Tag 5 Taschen-Sew-Along #Taschen aufnähen und Gurtband befestigen

Edit: Wer morgen den optionalen Schultergurt nähen möchte sollte sich noch Gurtband, 2x D-Ringe und passende Karabiner besorgen. Das steht noch nicht im Taschenplaner, weil es erst sehr spät auf Wunsch einiger Leserinnen ins Ebook mitaufgenommen wurde! Wenn ihr den Taschengurt auch noch verstellbar machen wollt braucht ihr noch einen Regulator.

Heute dürft ihr endlich die Teile etwas zusammensetzen. Damit das Ganze schon mehr nach Tasche aussieht!

Aufsetzen der Taschen

Außentasche mit aufgebügeltem Vlies (Top),
fertige runde Tasche,
fertige schmale Tasche,
evtl. ein kleines Stückchen Webband.

 Du brauchst die Außentasche (Teil 1) mit aufgebügeltem Vlies.

 Die fertig gestellte „aufgesetzte Tasche rund“ mittig an der
Oberkante der Außentasche feststecken. Die Mitte lässt sich ganz leicht durch falten ermitteln. Bei großen Taschen ist es auch hilfreich die aufgesetzte Tasche mit Sprühkleber zu fixieren.

 Knappkantig die Rundung feststeppen. Wer eine Paspel genäht hat,
muss innen neben der Paspel feststeppen. Wer sich daran stört, das man beim hineinfassen in die runde Tasche die Nahtzugabe spürt kann parallel dazu eine zweite Naht innerhalb der ersten setzen (0,5-0,7 cm Abstand). Dadurch verschwindet dann die Nahtzugabe.

 Die „aufgesetzte Tasche schmal“ mittig auf die andere Seite
der Außentasche stecken. Entlang der gelben Linien in der Nahtzugabe
feststeppen.

Verblenden des Dekostoffes Variante I (feststeppen)

 Jetzt muss noch die Seitenkante des Dekostoffes verblendet werden.
Dazu am oberen Ende der Rundung einen kleinen Schnitt 90° zur Kante
machen. Der Schnitt sollte 0,5-0,7 cm lang sein.

 Die Nahtzugabe umklappen und feststecken/bügeln.

 Knappkantig feststeppen.

Die andere Seite ebenso arbeiten.

Verblenden des Dekostoffes Variante II (mit Webband)

 Ein Stückchen Webband über die Kante legen. Es sollte bis zur
Rundung der Tasche reichen und oben ein Stückchen überstehen. Mit
Stecknadeln fixieren oder mit Stylefix aufkleben. Das Webband einmal
ringsherum knappkantig feststeppen.

 Die andere Seite ebenso arbeiten.

Befestigen des Gurtbandes


Gurtband
4-5
cm breit.

small
2x 120-140 cm
medium
2x 140-160 cm
big
2x 160-180 cm

 Das Schnittmuster an der Innenkante des eingezeichneten Gurtbandes
falten und auf den Schnitt legen. Mit Schneiderkreide eine Linie an
der Falz ziehen.

 An dieser Linie das Gurtband feststecken. Es muss unten bündig
sein.

 Die andere Seite parallel arbeiten (hier das Schnittmuster mit der
Rückseite nach oben auflegen). Aufpassen, dass das Gurtband nicht
verdreht ist.

 Von der Oberkante des Stoffes 4 cm messen. Dort eine Linie mit
Schneiderkreide auf das Gurtband malen.

Wenn der Stift nicht so gut auf dem Gurtband malt, kann man sich
auch kleine Striche auf dem daneben liegenden Stoff markieren.

 Von dieser Linie aus ein Quadrat zeichnen und die Ecken verbinden.
Jetzt das Gurtband von unten bis zum Quadrat beidseitig schmalkantig
festnähen. Dabei auch das Quadrat mit den beiden Diagonalen abnähen. 

Am besten einen dreifachen Geradestich verwenden.

Hier mal ein Foto von hinten. Die obere Naht habe ich mehrmals
genäht, da hier die meisten Zugkräfte wirken.

