Hüfttasche Nr. 4

Heute geht es mit einer ganz besonders süßen SchnabelinaHipBag weiter. Nachdem meine Kinder mir meine immer geklaut haben, habe ich ihnen auch eine versprochen. Dazu musste ich erst einmal das Schnittmuster kleiner machen, so eine große Tasche sieht einfach lächerlich an einer zweijährigen aus. Die Stoffe hat sich meine kleine Maus selbst ausgesucht. Ich finde, sie hat echt Geschmack.

 Das Schnittmuster dafür werde ich Euch auch zur Verfügung stellen. Allerdings würde ich Euch empfehlen, erst einmal eine Große zu nähen – es ist schon ein bisschen fummelig.

 Ich habe sogar innen noch eine kleine Reißverschlusstasche sozusagen als „Geheimfach“ mit eingebaut. Die Minipackung Gummibärli zeigt glaub ich ganz gut die Größe der Tasche. Außen gibt es wieder eine Paspeltasche.

Bei den aufgesetzten Taschen wird es nur die breiten Versionen geben, die schmalen werden zu klein.

 Hier noch einmal der Größenvergleich mit meiner Großen. Die Paspel anzunähen war eine echte Herausforderung. Die Rundungen werden doch sehr eng.

Vielleicht schaffe ich es noch Tragefotos zu machen.

33 thoughts on “Hüfttasche Nr. 4

  1. Ahhh die Taschen sind sooo wunder wunder toll! Ich hab vor mir eine in dezentem braunem Schottenkaro zu nähen, für den Urlaub sind nämlich solche Gürteltaschen absolut perfekt 🙂
    Freu mich schon
    Grüßchen

  2. Liebe Rosi,

    das wird ja immer genialer!!!
    Die Tasche ist ja sowieso schon super – aber dann noch eine kleine Ausgabe für meine Maus :-)))
    Ich kann mich kaum mehr halten vor lauter Vorfreude. 'jipijee' :-)))
    Als ich nämlich zuletzt eine Tasche für mich genäht hatte, stand die kleine Lady stets in Lauerstellung, um mir meine zu klauen. Ich hab ihr zwar dann auch eine (weniger aufwändig, aber mit gleichem Stoff) genäht, meine große ist aber nach wie vor viiiel interessanter 🙁
    Auch klar, sie sieht ja schon auch anders aus… .
    Deshalb…. Ich könnt echt abheben vor Vorfreude!

    Liebe Grüße
    PummelchenKreativ

  3. So toll!
    Ich hab dann auch mal meine Tochter in die Planung einbezogen, sie bekommt eine kleine HipBag mit nem süßen Kuhstoff wenn es losgeht! Passend zur Kindergartentasche, da hat sie schon eine verkleinerte Mini Schnabelina Bag ��

    Ende August machen wir Urlaub, ich frei mich sooo wenn ich bis dahin alles schaffe…

  4. Hallo Rosi,

    Da wird man richtig ungeduldig, wenn man die ganzen Exemplare sieht.
    Diese, wie auch die große Variante sind mein persönlicher Favorit und werden wohl genäht werden.
    Gibt es eigentlich schon eine grobe Zeit, wann der Spaß beginnt?
    Ich freu mich drauf!

    Herzliche Grüße
    Janin

  5. Einfach toll die kleine Schnabelinas Hipbag. Leider ist mein Enkeltochter erst 1 Jahr, aber Tochter wird sich bestimmt für eine Große melden und der Enkelsohn mit 4 vielleicht für eine mit Autos??
    Auf jeden Fall werde ich den sew along mitmachen, weiß allerdings noch nicht ganz genau welche Variante.
    Werde aber doch nun den Stoff aussuchen, habe vom Patchworken noch so viele Baumwollstoffe hier liegen.
    Danke für deine Mühe sagt
    Karin

  6. Ui, perfekt!
    Nun auch noch eine kleine Tasche für meine Maus. Na das wird spannend, sie liebt Taschen.
    Ich bin schon ganz aufgeregt, wanns denn los geht. Wir fahren bald in den Urlaub und da wären die Taschen ideal.
    Vielen Dank Rosi, für deine Mühe und tollen SM.
    Nicole

  7. Ich hatte schon überlegt, mir das normal Schnittmuster anzupassen, da mein Sohn demnächst nen Fotoapparat geschenkt bekommt und ich noch keine Fototasche gekauft habe. Und er liebt den Werkzeuggürtel von Bosch. Mal sehen, welche Größe besser passt. Für mich hab ich aber auch schon Stoff bereit liegen…

  8. Heho,

    wirklich prima!!! Ich liebe es, wenn ich ihr was in klein nähen kann, was ich in groß habe und sie trägt es auch immer so gern. Freu mich schon total auf das Schnittmuster!!

    LG Ina

  9. Sehr, sehr schön, wie immer wieder perfekt ausgearbeitet. Nicht nur die Schnabelina Bag sondern alle Projekte von Dir sind wirklich super beschrieben. Vielen, vielen Dank für deine Mühe und die Zeit die Du in die Sachen und Tutorials steckst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.