Hüfttasche Nr. 2

Hier kommt meine Nr. 2. Diesmal mit der Reißverschlusstasche. Ich bin noch etwas unsicher, ob ich die Tasche mit in die Anleitung hinein nehme, ich bekomme den einen Arbeitsschritt nicht so richtig fotografiert. Die Tasche ist nämlich innen ohne offene Nähte genäht. Das geht eigentlich ganz gut, ist nur etwas friemelig.

 Innen die Eingrifftasche, die eigentlich nur eine Reißverschlusstasche ohne Reißverschluss ist.

 Aufgrund der etwas schlichteren Stoffe gab es diesmal eine Stickie.

 Auf Wunsch habe ich die ursprüngliche Variante mit Schrägband außen mit ins Ebook genommen. Das empfehle ich aber nur Näherinnnen, die schon oft mit Schrägband gearbeitet haben, da die Rundungen schon nicht so einfach zu nähen sind. Diesmal habe ich aber einen Zickzackstich zum festnähen genommen, das erhöht die Trefferquote doch bedeutend!

Die aufgesetzte Tasche ist sehr geräumig, trägt dafür aber etwas mehr auf.

26 thoughts on “Hüfttasche Nr. 2

  1. Hallo Rosi, danke für die 2. Hüfttasche.
    Mir würde es nicht unbedingt gefallen, wenn die vordere Tasche so sehr aufträgt. Ich meine das wollten wir ja vermeiden. Und große Beuteltier-Taschen haben wir ja fast alle, wenn auch evtl.gekauft.
    Noch einen schönen Rrestsonntag.
    Es grüßt
    Karin

  2. Die Tasche ist auch schön. Aber Nr. 1 gefällt mir noch besser. Da ich die Tasche dann so trage, dass ich sonst keine Hosentaschen oder so habe, damit ich mein Handy besser und sicher verstauen kann.

    Aber der Paspelrand ist toll.
    Liebe GRüße
    susanne

  3. Hallo liebe Rosi,

    auch mir gefällt die erste Tasche besser. Ach ich warte immer noch so ungeduldig auf den Start und suche und suche nach passendem Stoff. Wie immer habe ich mich in ein altes Hamburger Liebe Design verliebt, welches es mal als Wachstuch gab. Und wie immer gibt es meinen Favoriten nicht mehr…. Also vll doch komplett aus Baumwolle??? Es ist so schwierig!!! Und ich bin soooooo ungeduldig!!! :o)
    Liebe Grüße
    steffi

  4. Auch mir gefällt die Tasche Nr. 1 am besten. Eben weil sie nicht so "dick" auftägt.
    Bei mir wird es wahrscheinlich eine fruchtige Hüfttasche – entweder Himbeeren oder Tomaten.
    Liebe Grüße, Inge

  5. ach liebe Rosi, was freue ich mich schon auf das Nähen dieser SchnabiHipBag! ♥
    sie ist genau das Richtige, um mit den Kindern auf den Spielplatz oder zum Strand zu gehen :o)
    das Wichtigste passt rein, Mama hat die Hände frei und schick ist sie auch noch!
    herzliche Grüße und einen schönen Abend
    Gesine

  6. Hallo Rosi, die 2. Tasche ist nicht unpraktisch. Ich würde da meine Kamera für die Fotoshootings hineintun. Aber dennoch finde ich dir erste Tasche sehr viel schöner und würde die 2. Variante wohl auch eher nicht wählen.
    Ich ja und ungeduldig bin ich auch schon. Ich hibble mal mit

    LG

  7. Hallo liebe Rosi, entgegen meinen vorschreiberinnen gefällt mir die Hüfttasche 2 besser als die 1 😉 Ich hätt bei so ner flachen Tasche Angst, mit dem Reißverschluss mein Handy zu verkratzen, da ist so eine geräumigere Tasche (und somit auch Eingriff in die Tasche) ungefährlicher 😉 So viel mehr auftragen tut sie ja nicht. Ich hab das Handy sonst immer in der Hosentasche oder in der Hand, sieht beides definitiv nicht besser aus 😛

    Ich finds sehr interessant, wie du sie genäht hast. Ohne sichtbare Nahtzugaben innendrin find ich genial!