Wer mag, kann jetzt noch die Patches aus Leder aufnähen. Einfach
auf Höhe der oberen Naht des Quadrats fixieren (Stylefix oder
Sprühkleber) und einmal ringsherum knappkantig annähen.Zusätzlich
kann das Lederstück an den Seiten noch genietet werden.
Das zweite Stück Gurtband auf die gleiche Weise an das zweite
Außentaschenteil nähen.

Solltet ihr irgendwelche Fragen, Anregungen oder Probleme haben, meldet Euch bitte per mail oder hinterlasst einen Kommentar (ich schalte die anonymen Kommentare für die Dauer des Sew-Alongs frei). Ich freue mich auch wenn ihr mir rückmeldet, dass es keine Probleme gab!

82 thoughts on “Tag 5 Taschen-Sew-Along #Taschen aufnähen und Gurtband befestigen

  1. Einen wunderschönen guten Morgen,
    bisher lief alles problemlos, muss gestehn das ich über die erste Tasche wegen der Stofflage lange nachgedacht hab, aber abends als ich zum nähen kam hatte ich es dann verstanden ;o)
    Gestern Abend hab ich endlich aufgeholt und hoffe heut abend alles für heute zu schaffen… und vielleicht noch nen Post zu verfassen.
    Danke nochmal Rosi, es macht echt Spaß nud hat wirklich was von Adventskalender! Wär mal ne Ideefür nächstes Jahr…
    Bis bald, euch allen einen sonnigen Tag
    Nina

    1. Oh Adventskalender, das ist eine super Idee, darf ich dir die 'klauen'? Jeden Tag einen Teil der Anleitung und man kann erst mit der Zeit erahnen was es an Weihnachten gibt – mal gucken ob ich sowas hinkriege 😉

    2. Von der Eulentasche habe ich leider nur die Hälfte der Schnitteile da ich irgendwie nicht jeden Tag dazu kam – und irgendwann war dann alles weg… naja. Wir nähen ja jetzt eine neue Tasche 🙂 LG

  2. Hallo!
    Erst einmal danke für die ganze Arbeit, die du hier in den Schnitt und das SewAlong steckst!

    Zur runden Tasche hab ich noch eine Frage: die wird dann schmäler durch das Aufnähen der Gurtbänder, habe ich das richtig verstanden? Sprich das Runde ist dann vor allem auch Optik?

    Nachdem ich mich noch immer nicht entscheiden konnte, ob ich die Träger so seitlich mag, werde ich an dieser Stelle übrigens D-Ringe anbringen, dann kann ich später die Träger auch wieder aushaken, wenn ich die Tasche (wie gewohnt) doch lieber schräg tragen möchte 😉

    lg
    Babsi

  3. Liebe Rosi,
    vielen vielen Dank für Deine genialen Schnitte und Anleitungen ich habe im letzen Jahr viele Deine Sachen genäht und es ist alles super gelungen dank Deiner tollen Erklärungen.
    Meine Schnabelinabag small wird eine Maritime Tasche mit weiß, blau und roten akzenten sieht schon echt schick aus. Ich hab allerdings ein Frage kann mich nämlich noch nicht entscheiden ich möchte gerne sowohl die normalen Träger und ein Schulterband einarbeiten aber beide Trägervarianten sollen variabel also abnehmbar sein am Ende des Gurtbandes durch Vierkant bzw D Ringe und dann mit Karabiner oder hab auch schon überlegt ob eventuel 4 Snaps ne möglichkeit währen um den Träger an der Tasche zu befestigen und wieder abzunehemen. Hast Du eine Idee wie ich das am besten umsetzen kann???
    Wenn man die Small näht und diese voll und schwer beladen ist und man trägt sie nur am Schlultergurt verzieht sie sich dann also obtisch?? weißt Du was ich meine??
    Würde mich sehr über Anregung oder Tipps freuen!!!!
    Nochmal Danke es ist echt wie schon jemand vor mir geschrieben hat wie ein vorgezogener Advenstskalender!!! Man kann morgens kaum abwarten und will gleich loslegen….DANKE
    Liebe Grüße Kira

    1. Die Tasche verzieht sich schon etwas beim Tragen durch den Schultergurt. Der sollte wirklich nur Option sein. Snaps würden nicht stabil genug sein. Ich würde D-Ringe und Karabiner empfehlen.
      lg

      Rosi

  4. Guten morgen,
    ich frage mich grade, ob ich die GUrtbänder auch weglassen und da einfach an der Stelle ein Webband drüber setzen kann? Ich mag lieber einen Schultergurt und der kommt doch auch noch, oder? Was meint ihr dazu?

