Unterwäsche

Nach dem Kreuzkleid bin ich irgendwie nähtechnisch in ein großes Loch gefallen, deshalb ist es hier in letzter Zeit eher ruhig zugegangen. So ein Ebook kostet immer viel Kraft und Zeit und irgendwann habe ich immer keine Lust mehr und wende mich Anderem zu um den Kopf wieder frei zu bekommen.
Diesmal habe ich ein bisschen Stickdateien digitalisiert. Ich habe inzwischen auch mein Team zusammen und danke Euch allen für Eure netten Bewerbungen. Bitte habt Verständnis dafür, dass ich nur diejenigen anschreibe, die im Team sind. Alle anzuschreiben würde ich nicht schaffen.
Es war auch sehr interessant zu sehen, welche Stickformate am häufigsten genutzt. Die pes-Fraktion hatte da eindeutig die Nase vorn.
Damit es hier nicht zu still wird zeige ich Euch noch eine Runde Unterwäsche, die ich schon vor einiger Zeit für meine Maus genäht habe.

 Der Schnitt ist aus der Ottobre  6/2010. Jetzt habe ich 30 Stück beisammen. Die letzten mussten einfach noch sein, da ich festgestellt habe, dass ich rosa-rot einfach nicht so häufig wasche.

Jetzt schwinge ich mich aber wieder an meine Nähmaschine. So langsam vermisse ich das nähen.

12 thoughts on “Unterwäsche

  1. Schön wieder von Dir zu hören;-D
    Dachte schon Du hättest Sommerurlaub!
    Ich würde für meine Jungs auch gerne mal Boxer-shorts nähen, habe aber ein endsprechendes Schnittmuster noch nicht gefunden. Ich glaube ich muß wohl doch mal eine von jedem "opfern" und mir eines erstellen. Man hat ja meistens genügend Reste zur Verarbeitung übrig.
    Dein Kleid finde ich übrigens gaaaaanz toll!!!
    Ich kann es nur leider für meine Person nicht nähen. Ich trage um die Schulter Gr. 56 und ab der Taille Gr. 60/62 (grrrr). Habe mich damit abgefunden, das ich nie wieder so aussehe wie in meiner "Junge-Frau-Zeit". Egal…probiere nun den Lagenlook. Habe mir mal ein Schnittmuster besorgt. Mal sehen, was draus wird (an mir).
    GLG Tine

  2. Hallo Rosi,

    auch ich gönne Dir die Auszeit, den Du hast es auf jeden Fall verdient. Deine Freebee´s sind einfach klasse.
    Ich wollte aber mal fragen: Du hast doch auch für Deinen Sohnemann schon Unterhosen genäht und wenn ich noch richtig weis nach eigenem Entwurf. Besteht den da die klitzekleine Möglichkeit das Du auch mal von Unterhosen für Jungs evtl ein Freebee entwirfts.

    Mach weiter so und viel Spaß weiterhin beim nähen.
    GLG Sonja

  3. Hallo Rosi,
    Die sind super! Ich habe eine Frage und hoffe du kannst mir antworten. Bei den Beinen: nähst du ein Gummi mit ein? Oder ist der Stoff nur umgeschlagen und fest genäht?
    Ich habe auch welche genäht für meine Tochter, aber immer Bündchen als Beinabschluss gedehnt aufgenäht. Wäre spannend zu hören ob ein Gummi notwendig ist oder nicht.
    Danke
    Fuppilein

    1. Da schließe ich mich der Frage an! Es sieht so aus, als hättest du oben am Bauchbündchen ein breiteres Gummi eingezogen und an den Beinabschlüssen lediglich eingeschlagen und mit einem elastischen Stich versäubert!?
      LG

  4. Bin auch gerade dabei ein paar Unterhosen für meine Kleine zu nähen.
    Hast du an den Beinausschnitte nur umgenäht oder auch ein Gummi eingenäht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.