Warme Füße

Es gibt Sachen, die mache ich schon seit Jahren. Zum Beispiel Strümpfe stricken, für meinen Mann. Seit wir uns kennen, kommen jedes Jahr ein paar neue dazu. Er trägt sie winters wie sommers und mag nichts anderes. Manche Strümpfe im Schrank sind schon 15 Jahre alt und halten immer noch. Immer mal wieder muss ich (unter Protest natürlich) ein paar aussortieren, und dann kommen wieder ein paar neue dazu.

Zum stricken verwende ich eigentlich nur noch diese Sockenwolle*, das hat sich hier am haltbarsten erwiesen. Ansonsten mag mein Schatz am liebsten besonders bunte Strümpfe. Wer von Euch ist noch fleißig am nadeln?

*affiliate link

19 thoughts on “Warme Füße

  1. Liebe Rosi

    ich stricke jeweils ein Paar Strümpfe pro Jahr für meinen Vater. Da er auch keine andere trägt.
    Letzte Woche hab ich für meinen 2,5 Jährigen ein paar gestrickt. Da er sehr enttäuscht war, dass die Socken nicht für ihn waren.
    So kamen ein Paar in Grösse 24 dazu. Das geht schon viel schneller wie Grösse 45 🙂

    Vorallem jetzt, wo es wieder kalt wird, liebe ich das stricken.

    Lg Eva

  2. Liebe Rosi,
    ich stricke im Moment ein (oder zwei) Paar Strümpfe für meinen erwachsenen Sohn, der immer über kalte Füße klagt ( ein Novum , bis jetzt ging Selbstgestricktes garnicht 😉 )
    Lg Martina

  3. Hallo Rosi!
    Ich stricke auch Socken. Mein Großer mag sie jetzt mittlerweile auch gerne tragen. Bis Weihnachten muß ich noch ein paar schaffen ;-). Es gibt mehrere die sich darüber freuen.

    Lieben Gruß Astrid

  4. Oh ja, selbst gestrickte Socken sind hier auch sehr begehrt und man kann das prima zwischendurch machen, oder am Abend wenn alles schon schläft.
    Die Regia Sockenwolle verstricke ich auch am liebsten, oder auch die Opal, sind eigentlich beides sehr dank- und haltbare Sockengarne.
    LG Dagmar

  5. Ich liebe auch selbstgestrickte Socken und wir alle haben einige Paar davon im Schrank. Den Kindern sind sie allerdings meistens zu dick, die ziehen sie eigentlich nur in Ski-Schuhe an. Mein Mann fast gar nicht, nur die Trachtenstrümpfe ganz selten. Ich immer. Aber: je feiner Wolle und Nadeln, desto besser sind sie, aber, hey, ich sitze echt lange dran! V.a. für grosse Männerfüsse! Neben den ganzen anderen Sachen, die ich stricke (gerade ein grosser Lampenschirm und es stehen noch mehrere Strickfilz-Hausschuhe und eine Trachtenjacke auf der Warteliste) und nähe, komm ich nicht so voran wie ich gerne würde…
    Deine Socken sind sehr schön, und viele! Hut ab!
    Antje von lelonuk

  6. Liebe Rosi!
    Auch bei mir hat die Stricksaison wieder begonnen. Meine Lieblingswolle ist Opal und auch Regia. Darf ich dich fragen, ob du in die Bündchen elastisches Beilaufgarn mitstrickst? Ich habe das einmal versucht, aber es war ziemlich mühsam …
    Alles Liebe, Sandra

  7. Hallo zusammen,
    ich versuche auch mal wieder Socken zu Stricken für die Enkelkinder. Aber mit der Strickmaschine das ist auch nicht gerade leicht aber mit der Hand kann ich es leider garnicht.
    LG Monika

  8. Mir fehlen leider sowohl Talent als auch Geduld zum Stricken. Ich habe mal einen Schal angefangen. Nach vielen Stunden waren vielleicht 20cm fertig – da habe ich es aufgegeben.
    Die Socken für deinen Mann sind superschön geworden. Ich würde die auch anziehen. (Mein Mann mag nur schwarze Socken.)

  9. Ich stricke auch das ganze Jahr Socken, für Meine Tochter, für mich, für Freunde und Verwandte.
    An meine Füße kommen nur selbst gestrickte Socken. Meine Lieblingswolle ist von Regia und von Opal.

  10. Schön bunt, die Socken! Ich stricke auch seit über 10 Jahren, vor allem für mich, mein Mann mag lieber Sportsocken und die Kinder ziehen ihre nur zuhause an. Für draußen mache ich ihnen Stulpen, sie tragen fast nur Leggings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.