  5. Guten Morgen,
    es läuft alles wunderbar:).Ich mag es auch lieber wenn man die Tasche mit einem Schultergurt trägt,wenn man die normalen Gurtbänder etwas länger macht (bei mir sind sie ca.1,60) dann kann man es sich aussuchen wie man die Tasche trägt und braucht keinen zusätzlichen Träger.
    Freue mich auf Morgen.
    LG
    Sabrina

    1. Ja ok, dann verrutscht auch nix mehr, macht Sinn. Ich war mir nur nicht sicher, ob ich das richtig begriffen hatte und nur oben das Haus vom Nikolaus genäht wird 🙂 In dem Fall ja und unten nur eine kurze Naht zur Befestigung.

      LG Katrin

      P.S.: Rosi, du bist echt der Knalle, danke für dein ganzes Engagement!

  6. Moin
    Sag mal, ich bin 1,60m groß. Welche Gurtbandlänge empfiehlst Du? Habe überlegt 1,2/1,3m zu nehmen. Nicht das die Tasche wenn ich sie in der Hand halte über den Boden schleift 😉

    1. Wenn Du das Gurtband auf die Seitenteile aufgesteckt hast mit Stecknadeln und das Teil in die Hand nimmst, oder über die Schulter legst, kannst Du schon in etwa abschätzen, wie Du mit der Länge des Gurtbandes zurecht kommst…und evtl. ein Stück variieren…

  7. Hallo,
    ich verfolge Euer Sew-Along gespannt mit, habe aber selbst nicht die Zeit mitzunähen und bin auch nicht sooo der Taschenfan. Aber all die vielen hilfreichen Nähtipps versuche ich mir zu merken. 🙂
    Ich habe eine Anmerkung zum verblenden des Dekohintergrunds der Flaschentasche. Wäre es nicht auch möglich den Dekohintergrund etwas breiter zu schneiden und diese "zusätzliche Nahtzugabe" dann beim Aufnähen des vorderen Taschenteils nach hinten zu klappen? Damit würde man sich den 90°-Schnitt zur Kante sparen. Ich hätte da Angst, dass der Schnitt je nach Stoff ausfranst und bin in diesem Fall auch nicht so der Webband-Fan.
    Wünsche Euch allen weiterhin viel Spaß und bin auf die Ergebnisse seeeehr gespannt

  8. Hallo,
    Ich habe ehrlich gesagt noch nicht verstanden, warum man die Kante vom Flaschenhalter mit Webband ( oder durch umklappen) verzieren muss. Das verschwindet doch hinter dem Gurtband, oder? Wenn nicht, hab ich wohl einen Fehler gemacht *oje*

  9. Hm, o.k. Planänderung. Auch ich wollte eigentlich auf die Gurtbänder an dieser Stelle verzichten, da ich auch lieber einen Schultergurt mag. Wenn sich die Tasche dabei aber verzieht, werde ich mal schauen, ob ich es alternativ aus "normalem" Stoff nähen kann, da ich Gurtbänder ja so gar nicht mag – hab da immer das Gefühl, dass man sich die Sachen so kaputt macht. Na mal sehen…

    Ansonsten läuft alles prima. Man kann dir gar nicht oft genug danken, liebe Rosi!!

    Liebe Grüße,

    Anja

    1. Ich nähe die kleine Version und da hat mir das Gurtband auch nicht so zugesagt. Außerdem habe ich auch nicht vor, sie bis zum Rand zu füllen… 🙂 Ich habe 4 Lagen Stoff zu einem 3,5 cm breiten Gurt genäht und nähe den jetzt an…Das ist auch stabil – hab ich schon bei einigen Taschen so ausprobiert. Mal schauen…

    2. Da ich die Optik von Gurtband auch nicht soo mag, nähe ich gerade ein schmaleres Satinband auf das Gurtband. Das ginge natürlich auch mit Webband. Taschenträger aus Stoff wären aber auch denkbar. Wenn man auf den Stoff Bundfix bügelt hat man zwei gerade Kanten, überall die exakte Breite und die Träger sind verstärkt. Das Aprilkind hat dazu eine genaue Anleitung auf ihrem Blog.

