teil 11 und 12 brauchst Du für das Futter!

      lg

      Rosi

    2. Vielen Dank für deine schnelle Antwort! Ich werde es so machen ist wohl am einfachsten.
      und danke für die tolle Anleitungen. schau auf meinem Blog da habe ich 2 Post's über deine Anleitungen geschrieben
      fatzertandzarabinas.blogspot.com
      lg
      nat

  11. Habe mir nun gestern doch noch den Schnitt kopiert. "Leider" muss ich mich erstmal am Wochenende mit meiner neuen Nähmaschine beschäftigen, aber nächste Woche wird ein langes Wochenende und vielleicht steige ich dann auch noch ein…. es juckt mich schon in den Fingern. Aber ob ich das so als Anfänger hinbekomme…. na mal schauen.
    Liebe Grüße Jacky

  12. Guten Morgen! Es geht um die Variante "Einfacher Boden ohne Gurt" – auf dem Schnitteil 17 steht, dass es einmal im Oberstoff, einmal im Futterstoff und einmal im Vlies zugeschnitten werden sollte. Hier in der Anleitung werden nun zwei Mal Oberstoff und zweimal Vlies genannt.
    Eigentlich würde ich heute einmal Teil 17 im Oberstoff mit Vlies verstärkt an zweimal Teil 8 aus Oberstoff mit Vlies verstärkt (eben an jedes Ende einmal) dran nähen und den Futterstoff noch außen vor lassen. Liege ich falsch?

    Vielen Dank, herzliche Grüße und fünf von fünf erhobenen Daumen für das tolle Projekt!

    1. Nur als Tipp: Einige hier verwenden Musterstoffe. Dann das Teil 17 nicht im Stoffbruch zuschneiden, sonst steht ein Teil auf dem Kopf. Teil 17 mit Nahtzugabe unten (Stoffbruch) zwei mal zuschneiden und zusammennähen.

    2. aber rein theoretisch müsste man das doch nicht zusammen nähen wenn man schon vorher teil 8 an 17 geklebt hätte oder …vlies muss man also auch noch nicht heute ranbügeln (versteh nämlich die maße nicht aus dem taschenplaner)? echt eine tolle Anleitung!! Danke Rosi

  13. Super beschrieben mit dem Reissverschluss einnähen! Schade gibts für mich heute keine Arbeit, hab kein Zip-it und kein Schultergurt, Teil 8 an Teil 17 geschnitten… Ich schätze mal dass es morgen bei den Eckpatches gleich zugeht wie bei der runden Tasche, also Paspel aufnähen und dann auf die Tasche..? Dann kann ich zumindest doch schon etwas vorarbeiten da ich morgen keine Zeit hab.

    Und sonst muss ich mir mal alle Blogs durchschauen was da alles für tolle Taschen entstehen 😀

  14. Juhuu! Bis jetzt klappt alles wie am Schnürchen. Ich bin begeistert. Du hast wirklich eine super ANleitung geschrieben und es ist für mich alles verständlich. Vielen lieben Dank für Deine Mühen.
    Es macht riesigen Spaß jeden Tag ein Stückchen weiter zu kommen.
    LG Kerstin

  15. Guten Morgen 😉
    Wenn ich mir das so ansehe, HOFFE ich das ich nachher etwas fitter bin. (Habe mich für die Zip-It Variante entschieden) ^^
    Darf von gestern noch die zweite Taschen-hälfte machen. Da ich gestern, dank der Erkältung die jetzt richtig schön raus gekommen ist, die zweite Hälfte nicht mehr machen konnte…

    Aber man hat zur not ja noch zeit zum nacharbeiten 😉

    LG Xela

  16. Hallo zusammen,
    Rosi, dir den größten Dank für deine Mühen und die tollen Anleitungen! Mir macht mein erster sew along richtig Spaß und ich freue mich auf eine schöne Tasche.

    Ich habe allerdings in meiner Stadt ein Problem breite/große D-Ringe zu bekommen. Mehr als 3 cm sind hier nicht zu bekommen. Also muß ich entweder die schmalen Ringe nehmen und einen Gurt nähen oder online bestellen. Wenn ich bei verschiedenen Händlern suche, gibt es geschlossene (verschweißte) und offene D-Ringe. Wenn ich offene D-Ringe bestelle, kann ich dann das Gurtband schon annähen und den Ring später auffädeln? Oder ist das Gurtband zu steif. Erschwerend kommt hinzu, dass ich die Zip-it-Version nähen möchte und dabei wird das Verstärkungsquadrat ja ziemlich nah am D-Ring genäht.

