Tenniskleider

(Werbung, weil Stoffprobenähen) Als Kind habe ich immer bei meinem Opa Tennis gekuckt. Das Spiel selber fand ich nicht so sonderlich spannend, aber diese Tenniskleidchen bzw. Röckchen fand ich immer toll. Als ich die Regenbogenstreifen in der Hand hatte, wusste ich sofort, das wird ein Tenniskleid.

Einen Schnitt habe ich selbst schnell erstellt.

Wichtig war für mich der Polokragen und der gefältelte Rock.

Hier habe ich auch das erste mal den Reißverschluss mit dem Polokragen kombiniert.

Der Stoff ist kein Jersey, sondern dünner Sweat. Es gibt ihn hier in ganz vielen verschiedenen Farben!

Die Spitze ist nicht sonderlich authentisch, musste aber sein!

2 thoughts on “Tenniskleider

  1. Hi. ich finde die Kleidchen super chic…allerdings nicht für meinen Jungen 🙂
    Mich würde interessieren, wie du den Polokragen genäht hast…würde bei den Shirts für meinen Sohn mal eine Abwechslung geben. MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.