    3. Ich habs fertig – das ging ganz gut. Ich bin mit Schneidematte und Rollschneider und Lineal ausgerüstet, da sind gerade Schnitte recht einfach. Eine Verstärkung brauchte ich diesmal nicht – danke für den Aprilkind-Tipp. Ich wollte es jetzt mal fotografieren, aber irgendjemand aus meiner Familie ist mit meiner Speicherkarte flüchtig…. :-(….

  10. Liebe Rosi,

    vielen, vielen Dank, für deine tolle Anleitung…ich werde sie wohl erst später nähen, aber ich verfolge hier schon mal deinen Sew Along eifrig mit….:-)

    Blumige Grüßle
    ♫•*(¯`v´¯)¸.•*✿ღ
    *◦.(¯`:✿!:´¯) ✿ღ
    *✿.(_.^._)*•.¸¸.•
    ______________
    Klaudia

  11. Hallo, ich hab mich heute morgen richtig draufgefreut loszunähen. Ich finde es immer total spannend wenn man erahnen kann, dass aus all den Teilen langsam eine Tasche wird. Danke, Danke, Danke für deine Mühe und dieses tolle Schnittmuster Rosi. Ich freu mich auf Morgen und kann es schon jetzt kaum erwarten weiter zu machen..

  12. So Teil 5 habe ich heute Vormittag schon geschafft und freue mich nun auf morgen 🙂
    Könnte jetzt schon schlafen gehen dann ist es auch schon bald morgen 🙂

    Danke Liebe Rosi

    Lg Slonyzauber

  13. Hallo, Rosi!
    Ich hänge zwar immer noch an Tag 2 fest, weil mein kaputtes Bein mich schmerzmäßig nicht nähen lassen will, lese dafür aber fleißig ALLE Kommentare durch. Deshalb dachte ich, ich hätte alles verstanden …
    Aber:
    Ich möchte die aufgesetzte schmale Tasche ohne den optionalen Dekohintergrund nähen!
    – dann hab ich doch trotzdem die Tasche als RV Tasche UND als Flaschentasche, oder nicht?
    -dann nähe ich die aufgesetzte Tasche von der Position und von den Nähten doch genauso an, als wenn ich den Dekohintergrund hätte, oder?
    Ich danke dir sehr – für alles!
    LG aus dem Ruhrpott!
    Nicole

  14. Hallo!
    mal was nebenbei:
    Da ich keinen Blog habe kann ich nur anonym posten, oder? Was bedeuten denn die anderen Auswahlmöglichkeiten?
    Im Übrigen: mein Stoff ist immer noch nicht da, aber ich lese schon mal fleißig mit. Hoffentlich kommt er bald!
    SUPER Sache Rosi!

  15. Hallo rosi,
    Die Tasche wird der Hammer. Deine Anleitung ist gut verständlich. Allerdings habe ich Probleme mit meinen Stoffen. Ich habe feste ikeastoffe genommen und am Dienstag Fröhlich zugeschnitten. Heute musste ich die schmale Tasche wieder auftrennen weil es einfach zu dick wurde. Lies mal bitte in meinem Blog, ich bin oben verlinkt. Ich fände es ratsam in der Schnittliste zu erwähnen 😉

    Vielen dank!!

    Lieben Gruß
    Ina

    1. ich arbeite auch mit Ikea-Stoffen – habe allerdings ausser die oberste Lage "Oberstoff" Futterstoff bei den Aussentaschen genommen… und den Dekostoff weg gelassen… ich befürchte ansonsten auch, dass ich ganz am schluss vor allem oben nicht mehr durch die schichten komme mit meiner Maschine (die aber nicht so toll ist, darum vor allem die angst *g*)

      danke auf jeden fall für das tolle sew-along…. bin erst heute zum beginnen gekommen – aber habe brav aufgeholt, und kanns kaum bis zum nächsten schritt erwarten :-))))

  16. Irgendwie bin ich doch ganz froh, etwas hinten nach zu sein mit dem Nähen. Wenn ich die passierten Schönheitsfehler und Schnitzer hier so lese denke ich mir immer, dass das genauso mir hätte passieren können ;-)! Daher werde ich hoffentlich mal aus euren Fehlern lernen. Ich schneide auch immer zu, was ich brauche. So ist das Ganze etwas übersichtlicher. Obwohl ich doch vorhabe, alle optionalen Teile mitzunähen! Und Rosi – DANKE für die ganze Arbeit und das viel Herzblut! WOW! Ich bin einfach immer wieder total baff, was du hier alles präsentierst! Ich frage mich manchmal wirklich, woher du Zeit und Energie neben Familie und Job hernimmst! Respekt!!