    Hat eine von euch Erfahrungen mit dem nachträglichen Einfügen des D-Rings?

    LG Ica

  17. Für den heutigen Teil habe ich leider erst später Zeit. Bisher leif alles ohne Probleme. Trotzdem möchte ich nun auch endlich mal ein RIESENGROSSES Danke loswerden! Rosi, diese Anleitung und auch deine anderen Anleitungen sind wirklich genial. So super verständlich, einfach toll. Und ganz abgesehen von der Verständlichkeit sind die Ideen, die Schnitte wirklich schön! Dies ist mein erstes Sew Along, es macht wirklich Spaß!

    LG Natalie

  18. Und fertig für heute. Ein kleines Auftrennproblem hatte ich, war aber meine Schuld, den wer lesen kann ist klar im Vorteil…. Hatte vergessen den Zip-teil zu bügeln und den Teil schon auf einer Seite festgenäht. Jetzt sieht es gut aus. Habe mal die Tasche zusammen gesteckt und war positiv überrascht, wie groß die Mediumversion ist. Meine Tochter hat jetzt schon eine Nummer kleiner bei mir bestellt.

  19. Liebe Rosi,
    jetzt sitze ich hier und schaue meine zusammengenähten Teile an. Ich habe die Variante Zip-It und dann Teil 11 und 12 mit D-Ring anstelle Teil 8. Ich habe Teil 11 und 12 so zusammengenäht wie Du beschrieben hast, nun ist zwar der Übergang von den Teilen 6 zum Teil 11 aus dem gleichen Stoff, wie es vermutlich sein soll. Aber das Stück Gurtband mit dem D-Ring liegt praktisch auf dem Reißverschluss auf, also beim Einhängen eines Gurtbandes ist der stärkste Zug auf einer Nah, dann kommt das abgesteppete Viereck. Und warum hängt nun ein Stück Futterstoff oben dran? Habe hier gerade echte Probleme, das zu verstehen…???
    Liebe Grüße und Danke für das tolle Tutorial!
    Bettina

  20. Teil 8 brauchst Du nur, wenn Du kein Zip-Teil aber Schultergurt verwendest. Teil 11 und Teil 12 sind zusammen so groß wie Teil 8.

    "Wer den Schultergurt zusammen mit dem Zip-It-Seitenstreifen verwenden möchte, sollte statt Teil 8, Teil 11 und Teil 12 verwenden"

  21. ach und ich hab noch eine frage..hier steht
    Teil 8
    2x aus Oberstoff
    2x aus Vlies
    Teil 17
    2x im Stoffbruch aus Oberstoff
    2x im Stoffbruch aus Vlies
    2 aus oberstoff meinst du einmal den außen und einmal den innenstoff oder? muss denn dann nicht auch teil 8 zweimal aus oberstoff und zweimal aus innenstoff??? oder hab ich einen denkfehler??

  22. Hallo,

    ich habe auch eine Frage zu dem Teil ohne Zip. Warum brauche ich da 2x Vlies? Heißt das, ich bügle auf jedes Teil das Vlies und nähe Vlies auf Vlies? Hilfe, ich verstehe es nicht! Und heißt Oberstoff jetzt 1x Außenstoff und einmal Innenstoff (=Futter?)
    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!
    Viele Grüße,
    Claudia

  23. Muss ich zuerst das Vlies auf Teil 11+12 bügeln bevor das Gurtband drauf kommt? Momentan habe ich beides noch getrennt und heute steht nichts dazu…
    Und auf dem Ausschneideteil 12 steht nur "2x Oberstoff", da würde dann also noch "2x Vlies" fehlen.

