Der nächste Jeansoverall

Während die Probenähen-Bewerbungsfrist für den Sweatoverall noch bis Dienstag Abend läuft unterhalte ich Euch hier mal weiter – mit einem neuen Overall, den ich in der letzten Zeit genäht habe. Diesmal wieder aus Jeans.

 Ich habe auch hier die Teilungsnähte wieder mit Paspel genäht. Man kann sie aber auch einfach nur absteppen (einfach oder doppelt) oder wie bei der Sweat-Variante ganz darauf verzichten.

 Die Jeansvariante wird statt des Gummis im Bund ein Bindeband haben. Natürlich kann man die Jeansvariante auch mit Gummiband oder die Sweatvariante auch mit Bindeband nähen.

 Weil hier immer wieder welche gefragt haben: Das Ausziehen klappt hier problemlos. Der Armausschnitt ist eher weit und wenn die Arme mal draußen sind, ist das Teil im Prinzip nur eine Hose mit weitem Bund.

 Das Teil hält auch gut bei geöffnetem Reißverschluss. Meine Süße liebt das nämlich und macht ihn ständig auf und zu.

10 thoughts on “Der nächste Jeansoverall

  1. Das ist echt der Hammer. Wenn ich nicht gerade im Umzugsstress wäre, würde ich auch am Probanden teilnehmen. Aber leider läßt es meine Zeit nicht zu. Freu mich aber schon auf die vielen individuellen Ergebnisse.

  2. ich find den anzug total klasse und freu mich ganz doll wenn ich den endlich an meinem zwerg austesten kann.
    Ich schätze allerdings das es erstmal die sweetversion für ihn wird, solange er noch nicht läuft sondern nur krabbelt ist das denk ich bequemer für ihn.
    Ich bin ganz gespannt ob ich glück haben werde ihn schon probe zu nähen.
    lg
    Fio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.