  17. Hallo Roswitha,
    ich bin im Moment kräftig am Nacharbeiten, da ich erst heute anfangen konnte. Und mir ist spontan bei der aufgesetzten Tasche (rund) eine Erleichterung eingefallen. Wenn man das 3. Stoffteil (nach dem Reißverschluß einnähen) aufnäht und den Reißverschluß vorher öffnet, kann man in einem Stück rundum (auch die obere Kante) nähen und die Tasche durch den geöffneten Reißverschluß wenden. Das ginge auch bei der aufgesetzten Tasche mit Reißverschluß (schmal). Probier es mal aus, geht super.
    Einne Frage habe ich noch zum Teil 15. Hat es einen Grund, warum das Teil länger ist als meine Tasche, ich nähe die Small-Version?
    Liebe Grüße
    Barbara

  18. Hallo Rosi und liebe MitnäherInnen,

    ich hätte nicht gedacht, dass es mir als Nähanfängerin soviel Spaß macht! Danke für dieses freudige und unterhaltsame Näh-Ereignis!
    Ich habe noch eine Frage zu der schmalen Tasche und dem Knopf, der in dem Taschenplaner erwähnt wurde. Ich habe einen Magnetknopf gekauft. Wird der nachträglich angebracht?
    Vielen Dank!
    Liebe Grüße

  19. Liebe Rosi,
    leider kann ich aus Zeitgründen nicht an deinem Projekt teilnehmen, aber ich muß dir hier und jetzt mal ein ganz dickes LOB aussprechen. Du bist einfach Klasse, was du alles machst und sehr viel deiner kostbaren Zeit für uns aufbringst. GAAANZ LIEBEN DANK dafür. Ich drück dich ganz fest.
    Liebe Grüße
    Ella

  20. Hallo,
    Bügele gerade noch S320 auf die Vorderteile, ich mag Taschen mit viel Stand.
    Ansonsten hat bis jetzt alles super geklappt, Dank Deiner tollen Anleitung. Nochmals vielen Dank, dass wir alle diese tolle Tasche nähen dürfen.
    LG
    Alexandra

  21. Muss mich nun auch mal einbringen. Vielen lieben Dank dir Liebe Rosi für die tolle und verständliche Anleitung und deine Geduld mit uns allen!!Klasse klasse Klasse 🙂

  22. Hat bisher alles super geklappt. Nur ein wenig Auftrennen…aber dies lag eher an Schlunzigkeit 🙂
    Und die Kommentare haben mir bestens bei meinem Gurtproblem geholfen! Ich freue mich schon auf morgen.
    Liebe Grüße
    Julika

  23. Noch nichts aufgetrennt, noch nichts verpennt … 🙂 oder so…
    Hier läuft es bestens und es macht so viel Spass!
    Ich kann mir nur annähernd vorstellen wieviel Arbeit hinter dieser Anleitung und dem Blog steckt- aber ich finde es so toll, dass du das machst! Danke und bis morgen! Melanie (die das mit den Anonymen Kommentaren gaanz toll findet, denn so darf ich endlich auch mal mitsenfen)

  24. Hallo Rosi!
    Heute das von gestern noch genäht =)
    Hat alles geklappt.
    Die nächste SchnabelinaBag ist im Kopf schon in Planung.
    S ein Sew Along macht irre Spaß!!! Danke nochmal, das JEDE da mit machen kann.
    *steffi*