  24. Bei mir hat heute auch alles wie am Schnürchen geklappt. Na ja, das zweite Annähen des Reißverschluss habe ich nochmal gemacht, da ich beim ersten Mal nicht genau genug gesteckt hatte. Die Anleitung war dieses Mal wirklich noch perfekter! Danke, Rosi! Ich freue mich schon sehr auf Morgen.
    LG, Olivia

  25. Ich habe heute wieder alles aufgeholt und bin damitt wieder aktuell. 🙂

    Trotz Nacharbeiten und vieler Vorgänger mit demselben Fehler, habe ich es geschafft, das letzte Teil der runden Tasche re auf re zu legen und darf somit beim Öffnen des RV die linke Stoffseite betrachten… *g*

    Kommt davon, wenn man immer nur alles überfliegt! *andenKopfklatsch*

    Super Anleitung, bei der, wer lesen kann, klar im Vorteil ist! *grins*

    Vielen, vielen Dank – abgesehen von meiner eigenen Doofheit ist deine Anleitung perfekt und bis ins kleinste Detail ausgefeilt, einfach nur toll!

    Dankeschön! 🙂

    Schönen Abend noch

    Sabine

  26. Na super. Ich will unbedingt den Schultergürtel haben und jetzt hab ich kein Gurtband mehr. Muss es also neu im Internet bestellen…. Und somit werde ich die Tasche nicht Tag für Tag weiter mit euch nähen können. Wie doof, wie doof, wie doof…… :((

  27. Hallo Rosi,
    auch bei mir hat alles gut geklappt.
    Es macht jeden Tag süchtiger und ich hoffe, ich komme morgen auch zum Nähen.
    Mir ist noch ein Tipp eingefallen: (Hab ich im letzten Kommentar vergessen zu schreiben)
    Ich schneide die Nahtzugaben bei "runden" Nähten mit der Zackenschere zurück bzw ab. Dadurch habe ich relativ gleichmäßige Einschnitte und die Rundungen lassen sich noch besser ausarbeiten.
    Liebe Grüße
    Sabine

  28. Guten Abend!
    Ich habe eine Frage zur Zip-it-Variante.
    Könnte ich statt dem langen Reißverschluss auch einfach zwei Reißverschlüsse verwenden. Zum Beispiel so, dass sich beide Zipper in der Mitte treffen?
    Gruß, Anke

  29. Frage zu Zip It mit Schultergurt:
    Habe Teil 11 und 12 wie beschrieben mit dem Ring und ein Stück Gurt zusammen genäht.
    Und dann Teil 8 an Teill 7 und 6 genäht. Das war doch bestimmt falsch oder? Hätte ich statt Teil 8 Teil 11+12 an das Zip It -Ende nähen mussen oder wo k0mmt der Teil mit dem Schultergurt dann hin?

    Lg

  30. hab jetzt doch noch mal eine frage:
    ich habe das zip it genäht und beim glattstreichen bzw dem versuch dies zu tun, bemerkt, dass der einsatz verdreht ist. wenn ich es öffne ist alles so wie es sein soll. nur wenns geschlossen ist, eben nicht. wie konnte denn nun wieder so was passieren??? an und für sich ja egal, da innenliegend, aber ich hätte es schon gerne platt damit es innen später nicht so aufträgt.
    weiß jemand was passiert ist?

  31. Hallo Rosi/Mitnäherinnen,
    ich bin heute hier angekommen und verstehe diesen Teil der Anleitung irgendwie nicht..
    Ganz oben steht:
    ohne Zip-It-Seitenstreifen: Teil 8 2xOberstoff, 2x Vlies
    mit Zip-It-Seitenstreifen: Teil 11+12 2x Oberstoff, 2x Vlies
    Ich dachte irgendwie Teil 11+12 sind nur für die Variante mit Schultergurt?
    D.h. das müsste dann heißen:
    ohne Schultergurt: Teil 8…
    mit Schultergurt: Teil 11+12…???
    Oder versteh ich das grad total falsch?
    Viele Grüße

    1. Irgendwie versteh ich es immer noch nicht (Nähen des Reißverschlussstreifens als Überschrift und dann als Unterüberschrift mit und ohne Zip-It…Reißverschluss=Zip It, oder nicht?). Ist aber egal. Ich probier es morgen einfach aus…im Notfall gibt es ja nur eine begrenzte Anzahl an Möglichkeiten 😉 Trotzdem Danke für die schnelle Antwort!

  32. Hi Rosi
    Nach einem Jahr trau ich mich doch an die SchnabelinaBag ich habe ja schon die SchnabelinaHipBag genäht
    Frage: ich habe bei Teil 8 die Vlieseline vergessen ist das schlimm? Und für Teil 17 habe ich kein Vlies aber der Stoff ist relativ dick hoffentlich stört das nicht..?
    Danke für die ausführliche Anleitung!!! Hoffentlich kannst du mir helfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.