Noch’n JaWePu

Endlich ist sie fertig, diese JaWestePu. Für die Handapplikationen hab ich die Hände des meines Sohnes als Vorlage gewählt (wir haben sie gescannt um genau zu sein – war wirklich lustig). Eigentlich wollte ich hinten noch unbedingt die Füße drauf machen, das fand aber der Räuber gar nicht gut. Jedenfalls war er nicht bereit seine Füße in irgendeiner Weise zur Vorlage zur Verfügung zu stellen. So lag die Weste lange Zeit in der Ufo-Kiste. Jetzt habe ich hinten einfach einen Frosch drauf gemacht. Das sieht jetzt zwar etwas konzeptlos aus, aber jetzt ist sie endlich fertig. Erst später ist mir die Idee gekommen, die Hände der kleinen Schwester hinten drauf zu machen. Wär witzig gewesen.

 Der Schnitt eignet sich wirklich gut dazu.

Hinten hätte ich eigentlich auch gerne den Frosch aus dem Regenbogenstoff gehabt, davon war aber nix mehr da *schnüff*.

 Hinten wieder ohne Teilungsnaht, damit Platz für ne große Appli ist!

Das applizieren ging diesmal echt problemlos. Sogar mit Kindern.

15 thoughts on “Noch’n JaWePu

  1. Sieht klasse aus. Die Idee mit den Händen ist super. Wo hast du denn diesen genialen Frosch her?

    Liebe Grüße
    Madita

    P.S. Weißt du schon ungefähr, wann du die Erweiterung zu deiner Hose mit verdecktem Reißverschluss in Angriff nimmst?

    1. Der Frosch hab ich gegoogelt. Keine Ahnung, ich habe es gerade nicht mehr gefunden.

      Mein Sohn braucht langsam neue Hosen, ich denke bis Pfingsten wird das hoffentlich noch was.

      lg

      Rosi

  2. Toll, sieht wirklich klasse aus. Wo das Thema Hose wieder da ist: ich bin soooooooooooo begeistert von diesem Schnitt, ich kann es nicht oft genug sagen. Bei uns wandern jetzt 4 Hosen oft hin und her 😉 und eine zugeschnitte Hose liegt hier noch und wartet auf Verarbeitung. Die Jungs lieben übrigens den offenen Reißverschluß, kein Gefummel mehr 😉

  3. Deine Weste ist toll geworden. Wie hast du diese wunderschöne Applikation gemacht? Die Weste scheint aus Sweat zu sein, die Appli vermutlich erstmal mit Vliesofix aufgebügelt, aber dann? Mit engem Zickzackstick? Das gibt mir grade Rätsel auf…
    LG Sternie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.