  25. Liebe Rosi,
    ich möchte mich auch mal für deine tollen Anleitungen, Schnitte, Tipps und Tricks bedanken. Im letzten Jahr habe ich fast nur alla Schnabelina genäht und meine Kinder und auch andere, die ich beschenken durfte, sind sehr begeistert. Nun mach ich bei meinem ersten Taschen Projekt mit und es macht mir sehr viel Spaß und bisher gelingt alles sehr gut! Gute Nacht aus Wien 😀

  26. Endlich komme ich morgen zum Stoff Kaufen! Nur mitlesen macht einfach keinen Spass:(
    Mir schwirrt zwar schon jetzt der Kopf (Mangel an räumlichem Vorstellungsvermögen), aber dank deiner tollen Anleitung wird das schon werden!
    Ein grosses Dankeschön an dich!
    Bin mal gespannt, wie viele Taschen weltweit entstehen werden!
    Lg Andrea

  27. Juppi, hab meine Tasche auch noch auf den neusten Stand gebracht und kann es kaum erwarten bis es weiter geht 🙂 Ich find meine Tasche jetzt schon klasse, auch wenn sie erst halbfertig ist – vielen DANK hier nochmals für die ganze Mühe die du dir machst liebe Rosi, einfach genial :-*
    Mal schnell noch Blog aktualisieren und dann ab ins Bett damit's schnell 8Uhr wird 😉

  28. Liebe Rosi,
    Ich reihe mich ein und möchte dir ein riesiges Kompliment machen! Deine Anleitungen sind großartig!!!
    Ich habe meine Angst vor Reißverschlüssen überwunden und habe mich an eine Paspel getraut.
    Beides dank des Sew Alongs.
    Bislang bin ich sehr zufrieden mit meiner Tasche. Keine Fehler, Nahttrenner liegt unbenutzt an seinem Platz.
    Ich habe heute 2,5 Tage an einem gemacht. Ist super zu schaffen! Gurtbänder habe ich selbst gemacht aus dem Taschenstoff. Quasi ein XXL Schrägband mit Stickerei.
    Foto bekommst du natürlich!

  29. Liebe Rosi
    Tag 5 geschafft, also weiter auf zu Tag 6. Alles klappt bisher problemlos. Ich hab für die "small" das 3cm Gurtband genommen, sieht auch prima aus.
    Großes lob für deinen Blog, einfach super! Ich hab dich verlinkt wenn ich darf :-)))
    LG von Steffie

  30. Hallo Rosi,

    statt Gurtband habe ich Stoff auf 15 cm Breite geschnitten und dann wie Schrägband gebügelt. Die Nähte vom Absteppen habe ich nachgenäht um die Träger an der Tasche zu befestigen. Zum Verblenden mit Webband habe ich eine Frage. Wäre es vielleicht praktischer das Webband auf den Hintergrund zu legen und dann die Tasche darüber? So wäre die untere Kante gleich schön versteckt und man könnte sich das umklappen sparen. Außerdem bleibt die Tasche in ihrer vollen Breite erhalten. Leider hatte ich kein passendes Webband und musste so auf diesen Hingucker verzichten und die schlichte Version nehmen.

    Liebe Grüße
    Rebecca

  31. Hallo Rosi, ich möchte mich bei dir bedanken für den tollen Schnitt. Ich nähe jetzt erst mal die kleine Tasche, diese aber als Handtasche.
    Deshalb werde ich die Schultergurte weglassen und Träger aus Stoff nähen.
    Du hast alles super erklärt, deshalb hoffe das ich Nachzügler die Tasche bis nächste Woche auch fertig bekomme.
    Danke für das ebook.

    LG

    moni

  32. Hallo, ich habe meine 1. Schnabelina Bag genäht, ohne Schultergurt, dafür aber mit (leider zu lang gewordenen) Tragegurten aus Gurtband. Wenn ich jetzt mit Regulator und D-Ring an beiden Gurtbändern das ganze verstellbar machen will, mache ich dann beide D-ringe auf eine Seite, oder jeweils auf die linke/ Seite, also versetzt? Ich bin etwas ratlos…Kann mir jemand helfen?

  33. Entschuldigung, natürlich wollte ich mich auch 1 Milliarde mal bedanken, für deine tolle Arbeit und das du uns soooo lieb verwöhnst, mit Deinen tollen Anleitungen und Schnittmustern, viiiiieeeeelen ganz lieben Dank!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.