Probenähen Rafftop Größe 34-46

Nachdem die Kindergrößen inzwischen durch sind, habe ich mich nochmal intensiv mit den Erwachsnenengrößen auseinandergesetzt. Keine Ahnung, wie viele Rafftops ich inzwischen für mich genäht habe, aber es waren einige. Wer mich kennt weiß, dass ich mir mit den Erwachsnenengrößen immer ein bisschen schwer tue. Gerade weil bei den Erwachsenen die Spannweite der Figuren noch viel größer ist, als bei den Kindern und es noch schwieriger ist, ein passendes Kleidungsstück zu gradieren. Gleichzeitig ist der Anspruch bei Erwachsenen an die Passform auch noch viel höher. Andererseits lohnt sich für einen Erwachsenen auch eine individuelle Anpassung.

Ich habe für die Erwachsenversion zwei verschiedene Versionen gradiert. Oben sind beide Versionen genau gleich. Nur wenn es in Richtung Taille geht, teilt sich das Schnittmuster in eine weite Version mit leichter A-Linie und eine körperbetonte Version.

Auf dem Foto trage ich die körperbetonte Version.

Die weite Version ist zudem noch ein gutes Stück länger geschnitten, so dass sie eher eine Tunika ist.

Damit das im Schnittmuster nicht zu unübersichtlich wird, könnt ihr wieder die Ebenen so einschalten, dass ihr nur Eure Größe sehen könnt.

Natürlich müsst ihr die Ebene „Schnittkonstruktion“ und die Ebene „Beschriftungen“ ebenfalls sichtbar lassen.

Hier seht ihr die Tabelle mit den Maßen nach denen ich gradiert habe. Orientiert Euch bitte in erste Linie an der Oberweite. Diese ist eng gradiert, damit die Raffung gut sitzt. Dann kontrolliert, ob bei Euch auch die Taille und die Saumweite passen. Bei den weiten Größen ist die Taille etwa 2 Größen größer als die Tabelle.

Größe enge Version 34 36 38 40 42 44 46
Oberweite 80 84 88 92 96 100 104
Taille
Bequemlichkeits-
zugabe 4 cm
66 70 74 78 82 86 90
Saumweite
Bequemlichkeits-
zugabe 4 cm
86 90 94 98 102 106 110

Wenn ihr also eine Größe 38 näht, ist die Taille erst bei einem Taillenumfang von 82 cm körpernah. Wer es auch oben locker mag, muss unbedingt eine Größe größer nähen.

Dazu trage ich übrigens wieder meinen geliebten „Penny-Rock“.

Jetzt hoffe ich, dass hier möglichst viele mitnähen, damit ich eine gute Passform für das Shirt erreiche.

Hier könnt ihr den Schnitt herunterladen.

14 thoughts on “Probenähen Rafftop Größe 34-46

  1. Oh, ich würde auch so gerne mitnähen. Nur bin ich leider die nächsten zwei Wochen im Urlaub 🙁 falls dann noch nötig würde ich gerne noch das ein oder andere Top nähen.
    Lieben Gruß Astrid

  2. Liebe Rosi,
    vielen Dank!!Ich werde gleich die Größe 36 ausprobieren in eng und dann wahrscheinlich auch noch in A-Form.Ich freu mich sehr denn ich fand den Kinder Schnitt schon so toll aber leider hat er meiner Teenie Tochter nicht so zugesagt.Dann näh ich das jetzt mit Freude für mich :-)).
    Lieben Gruß
    Sabrina

  3. Liebe Rosi,
    hab gerade Deinen tollen Blog entdeckt !!!!! bin sehr begeistert was du alles machst und vor allem Deine Anleitungen sind Spitze !!!!! Bin Näh-Anfängerin und bin so dankbar dass es Deinen Blog gibt:)
    Danke

  4. Herzlichen Dank für deine Mühe und den schönen Schnitt! Mal sehen ob ich es vorm Urlaub noch schaffe ihn zu testen – wenn nicht dann später, auch der Spätsommer verspricht ja noch warme Tage!
    LG Eve

  5. Hallo Rosi, wie toll, dass du das top Top auch für uns „Große“ gradiert hast. Würde gerne mitmachen 😉👍 Da ich keinen IG Account habe, hier die Daten: Version Anliegend und ggf. auch die A-Linie in Größe 36. Lieben Dank und Grüße
    Bianca

  6. Oh wie cool, habe für die Enkelkinder die Tops genäht. Sind super süß geworden und gefallen den Kiddis.
    Werde jetzt für mich eins versuchen. Das wäre das ERSTE Teil für mich. Bei Deinen Schnitten habe ich keine
    Angst, dass es nichts wird.
    Allerliebste Grüße von der Nordseeküste! Andrea Osterholz

  7. Oh wie schön, aber leider für mich zu klein. Macht es eigentlich viel Arbeit, den Schnitt noch eins / zwei Größen größer zu gradieren?
    GLG, Anett

  8. Ich habe es ausprobiert in 46w, da ich auch auch regulär eine 44/46 trage.
    Es sitzt super. Unter den Armen zur Brust hin würde ich es mir etwas geschlossener zu Arm wünschen. Sonst blitzt der BH manchmal raus. Für die Bequemlichkeit ist es so aber sehr angenehm.
    Statt Raffung habe ich eine Kellerfalte gelegt, weil ich es bei deinen Kindershirts so gesehen hatte.

    Danke für deine Mühe!
    LG Dörte

  9. Liebe Rosi, vielen lieben Dank für deine Mühe. Ich versuche die Größe 40 zu nähen, wenn meine 3 Kiddis mich lassen 🙂

    Ich finde dein Penny-Rock ist super gelungen, sieht spitze aus! Hast du evtl. vor den Schnitt zu veröffentlichen ? LG Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.