Bolero-Liebe

Schon seit Wochen liegt mir die Prinzessin in den Ohren: Mama, ich habe überhaupt keine Boleros mehr. Ich brauche ganz dringend welche. Jetzt habe ich mich endlich daran gemacht und gleich einen Dreierpack genäht.

In Wunschfarben, und bewusst neutral einfarbig, damit es zu besonders vielen Kleidern passt. Hier mit den Lieblingskleidern getragen. Ihr kennt das ja. Kaum aus der Waschmaschine, schon wieder am Kind. Sie bügelt sogar ihren Rock dafür selbst.

Natürlich nach meinem Bolero-Schnitt.

Nur hinten hat sich die Stickmaschine ausgetobt. Wir haben uns gemeinsam ein paar passende Dateien herausgesucht.

Den hier mag ich besonders. Mein erster aus Nicky. So wunderbar kuschelig.

Einer in rot musste natürlich auch sein. Die Ärmel habe ich ziemlich stark verlängert. Das ist hier immer wichtig, da sie zuerst zu kurz werden.

Die kleinen Steckschnallen gibt es hier.*

Die anderen zwei sind aus Wintersweat. Das mag ich sehr gerne bei diesem Schnitt. Der Stoff ist etwas steifer, da legt sich der Schnitt schöner.

*amazon partner link

2 thoughts on “Bolero-Liebe

  1. Super schön und echt praktisch!

    Auch bei uns ist dein Bolero ein gern getragenes Kleidungsstück. Und so ist es bei uns ganz ähnlich, auch meine Töchter haben neulich den Wunsch nach neuen Boleros geäußert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.