    Ganz viele liebe Grüße! Und nochmal vielen Dank dass du dich wieder an so ein tolles ebook wagst (ist ja immer sooooo viel Arbeit)

  8. Mir gefällt die auch. Ist eben anders… Du sagtest ja auch, drei Varianten… Und etwas mehr mitnehmen, macht ja auch mal Sinn, wie eben die kleine Kamera oder der gleichen… Auf jeden Fall hab ich schon mal das Webband und die Steckschnalle geordert. Es kann losgehen!
    VLg julia

  9. Hallo Rosi,
    Ich finde beide Taschen auf ihre Art klasse und wer sagt denn, das Frau nicht mehrere Varianten gebrauchen kann. Ich freue mich schon wenn es losgeht. Bis dahin
    Liebe Grüße
    Sabine

  10. Hallo Rosi,ich find sie beide toll- und so kreativ wie du bist wird sicher für jeden seine SchnabiHipBag (Super Name,übrigens,Gesine!) rauskommen.Ich werd mir vlt irgendwie noch ne Flaschen Halterung für eine kl Trinkflasche dranbasteln.Dann kann ich sie auch zum Walken mitnehmen.LG Tanja

  11. Ich mag Nr 2 auch ganz gerne, finde die Tasche vorallem toll wenn innen alles ohne offene Nähte verarbeitet ist. Aber wenn es zu kompliziert zu zeigen ist, mache es einfach so wie es für Dich am besten passt :). Ich fand Nr 1 auch so schön, bisher nähe ich zuerst wohl erst einmal die :). Liebe Grüße. Ich freu mich schon, das wird wieder toll. Christine

  12. Meine Güte, ich werde schon ganz kribbelig. Schon zwei Jahre wünsche ich mir eine ansehliche Hüfttasche für den Sommer, einfach für das nötigste. Ich freue mich total auf den/die Snitte.

    LG Phi

  13. Hallo liebe Rosi,

    diesmal mach ich auch gleich mit!
    Ich brauch unbedingt für den Urlaub im August eine Hüfttasche, und bevor ich das olle uralte Teil suchen gehe nähe ich mir doch lieber eine selbst!
    Ich wüsste jetzt noch nicht welche der vorgestellten Varianten ich wählte, sie haben beide ihre Reize, und Material für mehrere hab ich hier liegen 🙂

    Ich hab den Sew-Along zur Schnabelina-Bag und den Contest leider verpasst, inzwischen aber jede Größe der Tasche genäht, und ich liebe jede einzelne davon 🙂
    Ich bin mir sicher, die SchnabiHipBag wird dann nachher genauso geliebt werden (diesen Namen fänd ich klasse)

  14. Ich bin immer wieder begeistert von deinen tollen Schnittmustern!! Gerade gestern hab ich vor Beginn unserer Radtour zu meinem Schatz gesagt: "Jetzt könnte ich die Hüfttasche von Schnabelina gebrauchen!" Ich freu mich tierisch, dass du wieder einen Sew-Along startest – da mach ich diesmal mit, da ich den zur Schnabelina-Bag verpasst habe!!! Freu – freu – freu! Und dass noch passend vor unserem Urlaub. Vielen Dank, dass du dir immer soviel Mühe machst!!
    LG
    Martina

  15. Dieses Mal mache ich auch mit – ich brauche nur noch eine Steckschliesse und dann habe ich alles zu Hause.
    Auch ich tendiere zu Tasche 1 oder zu der mit dem Gummi, wo du die Trinkflasche rein tun konntest, aber egal, für welche du dich entscheidest.. ich freue mich über jede 😉
    lg anke

  16. Hallo,
    mir gefällt auch die erste Tasche am besten. Ich habe allerdings noch nie mit Paspel gearbeitet, daher gefällt mir die Naht bei der dritten Tasche am besten.
    Was ist eigentlich genau ein Sew along?
    Würde ja auch mitmachen, aber ich weiß nicht, ob ich da Zeit hab? (Wg unwissenheit was ein Sew along ist).

    Hoffe ansonsten dass Du wieder ein Freebook raus machst!

    Gruß, Nicole

  17. Hallo Rosi,

    ich finde die Stickdatei auf der Tasche wunderschön. Ist das wieder etwas selbst digitalisiertes oder eine gekaufte Datei? Verrätst Du, wenn sie gekauft ist, wo Du sie gekauft hast?
    Viele Grüße,
    Mirakulixa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.