Hüfttasche Nr. 1

Ich habe ja in den letzten zwei Wochen ganz fleißig genäht und es sind schon einige Hüfttaschen entstanden. Diese, die ich Euch als erste zeige ist meine absolute Lieblingstasche. Nicht nur alleine wegen der Stoffe (die natürlich mal wieder von hamburger liebe sind) – auch die Form der aufgesetzten Tasche ist mir die liebste.

 Wie ich Euch schon geschrieben habe, kann die Tasche mit verschiedenen aufgesetzten Taschen genäht werden. Dies hier ist die sogenannte Paspeltasche. Es gibt sie in einer schmalen und in einer breiten Version. Das hier ist die breite Version.

 Innen habe ich noch eine zusätzliche Reißverschlusstasche eingenäht. Das ist praktisch für Kleingeld.

 Die Tasche ist außen komplett mir Paspel verziert. Das gefällt mir besonders gut.

Gurtband von hier, Steckschnalle von hier, Stoffe von hier.

39 thoughts on “Hüfttasche Nr. 1

  1. Liebe Rosi,

    die sieht ja traumhaft aus!!! Freue mich auch schon riesig aufs Nähen. 🙂
    Es ist witzig, dass viele auf die gleichen Namen für dieses Projekt kommen. Ich hatte zuerst auch an "Hüftgold", dann an "Schnabelinas Hipstar" gedacht. Schnabelinchen find ich auch süß.

    Übrigens vielen, vielen herzlichen Dank für dein Kompliment bezüglich des Regenbogen-Röcklis. Es ist mir eine besondere Freude und Ehre, dass es dir gefällt!!! Danke auch nochmals für deine viele Mühe und deinen angenehmen Hang zum Perfektionismus, denn das macht deine Tutorials und Ideen so großartig!!!

    Viele herzliche Grüße,
    Anne-Kathrin aus S. 😉

  2. Deine Hüfttaschen sind soooooo schön! Ich warte schon ganz ungeduldig und würde am liebsten sofort(!) loslegen. Aber vielleicht muss ich mich eil die weil mit einer schnabelina ablenken. Ach ne watt schön! Und so perfekt für alles, wo Handtaschen stören…. Hmm… Sollte ich mir etwa schon Material besorgen??? *schwärm*

  3. Die sieht ja toll aus………….und erst die Stoffe, einfach toll deine Tasche.
    Da werde ich mal meinen Schrank durchforsten oder doch besser passend kaufen? mal sehen.
    Dir Rosi schon mal ein herzliches Dankeschön für die Arbeit.

    Es grüßt
    Karin

  4. Oh wie schön. Durch dich bin ich nicht nur dem nähen wieder verfallen, ich habe auch in die wunderevolle bunte welt der blogs gefunden. 1000 dank!

  5. Ich habe das Gefühl, dass mir die Wahl schwer fallen wird, welche Variante ich nähen soll…. Paspeln will ich vielleicht auch mal verwenden, schaun mer mal.
    Muss aber doch mal kurz wegen der Materialliste nachfragen: Du schreibst beim Hauptstoff 30 cm. Wieviel braucht man da in der Breite?

    LG Sabine

  6. Wow, die ist ja toll geworden, bin schon auf die anderen Variationen gespannt.
    Und mir ist auch noch ein Name für die Hüfttasche eingefallen; auch wenn ich nicht so auf Anglizismen stehe, musste ich spontan an Schnabelina-to-go denken. Ansonsten ist Hipstar mein Favorit.

    LG, Caro

  7. Hallo wo bekomme ich denn das Schnittmuster her 😉

    Lieben Dank!
    Sind echt super tolle Sachen hier!
    Ich suche noch ein Schnittmuster für ein Langarmschirt für Jungs Größe 128

    Liebe Grüße
    Annika

  8. oh das ist mein favorit bislang =) ich glaub in dieser form wird meine (erste) schnabihipbag genäht werden 😀 nur stellt sich mir die frage ob man die nicht auch so nähen könnte, das man den Gurt wechseln kann? ich hab nämlich einen echt tollen in Aussicht und würd den dann gern bei mehreren Taschen verwenden können… denkst du geht das? Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.